Posts by piro299

    Vielen vielen Dank an alle. Sehr nützlich.


    Ich meinte natürlich 3,3V. Aktuell hat mein Raspi4 ein Gehäuse mit Lüfter welcher an dem 3,3V PIN angeschlossen ist. Ebenfalls habe ich Kühlkörper gesetzt.


    Das funktioniert super.


    Nur jetzt möchte den Raspi4 mit Funktmodul betreiben. Also, alles in einem.


    Ich habe mir jetzt den „Doppler“ gekauft.
    ICY BOX Dual Raspberry Pi Gpio Header, 1 auf 2 Adapter, 40 Pin, Winkel Erweiterung (Affiliate-Link)


    Kommt Montag. Alternativ könnte ich den USB verwenden.

    Habt ihr gute Links?


    Vielen Dank im Voraus

    Hallo zusammen,


    mich wollte mal fragen, ob es Lösungen gibt einen 3V Lüfter zu betreiben wenn auf dem GPIO ein Homatic RPI-RF-MOD sitzt, der alle Pins belegt.

    Wie könnte man den Gehäuselüfter zusätzlich anschließen und mit den 3V versorgen.


    Ich verwende Raspi als Homematic Funktionstation mit eQ3 RPI-RF-MOD Funkmoduleplatine. Daher ist die GPIO besetzt und man kommt dort nicht mehr ran. Ebenfalls soll darauf ioBroker laufen.
    Dadurch wird der Raspi heiß und der Lüfter ist erforderlich.


    Bin für alle Idee offen. Danke im Voraus.
    Sven

    Moin,


    das ist ja interessant. Ich habe erst CUPS neu installiert und dann den ganzen RPi neu gemacht. Leider alles ohne Erfolg.


    Bin mit meinem Wissen am Ende woran es liegen könnte.


    Das einzige was ich geändert habe, ist das OS vom Mac auf Yosemite und vom iPhone auf iOS8.


    Mmmh.


    Wer noch Ideen hat, bitte her damit.


    Sven

    Moin zusammen,


    ich verwende einen CUPS PrintServer, um meinen HP LaserJet 1200 über das Netzwerk zu verwenden.


    Bevor ich auf Yosemite gewechselt bin, hat alles super funktioniert.


    Nach dieser Anleitung habe ich den AirPrint Server erfolgreich installiert.
    http://blog.netzerei.com/apple…er-alle-mit-raspberry-pi/


    Ich musste auch kein Airprint aktivieren, um von meinem Macbook Pro Mid 2010, iPhone 4S und iPad Air zu drucken. Hat alles ohne den Airprint Part zu installieren.


    Nun mit iOS 8 und Yosemite bekomme ich den CUPS Server nicht dazu meine Druckaufträge vom Macbook Pro zu drucken.


    Warum? Was hat sich denn geändert? Bevor ich mir einen neuen Drucker kaufe mit AirPrint Funktion möchte ich gerne alles vorher ausprobieren meinen derzeitigen Drucker wieder zu verwenden.


    Mit Yosemite sehe ich den Drucker auch nicht im Druckermenü, wie sonst immer. Ich muss ihn mit 192.168.xxx.xxx:631/printers/HP_LaserJet_1200 einbinden. Funktioniert auch.
    Nur wenn ich vom Macbook drucken will kommt nichts am CUPS Server an.
    Eine Testseite über die CUPS Webseite funktioniert.
    Ich habe auch schon alle möglichen Druckertreiber im CUPS Server für meinen Drucker verwendet. Leider alles ohne Erfolg.


    Hat einer von Euch gleiche Erfahrungen gemacht oder hat einen lauffähigen CUPS PrintServer mit Yosemite und iOS8?


    Danke im Voraus.
    Sven

    Moin zusammen,


    seit dem ich auf Yosemite aktualisiert habe, erkennt mein Mac meinen Drucker nicht mehr, der über den Airprint Server 1.5.3 auf dem Raspi bereitgestellt wird.
    Selbst mein Ipad Air und mein iPhone 4S erkennen ihn nicht mehr.


    Also vermute ich mal das es an der Kompatibilität zwischen der Version 1.5.3 und iOS8 bzw. Yosemite liegt.


    Deshalb würde ich CUPS 2.0 verwenden, um die Probleme vielleicht zu lösen.


    Danke.

    Sorry aber irgendwie habe ich das Gefühl, wir reden aneinander vorbei oder ich verstehe es einfach nicht.


    Ich habe keinen Listener laufen. Ich habe nur das WhatsApp Verzeichnis.


    In einem Python Script, was permanent läuft, kontrolliere ich eine Bewegung. Wenn sich was bewegt, möchte eine Nachricht schicken. Was ja mit

    Code
    yowsup-cli -c config -s 49151xxxxxxx "<meine Nachricht>"


    geschieht. Nur das ich hier keine Datei anhängen kann. Also es gibt keine Option.


    Wozu dient der Listener? Ich möchte dem RPi nichts schicken. Der RPi soll mir (meinem iPhone) was schicken.


    Gruß

    Danke für die schnelle Antwort.


    Mir ist das leider noch nicht wirklich klar.


    Ich habe bis jetzt immer nur den ListenerClient im Hintergrund laufen, der dann auf meine Nachrichten vom iPhone reagiert. Hier wäre es mir vielleicht klarer.


    Ich habe aber keinen Listener aktiv. Ich möchte nur eine Nachricht senden, welches ich derzeit mit der im 1. Thread beschriebenen Kommandozeile durchführe.


    Muss ich mir einen .py Datei erstellen, die sich am WhatsApp Server anmeldet und dann eine Nachricht verschickt?


    Danke für die Aufklärung ;)


    Sven

    Moin zusammen,


    dank der coolen WhatsApp Library "yowsup-cli" kann ich meine RPi's von überall abfragen.


    Ich möchte mir eine "Home Control" Anwendung bauen.


    Derzeit programmiere ich mit Python und dem NoIR Cam Module eine Überwachungskamera mit Bewegungssensor.


    Via WhatsApp möchte ich jetzt ein Video verschicken, welches erstellt wird wenn dich vor der Kamera etwas bewegt.
    Das Video ist 10sec. lang.


    Mit folgendem Befehl kann ich ohne Probleme Nachrichten senden.

    Code
    def SendWhatsAppMsg(msg): 
      appPath = "/home/pi/picam/"
      os.system(appPath + "whatsapp/yowsup-cli -c "+appPath+"whatsapp/config -s 49151xxxxxxx \""+msg+"\"")


    Wie kann ich ein Video oder ein Bild verschicken? Und wo muss ich das einbauen?
    Ich verwende keinen Listener, da ich nur Sachen verschicken möchte, die durch bestimmte Events ausgelöst werden.


    Ich hoffe es gibt eine Lösung bzw. mir kann einer erklären wie ich es umsetzen müsste. Wie gesagt, ich verwende keinen Listener. Direkt über die Kommando Zeile wird die Nachricht verschickt.


    Vielen Dank im Voraus.


    Sven

    Upps, ich habe einen Fehler gemacht. Leider brachte die Korrektur auch nicht. Ich habe das falsche Device angesprochen.


    PHP
    <?php
     shell_exec("echo is0FFFF0FFFF11 > /dev/ttyACM0");
    ?>


    Jetzt kann es nur noch daran liegen, dass der Benutzer www-data den Befehl nicht ausführen kann.
    [hr]
    So, Lösung gefunden.


    Code
    sudo chown www-data.www-data /dev/ttyACM0


    Dadurch kann der Benutzer www-data jetzt das Gerät verwenden.

    Danke für den Tipp mit dem Log. Das war sehr hilfreich.


    Ich habe mal den Echo Befehl aus dem Webseiten Verzeichnis ausgeführt. Sehr interessant.

    Code
    pi@RPi-HC /var/www/homecontrol/html/sites $ echo is0FFFF0FFFF11 > /dev/ttyUSB0
    -bash: /dev/ttyUSB0: Permission denied


    Jetzt muss ich nur dafür sorgen, dass ein Echo abgesetzt werden darf. Dachte bis heute, dass ein Echo jeder darf.


    Wo müsste man das denn einstellen?

    Moin zusammen,


    ich möchte gerne folgenden Befehl mit PHP absetzen.

    PHP
    <?php
    shell_exec("echo is0FFFF0FFFF10 > /dev/ttyUSB0");
    ?>


    Mein Webserver ist ein Lighttpd Server.
    Der Befehl bewirkt das meine ELRO Funksteckdose ausgeschaltet wird mit Hilfe eines angeschlossenen USB CUL Funk-Stick (868MHz).
    Leider passiert nichts.


    Da ich keine Root Rechte benötige oder sonstige Aktionen durchführe auf Dateiebene, verstehe ich nicht, warum ein einfaches Echo nicht funktioniert.


    Wenn ich den Befehl ls -la ausführe, bekomme ich aus dem aktuellen Verzeichnis, die Auflistung des Inhaltes. Das sagt mir, dass der Benutzer www-data shell_exec ausführen kann.


    Wäre sehr dankbar, wenn mir einer von euch einen Tip oder einen Lösungsansatz geben könnte.


    Danke im Voraus.
    Sven