Posts by guenni81

    Ob du alle Informationen auf ner RFID Karte speichern kannst weiß ich nicht, aber was auf alle Fälle geht ist das du den Benutzer im System anlegst und mit dem RFID Verknüpfst und sobald er dies nutzt werden dessen Daten aus der Datenbank abgerufen.


    Naja, Geld ein-/Auszahlen ist wohl ne Sache für sich. Du bräuchtest ein System das zum einen das Geld erkennt (eventuell mit KI Erkennen?!) und zum anderen das Geld irgendwo hin verfrachtet. Ein Beispiel hierfür könnte eine Box mit einer Art "Falltür" sein wo das Geld beim einzahlen landet. Beim Auszahlen brauchst du dann ein System wo das Geld getrennt nach Münzen / Scheine liegt und es dir quasi auf irgend eine Fläche raus gibt...

    Wer ein gutes KiCad 6 Tutorial sucht kann gerne mal auf der folgenden YT Playliste vorbei schauen


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Es gab damals schon eine Serie für KiCad 5 und mir Persönlich haben diese schon sehr viel weitergeholfen.

    In diesem Sinne, vielleicht hat jemand Interesse daran und kann etwas damit anfangen. :)

    Hallo Zusammen,


    ich kam vor kurzem in die Situation das ich ein paar Temperatur Sensoren in Betrieb nehmen wollte. Da ich die Cloud von den Herstellern nicht so berauschend finde möchte ich natürlich das die Daten in eine eigene Datenbank hier im Netzwerk laufen. Die Sensoren können von Haus aus MQTT und somit ist das möglich. Leider hatte ich da den Punkt außer acht gelassen das dafür natürlich ein Programm/Skript nötig ist um die Daten entgegen zu nehmen und dann in die Datenbank zu schreiben. Nun habe ich an der Stelle auch mehrere Sensoren die natürlich verschieden ausgelesen werden müssen an der MQTT Schnittstelle.

    Mich würde einfach mal interessieren wie Ihr mit sowas umgeht? Erstellt Ihr dann hierfür jeden Sensor Typ ein eigenes Skript oder nutzt eventuell eine Art Platform die sowas kann?


    Vorab, das Problem an sich ist gelöst, mich würde nur interessieren wie Ihr damit umgeht?

    Eine andere Möglichkeit wäre hier noch die ESP's mittels eines Bluetoothmesh zusammen zu schließen welches dann die Daten an den Pi bringt.

    Ich geh mal davon aus das die ESP's nicht mit Batterie laufen müssen?!

    Abgesehen davon gäbe es noch die Möglichkeit mit LoraWAN, aber ich bin mir nicht sicher ob das für dieses Szenario mit Kanonen auf Spatzen geschossen ist.

    Das mit dem Brandschutz ist so ne Sache, vermutlich kann man hier viel Geld lassen für passende Maßnahmen.

    Für meinen Teil beobachte ich den 3D Drucker während des druckens via Web Cam und Octoprint. Zusätzlich habe ich mir Feuermelder im Raum installiert die miteinander verknüpft sind, sprich wenn einer los geht hat auch jeder in dem Haus was davon.
    Ein Notaus kannst du theoretisch via WLan Steckdose realisieren, allerdings bringt das nichts wenn das Teil schon in Flammen steht...

    Ich wüsste jetzt nicht direkt was gegen MariaDB sprechen würde. Es gäbe zwar alternativen (wie es immer so ist), allerdings würden die an dieser Stelle so gesehen auch nichts anderes machen wie die Daten zu speichern.
    Soweit ich dies nun Verstanden habe funktioniert der Part soweit und dir fehlt quasi nur noch die Darstellung. Hier könntest du die das Tool Grafana (https://grafana.com/) mal anschauen.

    Solltest du das ganze auch via Internet Verfügbar machen wollen, so bedenke auch den Aspekt der IT Security!

    Bildverarbeitung an der Stelle mit OpenCV hab ich noch nie gemacht, aber wenn man ein wenig sucht findet man Beispiele dafür in Kombination mit dem Pi. Aktuell wüsste ich nicht was gegen den Pi sprechen sollte, daher probier es einfach mal aus. ;)

    Bin da immer wieder erstaunt was das kleine Ding leistet von der Performance her...

    Du musst natürlich ein Bild via Kamera von dem Kennzeichen machen und dies verarbeiten. Möglich wäre das mit OpenCV.

    Spannend wäre natürlich noch wo der Parkplatz liegt. Das Filmen vom Öffentlichen Raum ist so nicht ganz erlaubt und unterliegt gesetzliche Regelungen die du dir noch anschauen solltest.

