Posts by splitti79

    Ich möchte noch mal Zusammenfassen:


    1. Deine Box hat LEDs, Buttons, OLED-Display und EasyAcc Akku?

    2. Deine Box hattest Du lauffähig und nun ein Update auf die Phoniebox 2.2 durchgeführt?

    3. Seit dem Update kommen die Störgeräusche?


    Falls das der Fall ist, würde ich eine zweite SD Karte nehmen und neu installieren. Einfach um den Vergleich zu haben. Ich vermute, dass da irgendeine Inkompatibilität besteht.

    OK, das liegt vermutlich an der inkompatibilität mit dem gpio-button-service. Der Service muss einmal neu installiert werden, bzw. der alte deinstalliert. Die Hardware ist ja die gleiche, nur die Ansteuerung hat sich geändert. Vermutlich hast Du die Buttonsteuerung über mein Display Script aktiv. Die beiden behakeln sich. Da muss ich mal in einer ruhigen Minute was neues programmieren.

    Generell wird die Update-Politik der Phoniebox nachhaltiger, aber auf Kosten bestehender Installationen. Ich verfasse aktuell einen Artikel, worin ich die Änderungen aufzeigen möchte. Musste mich heute auch einfuchsen. Es hat sich vieles verbessert, aber es gibt auch noch einiges an Potential herauszukitzeln!

    Ich habe die Ursache für das langsame booten gefunden. Muss mir da leider auch etwas an den Kopf packen, vieles hat man bei der Phoniebox im Nachgang optimiert, aber die grundlegende Funktion von mopidy kann auch optimiert werden. Dadurch aber auch bestehende Installationen nahezu unupgradebar gemacht! Es geht zwar noch schneller, aber anbei mein Boot-Chart.

    Alle Infos dazu werde ich noch niederschreiben, hab durch das Update 2.2 ne Menge Update-Arbeit ;-).


    Wie erklärt sich dann der signifikante Unterschied im booten zwischen den beiden Versionen, welche beide mit Spotify sind?

    Nicht Spotify, sondern Mopidy zählt hier. Ich prüfe mal, welche Version von Mopidy in der alten Version (Feb 2020) gezogen wurde. Damit hab ich Bootzeiten von ca. 15 - 17 Sekunden mit dem 3B + ext. Wifi.

    Hab auch schon andere Pi's in unmter 5 Sekunden gebootet, Mopidy frisst leider echt etwas Zeit, ich versuche selber gerade ein Projekt zu basteln, aber die Krux ist Mopidy!

    Ich hab mich noch nicht an die neue Version der Box gewagt, vermutlich werde ich meine Boxen am WE updaten!

    Aber wenn ich es richtig sehe, gibt es ja jetzt die ini Datei. Die angegebenen PINS zwischen beiden Dateien weichen ab, Jetzt weiß ich nicht, welche Datei wirklich gezogen wird! Aber hier wird m.E. der Fehler liegen!


    Wenn Du die Ruhe hast, lass mich das am WE mal durchtesten. Ich berichte dann sehr gerne...

    Hi,


    ich würde mal direkt ein Issue im Github Projekt öffnen. Ansonsten schau mal hier:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Finde die Idee richtig gut, aber dann eher mit einem größeren Touchdisplay. Hatte auch schon darüber nachgedacht...


    Grüße

    splitti

    MaleBorg hat es auf den Punkt gebracht. Man muss, wenn man viele Buttons verwenden, das OLED Display etc., genau aufpassen!


    Ich arbeite aktuell an einer Alternative, dass die Phoniebox Out-of-the-box viel einfacher gebaut werden kann. Dabei möchte ich das Projekt gar nicht anfassen, da arbeiten genug Leute dran. Das nur mal als Perspektive.


    Schreib uns bitte mal den Inhalt der gpiobuttons und wie Du das verdrahtet hast. Mit welcher Option hast Du das OLED-Display installiert?


    Was ich anbieten kann, dass wir mal in Ruhe ne Teamviewer Sitzung machen und ich mit auf das System schaue. Manchmal ist man Betriebsblind!


    Übrigens steht bei freakstuff eine andere Belegung der Polarität des Hifiberry. Hatte seinerzeit extra Kontakt mit dem Support des Hifiberry aufgenommen und noch mal die Mail rausgekramt. Auf der Seite vom Hifiberry steht es auch anders, daher hab ich auch noch mal Kontakt zum Support aufgenommen, was denn nun richtig ist! Da muss ich leider das Team um den Hifiberry etwas kritisieren, bin gespannt, was nun dabei raus kommt!

    Ich habe nachgelesen, dass es eine neu EasyAcc Version gibt. Da steht Modell PB20000MS2. Damit scheinen ein paar Sachen leider nicht mehr zu gehen. Ich hatte letztes Jahr noch zwei Stück gekauft, mit denen funktioniert es.


    Lötstellen am OnOffShim sind 100% sauber? Klappt es direkt an einem Netzteil?

    • Runterfahren mit RFID-Karte und hinterlegtem Kommando - Box fährt runter und lässt sich nicht mehr starten
    • Runterfahren mit Button am OnOffShim - Box fährt runter. Ich kann sie starten, wenn ich sie sofort starte. Warte ich jedoch ca. 1 Minute lässt die Box erst wieder starten, wenn ich den Knopf an der Powerbank drücke.
    • Runterfahren über die Weboberfläche - - Box fährt runter. Ich kann sie starten, wenn ich sie sofort starte. Warte ich jedoch ca. 1 Minute lässt die Box erst wieder starten, wenn ich den Knopf an der Powerbank drücke.


    Kleine Ergänzung, wenn man länger wartet, dann lässt sich die Box wieder starten...

    zum ersten Punkt: welches Shutdown-Kommando ist hinterlegt? Das hat Auswirkungen auf den OnOffShim.

    zum Zweiten: das spricht dafür, dass die EasyAcc an dem Port zu wenig Energie zieht. Ich weiß nicht, ob die neue Version wieder zwei USB-Ladeports gekoppelt hat. Anscheinend aber nicht.

    zu Drei: siehe Verhalten aus Punkt zwei.


    Die Ergänzung kann ich mir nun gar nicht erklären. Daher teste das verhalten bitte direkt mal an einem starken Netzteil. Ggf. auch ein anderes USB-Kabel verwenden, falls die Qualität da auch nachgelassen hat. Ich muss mal weitere Akkus ordern, doof!

    zu Frage 2:

    Ja, Du kannst über das Netzwerk auf die Dateien zugreifen. Unter Windows wäre das im Explorer einfach \\Deine-Phoniebox-IP\


    Dann kommt ne Passwortabfrage und Du kannst darauf zugfreifen.


    zu Frage 1:

    Youtube URLs werden doch heruntergeladen und als lokale MP3 behandelt, so war es zumindest mal. Das solltest Du mal prüfen. Ansonsten ist das ja ein anderer Anbieter, der wieder anders angesprochen wird und bei der Umsetzung hier bin ich raus.

    Leider ist Mopidy da wirklich eine Bremse. Es liegt natürlich auch an der eigenen Infrastruktur zu Hause, spricht WLAN, Internetanbindung. Für mich wäre das absolute Highlight noch immer eine Offlinefunktion, dass die Playlists automatisch offline gespeichert werden. Sobald man Internet hat, werden die gesynct, nen Traum wäre das!

    Ich hab zuletzt ne Info bekommen, dass das Deaktiviern von IPv6 sich extrem negativ auf die Bootzeit auswirkt. Getestet habe ich noch nicht. Meine Testbox liegt noch immer hier in Einzelteilen :wallbash: