Posts by Grump

    Hallo splitti,


    3D Druck habe ich bereits versucht - war alles nix. Die Rahmen sind einfach so Pi-mal-Auge gemessen wurden (oder für eins der anderen unendlich verschiedenen China-Displays. Haben zwar alle den gleichen Chip, das gleiche Displaymaß in Zoll, sind aber dennoch ein klein wenig unterschiedlich).

    Habe 4 unterschiedliche Rahmen gedruckt (drucken lassen), alle ungenau und nicht wirklich passend. Müsste man also selbst machen, ferner sieht das Endprodukt auch eher bescheiden aus, außer es wurde in SL gedruckt. Sonst muss es nachbearbeitet werden.

    Eine saubere CNC-Blende wäre da sicherlich idealer.

    Mich hats so genervt, dass ich mir gerade passendes Werkzeug suche - eine Fräse kann man immer gebrauchen :P


    Widerstände: Reihenschaltung (10 Ohm + 20 Ohm = 30 Ohm)


    icehawk

    Warum muss es unbedingt das ATXRaspi sein? Was spricht gegen das (gut verfügbare) OnOff SHIM?

    uelly

    Gern. Die Displays gibt es in diversen Auflösungen (128x32, 128x64) und können mit unterschiedlichen Treibern/Wrappern betrieben werden (Adafruit, Luma, diverse andere..)

    Hier musst du entscheiden was es sein soll. Hätte ich das Gehäuse größer dimensioniert, hätte ich zu einem TFT-Touch-Screen gegriffen. Bei Gelegenheit werde ich es noch mit einem ePaper Display testen.


    Wrapper: Ich habe mich für die Luma Python Libary entschieden, die eine ganze Reihe von Displays ansteuern kann (hier ein SSD1306 (Affiliate-Link)).

    In /scripts habe ich ein Python-Script (ein bisschen Text, ein paar Rectangles, Circles und Triangles) gelegt, dass die MPD-Infos ausliest. Getriggert wird es dann aus der playout_controls.sh (Shebang im Python-Script nicht vergessen).


    Es fehlt noch ein Boot(Startup)-Logo und ein entsprechender Hinweis beim Shutdown - ich werd das ganze komplettieren und als Script anhängen.


    P.S.: Das Display wird via I2C angesteuert. Ggf. muss noch die Schnittstelle aktiviert (raspi-config) werden.

    Da die SCL/SDA (GPIO2, GPIO3) Pins benötigt werden, funktioniert die Shutdown/Start-Lösung via Taster nicht mehr. Da ich ein OnOff Shim verwende, war das kein Problem.

    Ich muss euch leider noch einmal mit zwei Fragen belästigen..


    Ich habe noch ein 0.91" OLED drangebastelt. Ist immer ganz nett wenn man sieht was läuft. Leider gibt es für diese Displays nirgendwo(!) einen Einbaurahmen. Klar, kann man aus Holz selber "schnitzen", da ich aber kein Schreiner bin, sieht das entsprechend mies aus (habs mehrfach versucht). Hat von euch jemand einen 3D Drucker oder (vorzugsweise) Fräse und kann einen solchen Rahmen herstellen (gegen Cash natürlich, STL-Datei liefere ich an)? Das wäre dann das letzte Teil das zur fertigen Box noch fehlt..


    Nächstes Anliegen (ich frage danach glaube ich schon einmal): Ich möchte gerne zwischen zwei Lesevorgängen eine Pause setzen um versehentliches doppeltes Lesen zu vermeiden. Meine Tochter hat mir mehrfach demonstriert, dass sie beim entfernen der RFID Karte vom Lesegerät einen weiteren Lesevorgang auslöst. Ist natürlich Mist, da dann der Player auf Wiedergabe steht, obwohl die Karte entfernt wurde (Anmerkung: Ich habe das so verfriemelt, dass der Player nur abspielt wenn die Karte aufliegt und beim entfernen auf Pause schaltet).


    Besten Dank!


    @Valle1983 Ich habe dir eine PM geschickt. Wird kein Hexenwerk :)

    hyle Habs extra noch einmal aufgeschraubt: Nein, definitiv Punkt B - 3.2V wenn eine Karte aufliegt, 0.23V wenn keine aufliegt.

    Ich werd mir das später noch einmal genauer ansehen, wurmt mich auch.


    Andere Frage, auf die vielleicht jemand eine Antwort hat: Kann man irgendwie die Zeitspanne zwischen zwei Lesevorgängen einschränken? Aktuell kommt es hin und wieder beim entfernen einer Karte zu einem "second Swipe" - was natürlich quatsch ist. Könnte man nun bspw. ein 10 Sekunden Zeitversatz zwischen 2 Lesevorgängen "einbauen", wäre das nützlich.

    @hyle Vielen Dank für deine Mühe!

    Seltsamerweise funktioniert es nun, nachdem ich when_released in when_pressed geändert habe.

    Sollte eigentlich nicht im Sinne der Funktion sein (ist ja auch entsprechend anders beschrieben und funktioniert scheinbar auch bei anderen), aber mir soll es egal sein - es passt nun.


    In Verbindung mit dem Griff der als Kartenhalter fungiert, optimal.

    Hallo Hyle und besten Dank für die Antwort in Mopsgeschwindigkeit!


    Bei den Pfaden habe ich an die Templatevorgabe gehalten. Hier werden auch relative Pfade verwendet und funktionieren.

    Habs dennoch versucht, leider ohne Erfolg..


    Ich vermute fast, dass Problem liegt im Hardwareaufbau. Ich habe den Messpunkt nur mit einem Widerstand an GPIO6 angeschlossen.

    In der kurzen "Anleitung" steht etwas von "the Pin has to be pulled down.."


    Beim testen bemerkte ich folgendes:

    Liegt der Chip auf dem Lesegerät und ich entferne die Leitung zum GPIO6 spielt das Stück weiter. Entferne ich den Chip und trenne dann die Leitung zum GPIO6, pausiert es. Soweit passt das, nur das ich die Verbindung dafür trennen muss..

    Daher vermute ich, dass mit "pull down" irgendwie gemeint sein könnte, dass der GPIO6 zusätzlich noch gegen GND gezogen werden soll (?). Hab ich versucht mit einer 10k Verbindung gegen Masse, klappt leider auch nicht.

    Hallo Community,


    ich habe die Box auch für meine Kleine zu Weihnachten gebaut. Bis auf ein Problem, welches ich nicht hinbekommen habe. Hier hoffe ich auf Eure Hilfe!


    Im Git des RPi-Jukebox RFID Players wird ein kleiner Hardwarehack genannt: Play only if RFID is near the reader

    Ich habe den genannten Reader, dort den benannten Widerstand (5.3k) an das PCB gelötet und mit GPIO6 verbunden.

    Zusätzlich habe ich die gpio-buttons.py um nachfolgende Zeilen erweitert:


    Code
    def def_stop():
    check_call("./scripts/playout_controls.sh -c=playerstop", shell=True)
    stop = Button(6, pull_up=False)
    stop.when_released = def_stop

    Leider ohne Erfolg. Ob die Karte nun auf dem Reader liegt, oder ich diese wegnehme - die "released" Funktion will einfach nicht.

    Habe ich irgendwo noch eine Anpassung vergessen? Ist etwas offensichtlich falsch?


    Über jeden Tipp wäre ich dankbar!