Posts by unimatrix-0

    daxb evtl. magst du deine about:addons posten, falls du ebenfalls Firefox einsetzt. Es gibt Miriaden Links to what ever you search. Mein Ansatz ist eine für mich funktionierende und ggf. einfache Möglichkeit zu posten. Die Firefox Addon's sind recht simpel zu installieren. Gruß ux


    Thx to TO für den informationsreichen Thread. Anbei ein paar möglicherweise hilfreicher Links zum Thema Datenhoheit, Anonymität + Zensur.

    Falls jemand das Tor Projekt ganz einfach unterstützen möchte => Snowflake von The Tor Project ist ein Addon für Firefox / Chromium um den Leuten in zensor Staaten den anonymen Zugang zum Internet zu ermöglichen, siehe Video.

    Kelvin , dein Ansatz ist O.K. Allerdings gibt es doch auch die Möglichkeit anhand der seit Oktober 2018 herumgeisternden +44 xxxx Nummer eine Regel zu erstellen. Meine If Var1= +44*????? then No Post. Ist ja auch implizied in meinem letzten Post angemerkt. War heute morgen um etwa 05:00 im Forum weil, egal. Zu der Uhrzeit war noch die Spam gegenwärtig. Nach duschen und Gebiss schrubben, alles gut. Von daher sehe ich persönlich kein Problem. Mit dem Pattern sperren bekommen die admins / root sicherlich hin, ohne Anfänger / Neulinge (wie mich ) zu sperren. Gruß ux

    Der Vorgang ist doch perfekt gehandelt worden, jetzt "Beginner" einzuschränken wäre aus meiner Sicht nicht der richtige Ansatz. Spamer werden immer einen Account nutzen um ihren fu**ing Müll im www zu verteilen. Alleine eine Suche mit G* zeigt das die Mobilnummer seit Ende 2018 immer wieder auftaucht. Thx to the admins / root. Gruß ux

    ich habe eine "Wortuhr" gebaut und brauche jetzt eine kleine Steuerung für die Ansteuerung der Beleuchtung der 22 Einzelwörter, abhängig von der Uhrzeit. Da ist nichts geheimes oder neues dran, was man mir klauen kann. Bisher habe ich es mit einer Easy von Eaton gelöst, aber das ist einfach zu groß und unschön. Also brauche ich etwas kleineres und ich dachte, dass ein Rasberry das kann. Oder?


    lg

    Ralf

    Bleib einfach bei der Eaton-SPS wenn es funktioniert. Never change a running System.

    pikser , willkommen im Forum. Bitte tu(e) mir den wirklich netten Gefallen, keine T(h)reads mit "Free Energy Stuff" / "Freie Energie Zeugs". Die rpi's sind eine reale Variante von energiesparenden SOC-Boards / Ein-Platinen-Computern. Da braucht keiner mehr eine 230 V Wärmepumpe auf der 4-Core CPU um einen auf den ersten Blick Energie-Überschuss zu generieren. Habe so einen Magnet-Motor-Freie-Energie-Für-Alle-Seltsam in der Verwandtschaft. Die Gespräche mit dem "Human" sind echt grenzwertig. Danke für dein Verständnis, lg ux

    Zentris

    vielen Dank für die Links. Open PLC wäre sicherlich eine geeignete Lösung, wenn nicht schon ein SPS-Hardware (Logo 8 : FS4 ) von Siemens in der Hausautomatisierung werkeln würde. Die Programmierumgebung (Siemens) ist Java basierend und das Problem mit der Lauffähigkeit auf einem RPI vielleicht noch lösbar.


    Allerdings überschreitet diese Problemstellung bei weitem meine Fähigkeiten in Bezug auf die PI´s.


    Die Programmierumgebung für das HMI / Touchscreen ist nur für Windows verfügbar, das HMI werkelt ebenso in Verbindung mit der SPS in der Hausautomatisierung.


    Grundsätzlich ist die Virtualisierung mit qemu echt gut.


    Nur die Lastverteilung auf die 4 Kerne / Prozessoren funktioniert nicht wirklich gut. :conf:


    BG ux


    Nachtrag: Läuft

    Hallo zusammen,


    möchte gerne auf einem PI4 / 4GB zwei Windowsprogramme nutzen.

    Es geht jeweils um und die Entwicklungsumgebung für eine Siemens-SPS und ein HMI / SPS Touchscreen.


    Was in den letzten Tagen an Tests gelaufen ist:


    - qemu-system-x86_64

    unterschiedliche OS getestet.


    Von XP 32 über XP 64 bis zur neuste ReactOS Version.


    Leider geht es nicht wirklich voran.


    Bestes Ergebnis von der Geschwindigkeit her ist derzeit eine XP 64 Installation mit Service Pack2.


    Allerdings läuft die virtuelle Umgebung hauptsächlich auf eine Kern / Thread und ist somit grotten langsam.


    Btw. qemu-system-i386 ist auch nicht schneller.


    Wenn die 4 Kerne / 2 Threads pro Kern des PI4 genutzt werden könnten,

    wäre es von der Geschwindigkeit her das Optimum.


    Ideen und Lösungsvorschläge sind herzlich willkommen.


    BG ux


    Ps: Möchte das Projekt mit Open-Source-Software auf einem PI4 / 4GB realisieren.


    Nachtrag: Läuft