Posts by ChrislyBär

    ...

    Hat vielleicht hier jemand Interesse an einem sozusagen nagelneuen Raspberry Pi Zero W (Rechnung wird per PN mitgeliefert)?

    Ich gebe das Teil wie hier zu sehen ist inkl. Gehäuse und mit HDMI sowie USB Adapter für 12,50 EURO ab.

    Und die 16GB SSD lege ich noch als Dreingabe mit drauf!


    Bei Interesse einfach melden!

    Chrisly

    hyle: ja, danke für deine Anteilnahme und ja, die Geräte dürfen im Hauptnetz miteinander kommunizieren.

    Daher sieht mein Netzwerksniffer z.B. auch meine Smartphones, die WLAN Kamera usw.

    Ob die beiden Dateien noch da sind oder verschwunden... Moment ich guck mal nach...

    ...

    ...

    OK, beide Files sind verschwunden - also muss das System die Infos übernommen haben und dennoch habe ich keinen Connect. Echt miese Nummer, das!


    Hab jetzt bei ELV den 3B+ gekauft; damit hat das Drama nun bald ein Ende!

    Eigentlich sollte dieser Zero W als Pi-hole bei mir im Netz seinen Dienst verrichten, aber wenn ich mir anschaue wieviel Zeit ich mit diesen Zeros bereits verballert habe X/, dann denke ich, dass ich mir halt doch noch einen weiteren Raspberry Pi 3B+ zulege und gut!

    Der hat zudem die schnellere GigBit Schnittstelle und braucht jetzt auch nicht viel mehr Strom. :!:

    Naja üblicherweise zeigt meine Fritzbox schon an wenn ein neues WLAN Device im Netz hängt.

    Aber natürlich habe ich auch noch den Advanced IP Scanner drüberlaufen lassen (nur um ganz Sicher zu gehen): Nada, null, nixx, rien, nothing. X(

    Aber das ist ganz <3 lieb von dir <3, dass du nochmal nachfragst, schließlich kannst du ja nicht riechen dass ich als System- und Netzwerkadministrator über 30 Jahre Berufserfahrung auf'm Buckel hab. 8)


    ...aber trotzdem noch jeden Tag immer wieder was Neues dazulerne

    Hey Leute ich bin's nochmal ;)


    aalso... Das Keyboard Layout habe ich nicht geändert; rpi444: Ich habe auch noch 'ne DE Tastatur die ich eben ausprobiert habe - auch die funzt nicht. :(


    Also ich habe hier ein paar Bilder für Euch:

    1.) das ist der Inhalt der 16GB SSD (Transcent Premium)


    Es handelt sich um die "2019-04-08-raspbian-stretch-lite" Distri und wie Ihr seht liegen die ssh- als auch die wpa_supplicant.conf-Datei beide im root Verzeichnis.


    2.) Hier seht ihr die "wpa_supplicant.conf" wie sie im Notepad++ erstellt ist


    3.) Nachdem ich also die SSD in den Raspi gesteckt, die Tastatur angeschlossen (JA; ich habe darauf geachtet das Keyboard an den "USB" Port und die Stromversorgung an "Power" anzustöpseln) und das Assembly unter Strom gesetzt hatte lief der Bootvorgang ganz normal (soweit ich es beurteilen kann) durch und blieb erwartungskonform beim Login stehen:


    Doch noch immer reagiert der Raspi auf KEINE Tastatureingaben UND befindet sich auch nicht im WLAN. ;(;(;(;(;(


    Also offen gestanden bin ich mit meinem Latein am Ende (und das trotz großem Latinum ;))


    Wenn ich ehrlich sein soll ist der Raspi Zero W für mich 'ne (Achtung Wortspiel) echte Nullnummer! :thumbdown:

    das geht im Notepad++ mit Bearbeiten -> Format Zeilenende -> Konvertiere zu Unix

    Kontrollieren kannnst Du mit Ansicht -> Nicht druckbare Zeichen -> Alle Zeichen anzeigen

    saach maa, hast Du die Tastatur konfiguriert?

    Default-Tastatur ist Englisch also y und z sind vertauscht.

    OK die Einstellungen am Notepad++ hatte ich definitiv nicht auf'm Schirm - bin zwar ein IT'ler der Ersten Stunde aber Unix war immer nur temporär meine Welt. 8)


    Das Keyboard Layout ist per Default US - schon klar, die Taststur isses ebenfalls. ^^


    Prima! :bravo2:damit sollte zumindest schonmal das Problem gefixt sein, dass meine wpa_supplicant.conf nicht erkannt wird und damit auch kein WLAN zustande kommt. Ich dachte mir beinahe schon, dass es nur irgendwelche blöden Kleinigkeiten sind die den erfolgreichen Start verhindern :evil: .

    Gut damit habe ich ja bereits meine Hausaufgabe, wenn ich wieder Zuhause bin.

    Danke:!::!: für den Tipp <3

    Ich Tippe auf den Edit vom kle


    Deine Datei wird nicht richtig erkannt weil die Zeilenenden nicht stimmen. Unter Windows solltest du Notepad++ nutzen. Dort kannst du die Unix Zeilenenden verwenden.

    hmm... ich habe die Datei mit Notepad++ erstellt. Muss ich den Editor ggf. noch einstellen, damit er Unix EOL bzw. EOF auswirft? :?:

    Naja, das was am TV ausgegeben wird ist aber eine andere Ausgabe als die über SSH.

