Posts by deimos83

    danke für die Antwort aber das meinte ich nicht. ich hab mich wohl unglücklich ausgedrückt:


    • RPI hat ein eigenes Netzteil.
    • APA102 hat ein eigenes Netzteil.
    • Level Shifter 3,3V -> 5 V ist verdrahtet
    • alles läuft einwandfrei


    Frage:

    Kann ich das APA Netzteil bei Bedarf ausschalten während der RPI noch läuft?


    (oder versucht dann die APA Kette den Strom aus den GPIOs des RPI zu ziehen die ja jetzt eine Verbindung auf der Stromleitung haben [i.e. 3,3V GPIO -> LVL Shifter -> 5V APA])

    Hello


    Sorry dass ich den thread ausgrabe aber ich haette da noch eine frage.


    Kurz hintergrund:

    Ich habe bislang meine apa102 am rpi4 gpio ohne pegelwandler betrieben. Das lief auch eine weile einwandfrei. Vor kurzem haben allerdngs einige lampen angefangen zu flackern bei 100% helligkeit weiss (hyperion.ng).


    Also habe ich mir so ein teil besorgt und entsprechend der obigen skizze verlötet (separate netzteile fuer rpi & apa). Nun sind die probleme weg und alles leuchtet wie es soll. Danke also fuer die skizze zunaechst.


    Meine frage bezieht sich aufs ausschalten des apa Netzteils. Bei der vorherigen konfiguration habe ich immer das apa102 netzteil ausgeschalten am abend. Der rpi laeuft durch. Zu der zeit gab es ja auch keine 3,3/5v stromverbindung zwischen rpi und kette. Jetzt da ich durch den pegelwandler eine solche verbindung hergestellt habe, stellt sich mir die frage ob ich immernoch problemlos das apa netzteil abschalten kann waehrend der rpi weiterläuft oder ob die dann versucht sich den saft aus den gpios zu ziehen (die das nat. Nicht leisten koennen) und ich mir so womoeglich den rpi schrotte.


    Kurze Rückmeldung waere super. Danke!