Beiträge von Noide

    Moin,


    ob es einen WebBrowser auf Consolenebene gibt, keine Ahnung, macht m.M.n. aber wenig Sinn. Auch mit PHP bist du hier auf dem Holzweg, mit PHP spielt man die Musik nicht ab, die soll ja beim Clienten laufen. PHP läuft Serverseitig, mit PHP gibst du eher die Url oder die Datei in Form von Bytes raus. Wobei im normalfall Seitenquelltext.


    Mit Javascript kannst du das Clientseitig im Webbrowser realisieren. Nutze AJAX um die Url eines Streams von einem PHP-Script zu bekommen. Dann setzt die die Sources für das Audio-Element.


    Da ist es aber einfacher, selbst ein kleines Proramm zu machen das die Musik abspielt. Das Programm hohlt die Daten von Webserver und spielt die Musik ab. Nimmst du folgende LIB dazu, dann kommste mit ein paar Zeilen Code aus, nur um die Musik abzuspielen, zumindest Clientseitig. Und du kannst das in einer Konsole laufen lassen.


    Die bass gibt es zum Glück für viele gängige Plattformen.

    http://www.un4seen.com/

    Also auf's laufende System direkt wüsste ich ohne selbst zu probieren nicht. Aber ich würde einfach ein kleines C-Programm machen, mit der Funktion system() kann man Shell-Commands ausführen, somit auch so den Service aktivieren. Das Programm in die /etc/rc.local eintragen damit es startet. Ein reboot und gut. Nicht vergessen das Programm dann wieder aus der rc.local zu entfernen.


    Wobei das auch mit einem Bash-Script gehen sollte. Manchmal denk ich zu kompliziert.

    Also wenn du es mit programmieren versuchen willst, kannst du die beiden RasPi via Wifi verbinden. Auf beiden Raspis brauchst du jeweils ein Programm um das Mikro anzuzapfen und in Form von Bytes via TCP zu übertragen, für das anzapfen des Micros(oder auch LineIn) kannst du diese Bibliothek verwenden.


    Die Bass kannst du kostenlos nutzen, aber schau dir Lizenzbedingungen dort an. Ist auch für Linux-ARM verfügbar.

    http://www.un4seen.com/


    Mit dieser LIB greifste den Sound ab und sendest in via TCP an den anderen Pi, dort spielt du die empfangen Bytes ab und vise versa. Wobei du das senden selbst implementieren musst, zumindest ist mir nicht bekannt das diese Lib das direkt kann. Wobei an einen Shoutcast Server senden kann die.


    Wobei die übertragungen verschlüsselt sein sollten, z.B. mit AES.


    Je nachdem wie geschickt du das hinbekommst, kannst du von jedem Gerät aus, auf dem dein Progamm lauffähig ist(mit Crosscompiling recht flexibel) kontakt zur Funke herstellen, soweit du eine Mobilfunkverbindung im Auto hast. Sonst reichst nur soweit wie das WLAN.


    Ich grunde nicht anderes als ein Chatprogramm, nur halt für Audio.

    Boot vom USB-Stick funktioniert ja auch ohne Aktivierung im BIOS.

    Evtl. war das schon so eingestellt. Ich konnte Windows bei mir auch ohne etwas umstellen zu müssen direkt von USB installieren, direkt von Haus aus. Warum kommste eigendlich nicht ins Bios?

    Musst du mal schauen, solange bei mir das CSM aus war wollte der Rechner einfach nicht mehr booten. Du hast auch kein Zugriff auf das BIOS? Wie willst du einstellen, das von der SSD gebootet wird? Steht die SSD nicht in der Bootreihenfolge wird das wohl nichts.

    Kann es sein, das da ein CSM im Bios aktiviert werden muss? Ich hatte mein Board mal im Bios zurückgesetzt, dann musste ich erst das CSM wieder aktivieren damit der Rechner dann endlich wieder bootete.


    Fre Aus reiner neugierde: Hast du auch solche Stripes an dem Fernseher kleben? Die erzeugen ja auch Wärme, vllt. wirds deshalb zu warm im Gehäuse und manch ein Stoff verflüssigt sich deswegen. Ich habe auch schon mit dem gedanken gespielt, mal so ein Ambilight-Projekt zu starten.

    Ja, ein wenig könnte ich noch sagen, allerdings kann es sein, das es mit Python ein wenig anders geht, ich arbeite nicht mit Python.