    Hallo, kann das sein, dass der normal RPI 4 (2 oder 4GB) teurer ist als noch vor einem Jahr?

    Jetzt ist unter 100€ nix zu machen.

    Das ist aktuell durch aus im Rahmen des mögliche. Aktuell herrscht Chip Mangel was aktuell alles verteuert.

    Soweit ich das Überblicke müsste es mit dem Raspi 3/4 Problem los gehen. Je nach Austattung ist das Kompilieren wohl einfach ein wenig träger und dauert länger.

    Mit dem Raspberry Pi Pico hab ich mich direkt noch nicht beschäftigt, allerdings sieht dieser für mich so aus als würde er eher in die Richtung von MicroControllern gehen.

    Im Endeffekt sollte das kompilieren mit allen Raspi ARM Prozessoren möglich sein.

    Wieso kompilierst du das .Net Core Programm nicht auf dem PC und überträgst nur das Programm?

    Alternativ wäre auch das Verpacken in Docker möglich welches du dann auf dem Pi ausführen könntest...

    Meiner Meinung nach sollte sowas mit dem Raspberry Problemlos gehen. Nur die Stromversorgung muss extern erfolgen da die Pins vom Raspberry hierfür mit Sicherheit nicht genügend Strom liefern werden.

    Das halte ich für nicht ausgegoren.


    Ich habe letztens einen Filterteststand entwickelt und dem Arduino Mega 2560 noch ein Touch-Display spendiert. Jetzt kann man dort mit einem Stift Buttons anklicken, um Einstellungen vozunehmen.


    Die Messwerte stehen auf dem Display. Der Kurvenverlauf wird in einer Graphik dargestellt und flickerfrei aktualisiert.

    Ich glaub ich hab mich da ein wenig Falsch Ausgedrückt. Ich meinte damit das es wohl für jemand der gerade am Anfang steht einfacher ist sowas auf einem Raspi umzusetzen wie auf einem MicroController.

    Aber ja, auf mit denen kannst du sowas machen, klar...

    Stimmt mir fehlt noch einiges technisches Wissen.

    Zu Punkt 1: Stimmt natürlich. ICh werd mir mal Videos oder Bücher raussuchen.

    Zu Punkt 2: Klar, lerne gerade auch erst C++, denke aber ich könnte das in Zukunft schaffen.

    Was meinst du mit dem letzten Punkt? Also wie du gesagt hast würde ich die Daten gerne an das Display Element senden. Du sagst du hast das mit einem Mikrocontroller gemacht. Was muss man da machen und ist das leicht? Wenn ja kannst du mir vielleicht so einen Mikrocontroller empfehlen?

    Punkt 1: Gute Idee, irgendwo muss man irgendwie beginnen. ;)

    Punkt 2: Klar, wieso solltest du es nicht schaffen. Sei dir aber in klarem darüber das dies eine Steile Lernkurve hat und du dich eventuell noch in Grafische Frameworks einarbeiten musst.


    Mit dem letzten Punkt meine ich, das es vermutlich unterschiedliche Möglichkeiten gibt eine GUI zu realisieren.

    MicroController sind noch mal eine eigene Sache für sich und hier bewegst du dich im Bit Bereich, daher würde ich mich sowas nicht anfangen und den Raspi bevorzugen. ;)

    Die grafische Oberfläche kann ich doch einfach selbst programmieren oder nicht?

    Also wenn die App eine GUI hat und die App dann in den Autostart kommt sieht man doch beim Start die GUI aus der App.

    Ja, sowas kann man selbst machen, es ist vieles Möglich, allerdings stellt sich die Frage (zumindest nehme ich das mal so war, wenn es anderster ist, korrigiere mich bitte) ob dir an der Stelle noch einiges technisches Wissen fehlt. Prinzipel ist das ja nicht schlimm, aber wenn du dich mit allem auf einmal beschäftigen möchtest wird das wohl in die Hose gehen. Daher am besten immer eins nach dem anderen...

    1. Mit dem OS solltest du umgehen können.

    2. Eine Applikation in C++ umzusetzen ist nicht wirklich einfach wenn man sowas noch nie gemacht hat. In C++ musst du unter anderem dein Speicher selbst verwalten womit es unter Umständen schnell zu Speicherfehler kommen kann.

    3. Je nach dem wie du die Applikation anzeigen willst braucht das OS eventuell einen Grafischen Oberflächen Dienst (bei Betrieb für Monitor) oder du musst die Daten via den GPIO's an das DisplayElement senden. Wie genau es mit dem Raspi geht, dazu kann ich leider nichts sagen da ich dies nur via MikroController gemacht habe.