Posts by n00bpro

    Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Fragen, die ich mir bisher leider noch nicht selbst beantworten konnte. Vermutlich wirken sie für euch primitiv, ich würde mich aber trotzdem über eine Beantwortung freuen.


    Meine Vorstellung:

    Ich habe noch einen Raspberry Pi 3 zuhause und dazu noch ein ungenutztes 10" Touch-Display. Nach ein paar Recherchen hätte ich Lust, mir eine Wetterstation für innen und außen zu bauen und habe nach Raspberry-Projekten gesucht. Das Ganze scheint aber äußerst mühsam, weil man halt die Sensoren alle selbst raussuchen, verlöten usw. muss und das stelle ich mir als Anfänger relativ schwierig vor (Fehlersuche usw.). Gestern bin ich auf Tinkerforge gestoßen und finde den Ansatz auch überzeugend, allerdings habe ich ein paar Verständnisschwierigkeiten bei dem Konzept und weiß auch nicht, wie sich das sinnvoll mit nem Raspberry integrieren lässt.


    Mir schwebt folgendes vor:

    Sensoren außen:

    - Windstärke

    - Windrichtung

    - Regenmenge

    - Temperatur

    - Luftfeuchtigkeit

    - UV

    - Feinstaub

    - "Lärmpegel" (Schallintensität oder Schalldruck?)

    - Barometer

    - radioaktive Strahlung


    Sensoren innen:

    - Temperatur

    - Luftfeuchtigkeit

    - Indoor Air quality index

    - Dust Detector?


    Prinzipiell gibt es da auch alle Sensoren als Baukasten, bis auf den Geigerzähler :)


    Jetzt kommen wir zu meinen Fragen:

    1. Hat jemand Erfahrung mit Tinkerforge und kann was zur Qualität sagen? Natürlich schlagen die nochmal ordentlich was auf die Preise der reinen Sensoren drauf, dafür müsste ich mich nicht um das handwerkliche kümmern.


    2. Ich stelle mir das Setup aktuell so vor, dass die Daten in eine Datenbank geschrieben werden und auf dem Display mit ner Weboberfläche angezeigt werden. Hierfür wäre dann ein separater PC, ein Raspberry oder irgendwas in der Cloud notwendig, korrekt? Ich würde auf dem Display auch gerne irgendwo noch eine Ansicht z.B. von wetter.com integrieren und den Forecast der nächsten Tage anzeigen. Ich denke nicht, dass das Tinkerforge-Zeug diese Form der Ausgabe sinnvoll aufbereiten kann, daher komme ich wohl um einen Raspberry nicht rum. Würdet ihr den


    3. Macht die Integration in OpenHAB Sinn, wenn ich sonst keine Heimautomatisierung nutze? Tinkerforge nutzt ja auch schon ein internes Framework, daher hätte ich von der Integration vermutlich keine Vorteile, oder?


    4. Bin ich mit meinem Vorhaben bei Tinkerforge richtig oder sollte ich lieber nach einem kompletten Selbstbau-Projekt Ausschau halten? Ich war bisher auf verschiedenen Selbstbau-Tutorials unterwegs und bin erst durch Zufall auf dieses Baukasten-System gestoßen, daher bin ich mir nicht sicher was ich davon halten soll.


    Vielleicht gibt es hier ja schon Erfahrungen und jemand kann was zu meinen Problemen schreiben.


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    n00bpro