    - Kleine Jpg icons auf dem Bildschrim positionieren

    Du brauchst eine SDL_Surface, die bekommst du mit der Funktion IMG_Load, damit kannst du mit der Funktion SDL_CreateTextureFromSurface eine SDL_Texture bekommen, wobei dann die SDL_Surface wieder freigegeben werden sollte. Mit SDL_RenderCopy kannst du das Bild dann malen.


    - Die Icons auf dem Bildschirm verschieben

    Da für SDL_RenderCopy auch ein SDL_Rect(Rectangle) benötigt wird, kannst du davon die X und Y proprties ändern. Dank dem SDL_MouseMotionEvent kannst du beim klicksen(SDL_MouseButtonEvent) schauen, ob der cursor im SDL_Rect ist, wenn ja ein FLag setzen, solange Flag gesetzt(TRUE) das SDL_rect ändern, beim lösen des MouseButtons flag auf false.


    - Linien zwischen den icons ziehen

    Kurz:

    https://wiki.libsdl.org/SDL_RenderDrawLine


    - Verlauf der Linien durch Maus beeinflussbar

    Da müsste ich selbst noch schauen, wobei man Startposition und Ende kennt, so also auch berechenen kann ob auf der Linie geklickt wurde. Dann wie beim verschieben der JPGs die Koordinaten auswerten und das passend zeichnen.


    Wobei ich nicht die Events direkt nutzen würde, die kommen sehr oft verspätet, also selbst in der main-loop pollen.


    Vllt. hilft dir mein Experimentalcode(Gurkencode) meiner 1. Testversion weiter, kleines Musikprogramm das in RetroPie zum einsatz kommen wird. Zumindest ist ersichtlich wie das SDL in etwa abläuft. Auch würde ich um die Performence zu erhalten, bzw. die Last die das programm erzeugt gering zu halten, nur neu zeichnen lassen, wenn was geändert wurde.


    Der Code wird von der Forensoftware auch nicht als C-Code erkannt. Evtl. wird es deswegen so verschoben. Dachte erst an gemischten SPACEs und TABs, aber die hatte ich auch, da aber mein Snippet als C-Code erkannt wird, wirds deswegen wohl korrekt angezeigt.

    So nun bin ich unschlüssig.

    Also du musst schon wissen was du willst. Mit Python programmieren lernen oder einfach "nur" den Raspi bedienen, für die Bedienung muss man keine Programmiersprache lernen. Wobei kaufen musst nicht unbedingt ein Buch, das erste Buch was ich für C hatte, habe ich mir aus einer Bibliothek geliehen. Danach habe ich erst gekauft.


    Ich habe mir noch kein Buch für'n RasPi gehohlt, aber im Python-Buch, wird wohl nichts über Raspi-Bedienung stehen.

    Hi,


    ich würde empfehlen ein Buch zu besorgen. Gibt sicher auch gute Quellen im Netz. Lass aber die Finger von YouTube-Tutorial-Videos egal wie verlockend das auch sein kann. Als ich 2011 mit VB.Net anfing, habe ich dort so einige Videos gesehen, da aber sehr viele Videos qulitativ schlecht waren(war mir als Anfänger nicht bewusst), habe ich mir einen schlechten Code-Stil angewöhnt. War schwer das zu korrigieren. Auch versteht man so als Anfänger einige Zusammenhänge nicht und das erschwert das effektive lernen. EIn gutes Buch, da lernste die Grundlagen richtig.


    Fang erstmal klein an und steigere dich.

    Hi,


    ich finde da sogar gut. Immerhin kennt man den aktuellen Preis der Ware nicht unbedingt. Ich glaube sogar das Amazon hier irgendwas testen will, etwa in wie weit Kunden was mit sich machen lassen. Alexa ist dazu ja auch geeignet. Warum also solche Buttons? Mit geschrei würde Alexa mich auch aus der Waschküche höhren, falls ich neues Waschmittel brauche.(Wobei ich Alexa auch nicht nutze, bin da ein wenig viel Paranoid)

    Hi,


    da ich jetzt keinen Aufbau der dem deinem gleicht hab, kann ich deinen Code nicht debuggen, möchte in dem Auszug auch nicht suchen.. Hier einfach ein Beispiel, wie das an sich funktioniert. Ich habe GPIO-PIN5 mit Tastschalter gegen GND.

    Kompiliert mit:

    gcc filename.c -o filename -l wiringPi