Posts by the_alien

    Statt top kannst du auch folgendes machen:

    Code
    ps -aux | grep hyperion


    Das zeigt dir nur alle Prozesse an in denen "hyperion" vorkommt. Also einmal das "grep" Kommando selbst und/oder hyperion selbst.

    Wenn die Schwarzwerte ins grüne schwappen, dann sollte man doch die anderen hochdrehen, oder? Blacklevel ist doch der Wert den die LED bei schwarz hat. Also wenn alles aus ist, der Wert den die LED dann noch hat. Versuche mal demnächst mit dem RGB Cat Tool hier aus dem Forum den genauen Wert zu bestimmen bei dem Mist raus kommt.


    Gwoddi:
    Nein, ich habe einen HDMI Receiver der 2 HDMI Ausgänge hat. Aber vielleicht leihe ich mir mal einen anderen Converter zum Testen.

    Du hast recht, das war unhöflich, ich habe es geändert. Entschuldigung tpmodding.


    Ich habe ja schon an allen möglichen Stellschrauben gedreht. Ich glaube nicht, dass es wirklich durch eine Hyperion Config zu beheben ist, zumal es mit XBMC/Kodi ohne Probleme läuft. Bin aber auch wiederrum total ratlos weil die Screenshots wie oben zu sehen keine grünen Artefakte enthalten. Dann könnte es wieder nur der V4L Grabber von Hyperion selbst sein...


    Also, entschuldigung für den rüden Ton, ich war etwas frustriert bei der Bastelei und weil ich mich seit Wochen im Kreis drehe mit diesem Problem. Postet weiterhin alle Ideen, ich probiere alles.

    Das ist total nett, dass du mir versuchst zu helfen, aber die default Configs die du gepostet hast bringen leider gar nichts. Habe auch versucht den Grabber auf NTSC zu stellen in der Hoffnung das es dann besser wird. Leider nicht. Grau wird häufig als grün interpretiert und das nervt. Lasse ich Hyperion mit XBMC laufen ist das alles kein Problem, also liegt es in irgendeiner Form am V4L Grabber.


    Muss mich wohl mal mit den Entwicklern unterhalten...

    Quote

    aber das geht nicht!
    sudo /etc/init.d/hyperion restart


    er findet darauf nichts


    Was heißt "er findet drauf nichts"? Gibt es den Befehl nicht? Poste doch bitte die Konsolenausgaben, es ist wirklich schwer nachzuvollziehen was du gemacht hast und was überhaupt schief gegangen ist.

    Die WS2801 wollen mehr als die 3,3 Volt die der Pi auf der Datenleitung liefert. Es funktioniert zum Teil trotzdem, aber es flackert halt.
    Ampere ist übrigens die Stärke, nicht die Spannung, die Spannung wird in Volt gemessem.

    Guck doch mal bei diesem Forenuser vorbei der hat ganz gute deutsche Tutorials. http://serhan.in/


    Wie hast du denn die hyperion config erstellt? Und wie sieht deine Config aus (poste sie mal). Leuchten die LEDs wenn nur Strom an ist und kein Raspi dran hängt? Wenn du den Strom und Raspi abziehst und nur den Strom dran hängst leuchtet bei meinen WS2801 die erste LED.

    Also mir hat es sehr geholfen. Habe das System mit ws2801 1 Jahr betrieben und mich zwischendurch mal über die Blitzer geärgert, richtig übel wurde es jetzt nachdem ich auf Hyperion umgebaut hatte. Keine Ahnung warum...
    Die WS2801 brauchen ca 3,6 Volt auf der Datenleitung und der Raspi liefert nur 3,3. Das funktioniert zum Teil fehlerfrei und zum Teil flackert das Bild. Ich würde dir empfehlen eine Spannungsanhebung auf 5 Volt zu löten.


    Hier findest du noch andere Tipps.
    http://www.forum-raspberrypi.d…ern-der-leds-ws2801-tipps

    WS2801 LEDs?
    Hatte ein ähnliches verhalten mit WS2801 LEDs da die Spannung am Pi zu niedrig war. Aber ich konnte es 1 Jahr lang ohne große Probleme nutzen bis es mit Hyperion unbenutzbar wurde. Bei den Effekten waren aber fast keine Blitzer zu sehen.