Beiträge von ikorbln

    Na Mensch, ich beschäftige mich eben mit allem rund um Computer, sei es Intel-basiert oder auch die SBC´s.

    Komme von Grund her aus der Windows-Welt und kann mit "Klicki-Bunti" gut leben.

    Da gibts ja für fast alles ein Tool mit GUI.


    Nun muss ich aber, auch Berufswegen, mehr auf die Linux-Ebene ohne GUI.

    Und das fordert mich schon ein wenig.....

    Hallo,


    Tut mir leid, wie gesagt, im Scripten bin ich nicht so......


    Die Ausgabe ist:

    Code
    1. <type 'str'>

    Aber ich habe für mich eine Lösung gefunden, und zwar vor der InfluxDB kommt jetzt :

    Code
    1. temp5 = int(temp5)

    Jetzt kommt bei der Ausgabe:

    Code
    1. <type 'int'>

    Und im Grafana erscheinen die Daten nun zur Anzeige. Nun muss ich das Script nur noch im Cron eintragen und dann bin ich fertig.


    Ich muss schon sagen, ich bin da schwer beeindruckt was mit Scripten alles geht.

    Von dem was ich hier habe verstehe ich auch nur 1/10. Aber es funktioniert ja......


    Und Telegraf brauche ich dann garnicht, war mir bis heute nicht bewusst das man auch mit python direkt Daten eingeben kann.

    Hallo,


    Ich bin weitergekommen, hat mich heute einige Stunden gekostet...... ;-)

    Eigentlich geht es schon, leider übergibt der InfluxDBpython Client einen String an die Datenbank und keine Zahl.


    In der Variable temp5 steckt die Zahl, mit Print wird sie mir auch angezeigt. Allerdings kommt sie nicht in der DB als Zahl an, sondern als string.

    Den Anfang von Script wo die Variable erzeugt hab ich mir "zusammengeklaut", da weiss ich nicht ab ich das hier posten kann.

    Hallo,


    Na eigentlich bei beidem. Mir fehlt da der Ansatz wie ich da vorgehen muss.

    Ich bin zwar ein Rechner-Nerd, vom Scripten verstehe ich allerdings nicht so viel.

    Und was mir google bisher so geliefert hat sind python-scripte die den Werte in eine Datei schreiben.


    Der aktuelle Wert steht immer in der Datei w1_slave im obigen Verzeichnis.

    Der Inhalt zieht dann z.B. so aus:

    Code
    1. cat w1_slave
    2. 0f 00 4b 46 ff ff 06 10 0c : crc=0c YES
    3. 0f 00 4b 46 ff ff 06 10 0c t=7375

    Das "Yes" bedeutet das der Wert vom Sensor gelesen wurde.

    Der Wert nach dem "t" ist die Temperatur und muss noch durch 1000 geteilt werden.

    Diesen Wert mit Zeitstempel bräuchte ich dann in der DB.

    Hallo Leute,


    Ich tüftle ganz gerne mal mit dem Pi3. Aktuell möchte ich gerne mit einem DS1820 die Raumtemperatur erfassen und in InfluxDB speichern.

    Angezeigt werden soll sie dann über Grafana.


    Die Grundinstallation habe ich schonmal hinbekommen, Grafana 5.2.0 / InfluxDB 1.7.1 und Telegraf 1.9.0 sind auf dem Pi3 installiert.

    Eine Datenbank mit User habe ich auch schon angelegt bekommen, Telegraf erfässt auch schon per Default die

    Basisdaten des Pi3 in die InflucDB und die lassen sich auch in Grafana anzeigen.


    Soweit, so gut. Nun möchte ich die Daten des Sensors einlesen.

    Die aktuelle Temperatur wird ja unterhalb von /sys/bus/w1/devices/ID/ erfasst und lässt sich da auslesen.


    Nun dachte ich so, das ich mit Telegraf per Input den Wert z.B. alle 10 min abfrage und per Output in die InfluxDB schreibe.

    Da fehlt´s mir jetzt aber leider mit dem Wissen.

    Kann mir da jemand unter die Arme greifen?

    :danke_ATDE: