Posts by cooljef

    Hallo holybabel,


    danke für deine Hilfe :)
    Der Info-Button zeigt bei keinem File unter Error was an, jedoch ist die Availability bei 0%. Was kann ich dagegen tun?
    hab den RPi jetzt die ganze zeit laufen lassen und mein testfile ist fertig geworden. Es tut sich also doch was, jedoch mit dem Problem dass alles echt ziemlich schleppend läuft. Mit dem Programm utorrent (auf Windows) verbindet er verdammt schnell und fängt meist auch direkt an zu laden - ja ich weiss es hat was mit der Verbreitung der Files usw zu tun aber auf dem Pi ist es wirklich extrem langsam. Ich werde das beim Downloaden nochmals beobachten aber beim Uploaden fällt auf, dass kurz was gesendet wird, dann bricht die Verbindung wieder ein. Was kann ich tun um das ganze geschwindigkeitsmäßig zu beschleunigen? Welchen Monitor, also zur Überwachung der CPU/RAM Auslastung empfehlt ihr mir?


    thx again ;)

    Hallo alle zusammen :)


    habe eine Problem mit meinem RPi bzw mit Transmission.
    Es ist alles soweit eingerichtet Raspbian, SSH, RDP (dachte die grafische Oberfläche würde mir helfen^^), Ordner eingebunden und freigegeben über Samba, Transmission.


    Letzteres macht das Problem. Ich kann Torrents hinzufügen über den Browser die GUI von Transmission öffnen, sehe auch die Torrents - aber sie laden nicht!!!


    Habe die settings.json etwas verändert wegen dem Tracker muss ich Dinge wie PEX, DHT usw deaktivieren.


    Kann ich den Grundzustand der settings wiederherstellen?
    Oder kann mir jemand die die Parameter seiner settings senden?
    Habe schon viele verschiedene Settings (dank google) ausprobiert aber iwie läuft es nicht wirklich.


    Würde euch auch gerne meine Settings reinkopieren aber weiss nicht wie ich was aus Putty rauskopieren kann zumal ich in den settings.json auch blättern muss.
    Bin ein Windows Kind und habe nicht wirklich viel Ahnung von Linux aber die Tutorials helfen sofern nichts davon abweicht^^


    Wäre für jede Hilfe dankbar

    hallo,


    Hustenbold: habe alsa zwar nicht aktiv installiert aber unter mixxx kann man alsa auch auswählen. mocp läuft auf jeden fall. es ist aber schon echt ein sehr minimalistisches programm. dafür stock aber auch nichts ^^
    hast du erfahrungen mit mixxx auf dem raspi?


    greetz

    Hallo,


    habe mocp jetzt installiert und eine Verknüpfung erstellt. Bei Exec hab ich nur mocp stehen - ohne "-launcher" dann meckert er nämlich.
    Jedoch tut sich auch so nichts wenn ich die Verknüpfung doppelklicke.
    Was kann ich tun?


    greetz
    [hr]
    Hallo,


    xwax spuckt folgende Fehlermeldung aus wenn ich versuche es übers terminal zu starten:


    pi@raspberrypi ~ $ xwax
    xwax 0.9 (C) Copyright 2011 Mark Hills <mark@pogo.org.uk>


    This software is supplied WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied
    warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. This is
    free software, and you are welcome to redistribute it under certain
    conditions; see the file COPYING for details.


    You need to give at least one audio device to use as a deck; try -h.
    pi@raspberrypi ~ $



    bitte um hilfe.


    greetz
    [hr]


    Hustenbold: habe mocp übers terminal gestartet und er scheint auch zu spielen. aber wie/wo kann ich das ausgabegerät einstellen. es kommt kein ton aus der anlage ...


    meigrafd: DJ play startet über das terminal ohne diesen jack audio stream server/client. aber auch hier kein ton -.-

    Hallo,


    habe mal wieder etwas zeit zum testen gefunden und es haben sich ein paar fragen aufgeworfen:
    1. djplay startet einen gewissen audio streaming service mit. kann man das abschalten?
    1a. es kommt nur bei jedem 2. öffnen des programms die oberfläche, die ich benötige, während dieser straming client immer startet?!


    Hustenbold wie komme ich an mocp ran? der kommandozeilenbefehl sudo apt-get install mocp funktioniert nicht -.-


    greetz

    Hey meigrafd :),


    du bist der Beste!!! Hattest vollkommen Recht. Es lag an meiner fehlerhaften Schreibweise. Habe deine Anleitung auch für Mixxx verwendet. Jedoch hat die Verknüpfung zuerst nicht funktioniert. Habe dann einfach in einer Zeile das ".launcher" weggelassen und es klappte. Zum Verständnis was bewirkt der das ".launcher"?


    Greetz



    edit: TerminatorX geht bekomme ich leider nicht zum Laufen :neutral:

    Hallo,


    vielen Dank für eure zahlreichen Beiträge.