    Schon möglich :denker:, aber per SSH komme ich ja nicht drauf, weil der Zero von sich aus nicht in's WLAN will (Anzeige. "Disable Wifi no country set" oder so) und weil das Keyboard auch nicht klappt habe ich also eine "BlackBox" vor mir zu der ich (noch) nicht durchdringen kann! :cursing: :wallbash:


    Ich habe noch 2 USB Adapter bestellt - vielleicht ist damit ja die Ursache des Keyboard Problems behoben.

    Ein sehr ähnliches Problem hatten wir vor kurzem erst hier: Mouse ohne Strom


    //Edit

    Woran siehst Du eigentlich, dass der Zero nicht vollständig bootet? An der Anzeige eines Monitors oder am nicht funktionieren einer SSH-Verbindung?

    Ich hab meinen Fernseher über HDMI dran - und die Raspbian Stretch Lite Distri ist beim Start ja sehr gesprächig :thumbup:

    Der Witz ist: Ich konnte beim ersten Start mich anmelden und das Kennwort mit der Tastatur ändern. beim 2.ten Start war das Keyboard dann tot. ;(

    Jeder Raspi heisst natürlich anders (Wohnzimmer, Kinderzimmer, Küche, etc) - schließlich sollen die anderen Rechner, Server und am Netz hängenden Geräte die Raspis unterscheiden können.


    Ich werd mich heute Nachmittag nochmal dransetzen und step-by-step die Konfig und das Setting durchgehen.


    Kann ja nicht sein, dass ich gleich 2 Montagsgeräte erwischt habe :( (Der erste machte keinen Mucks - auch die Betriebs LED blieb dunkel)

    Danke für Trost und Zuspruch <3<3 - ich werd mich melden wie's weitergeht.


    Chrisly

    Ich habs (denke ich) korrekt angeschlossen. Bin nachher Zuhause und werd nochmal ganz aufmerksam die Anklemmung überprüfen. Die einzige Variable die mir noch einfiele wäre der USB <-> Mini USB Adapter, aber auch den könnte ich noch zur Not gegen einen Neuen austauschen.


    Kann ich denn eventuell dem Raspi bereits beim Boot die Einstellungen wie Land (D) usw. übergeben durch eine config oder so? Dann würde zumindest das WLAN direkt laufen.

    Hey Leute,

    also so sehr ich die Raspis auch liebe (hab schon 2 Raspi 3B+) der Zero W bringt mich an den Rand des Wahnsinns::cursing:

    Ich kriege einfach keinen Zugriff per USB verkabeltes Keyboard!;(

    Ich hab mittlerweile die dritte Distri ausprobiert und auch beriets den zwoten Zero W am Start und immer wieder versagt die Tastatur (Cherry) die übrigens an allen anderen Raspis inkl. Windows Rechner wunderbar funktioniert.

    Ja und dann ist da nochwas: Ich war so schlau direkt auf der SSD eine Datei "ssh" anzulegen und eine "wpa_supplicant.conf" mit diesem Inhalt, damit der Zero W gleich ins WLAN geht. So könnte ich dann ja über SSH drauf


    Code
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    country=DE
    network={
    ssid="<meine SSID>"
    psk="<Mein PSK>"
    key_mgmt=WPA-PSK
    }


    Aber: Das Teil schaltet beim Start WiFi ab solange kein Land eingestellt ist :@


    Ich krieg echt noch die Krise! :wallbash:


    Hat jemand eine Idee wie ich den Zero W zum Laufen kriege??


    :danke_ATDE::danke_ATDE::danke_ATDE:

    Hi Leute,


    ich habe am WoEnde nun meinen Raspberry geliefert bekommen und soweit mal alles vorbereitet:

    • Das aktuelle Raspian Image ist drauf und damit bereits auch der VLC Player
    • Der RFID Leser funktioniert ebenfalls wie erwartet
    • Das NAS Laufwerk wird beim Start automatisch gemounted und ist unter "/media/Kino/" zu erreichen

    Eigentlich brauche ich jetzt nur noch einen "Listener" der die ausgelesene RFID Nummer zusammen mit einer kleinen Code Zeile an das System übergibt um den VLC Player mit der RFID zugeordneten Playlist zu starten.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das simple & smart umsetzen könnte?


    Liebe Grüße

    Chrisly

    Tut es und in einer früheren Version (bevor ich es gebaut hatte), lief es auch mit VLC. Zumindest für die Musikwiedergabe gab es wohl gute Gründe auf MPC zu wechseln.

    Wow, DU hast diesen Player schon mal gebaut, Respekt! :bravo2:

    Meinst du, dass ich als absoluter Noob in Sachen Programmierung in der Lage wäre den VLC Player im Code wieder unterzubringen?

    Oder ist der MPC denn auch in der Lage Video Dateien (AVI, MP4, MKV, etc.) abzuspielen?


    Der Player braucht ja nur stumpf eine per RFID gewählte Datei ausgeben und nach Erreichen des Filmende wieder auf "Warte auf RFID..." zurückzukehren. Track vor/zurück, oder sonstige Bedienelemente die bei Audio Files notwendig sind braucht's hier nicht. Selbst die Lautstärke regeln wir über das TV.


    Schönes Wochenende :)

    Chrisly


    :danke_ATDE:

    Hi Yordan, and @all,

    ich habe mir grad mal das Python Script (pyjukebox.py) angeguckt und diese Codezeile (und noch andere natürlich) gefunden:


    Code
    os.system("mpc play 1")

    Meine Frage in die Runde: verwendet das Script den "MPC Player" und wäre es ggf. nicht einfach möglich stattdessen den VLC Player einzusetzen?

    :?:


    Greetz

    Chrisly 8)