    Zuerst einmal erneut vielen Dank an meinen personal hero meigrafd!! :)
    Habe jetzt mal ein paar Stunden Zeit gefunden und hatte alles nach Anleitung sowie Tastenkombinationen (danke nochmals ;) ) in die Kommandozeile eingegeben. Ich kann jedoch nicht speichern bzw die Verknüpfung erstellen. Es erscheint die Fehlermeldung "Error writing /home/pi/desktop/djplay.desktop: No such file or directory". Was muss ich da tun?


    punk: Die eee-PC Klasse hatte ich auch schon im Einsatz, leider mit begrenztem Erfolg:
    - Windows bremst sehr stark (leider damals nicht an linux rangetraut - eee-PC schon verkauft), Display dank der bescheidenen Auflösung (vor allem in der Höhe) für die meiste Windows-DJ-Software ungeeignet.
    Den RPi hab ich mir jetzt schon geholt und möchte ihn nun gerne auch als DJ-Rechner nutzen ;)


    Hustenbold: MOCP=Music On Console Player? Wenn ja, dann für mich ungeeignet, da ich nicht über die Konsolenskills verfüge. Außerdem möchte ich eine GUI haben und dazu eine Steuerung mit Maus+Tastatur ;)



    Greetz

    Hallo,


    recht herzlichen Dank meigrafd :D


    soweit hat alles geklappt bis auf den Inhalt, den habe ich so wie du geschrieben hast erstellt. nur wie komme ich aus diesem "menü" wieder raus und wie kann ich es vorher speichern? ^x oder ^o für write funktioniert nicht er schreibt es einfach mit rein...
    kann ich diese methode für alle andere software die ich über apt-get installiere auch anwenden?


    greetz

    Hallo,


    danke für die antworten :D


    es geht wirklich rein darum die files in playlisten reinzuschmeissen und abzuspielen. bpm verstellen wäre noch wünschenswert.
    dann eben ein beschnitter "DJ Rechner" ^^
    DJPlay Home sieht einfach und ausreichend aus aber ist es überhaupt arm kompatibel?
    über den konsolen-befehl raspi-config habe ich schon medium als OC ausgewählt. brauch es wirklich mehr? und vor allem wie kann ich die programme installieren bzw wo sind die nach dem apt-get install befehl. ich finde keine verknüpfung auf dem desktop?!
    wie gesagt kein inet oder sonstige spielereien. vll wenn ein gast mal mit nem usb stick ankommt sollte dieser auch erkannt werden, aber das funktioniert bei mir bisher ohne weitere einstellungen *puhh*


    habe RPi Rev. B mit 512MB Ram, als Speicherkarte bisher nur ne 4GB Class 6, die bei erfolgreicher Einrichtung durch eine 8/16 GB Class 10 ersetzt wird
    vielen Dank :D


    greetz

    Hallo,


    bin neu hier und in Linux garnicht bewandert. Trotzdem habe ich es (dank vieler anleitungen^^) hinbekommen meinen RPi via Noobs mit Raspian zu bespielen. Soweit so gut.
    Ich möchte meinen RPi gerne als DJ Rechner benutzen. Dafür benötige ich eine GUI, Steuerung via Maus und Tastatur, Anzeige Monitor. Sound geht über Klinke an meine Anlage. Gefüttert werden soll der RPi über meine 2 externen USB Platten. Internet und Netzwerk kann/soll nicht verwendet werden (also beim DJ'en).


    Welche Distri empfehlt ihr mir? Raspian performant genug? Und vor allem welchen Player?! Ich hätte gerne 2 Playlists (bei Windows Programmen sind die meist rechts und links angeordnet)


    Im Voraus schonmal vielen Dank :D


    greetz

    Hallo,


    wow hier gehts ja richtig ab gemeint ist die verdammt kurze Antwortzeit !!!
    danke nochmals dreamshader !!!!


    Ich mache mich sofort ran und teste. Habe hier im Forum etwas gefunden was mich bezüglich NTFS sehr glücklich stimmt und zumindest steht dort nichts von Tools: http://www.forum-raspberrypi.d…legende-fragen-zu-raspbmc


    eine kurze eher off-topic frage, bei regelbruch mache ich gernen einen neuen thread in einer anderen kategorie auf...kurz:
    möchte den RPi als "DJ-Rechner" betreiben. Sprich benötige eine Distri mit GUI und einem relativ gutem Player (am liebsten wär mir einer mit 2 playlist vll kennt ihr sowas dann sind meistens links und rechts eine). Internet usw alles irrelevant, wenns einmal läuft (sprich meine musik wiedergeben kann) solls so bleiben. Die musik soll über mehrere externe USB Platten kommen als Soundausgang soll die Klinke verwendet werden.
    Wäre für Empfehlungen und Tipps sehr dankbar :)


    greetz

    Hallo,


    dank auch dir dreamshader :D


    also kann ich raspbmc via noobs auf eine 4GB karte installieren und dann mit einem kartenleser die 32GB Karte über den USB-Port anschließen und das auch im NTFS Format (ja es sind auch ein paar größere Filme dabei^^)


    greetz

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort :D


    welche live distribution empfiehlst du? und können diese denn auch von meinen ntfs platten lesen?
    und aus interesse wieso habe ich 3 partitionen auf meiner speicherkarte bzw wieso hat alleine raspbmc 2 für sich geschaffen?


    greetz

    Hallo,


    vorweg: ich habe wenig, bis garkeine linux kentnisse. bin aber gerne bereit etwas dazu zu lernen ;)


    Habe meine SD Karte (class 10, 32GB) via Windows 7 (SD-Formatter + Noobs Image entpacken) für den RPi fertig gemacht. Ganz normal gestartet, Raspbmc ausgewählt installieren und updaten lassen (musste nach Kernel Panic einen Wert von 2 auf 6 ändern - ging um die zuordnung der partitionen so wie ich das herauslese). Es läuft soweit fast alles. Paar Addons installiert wetter tastatur usw eingerichtet.
    Nun zu meinem Problem/Fragestellung:
    Ich habe extra eine große (32GB) Speicherkarte gewählt, um dort Filme, Serien und ein bisschen Musik zu hinterlegen, die ich von meinem Windows-PC aus bespielen möchte. Jedoch wird mir, sobald ich die Karte in meinen PC stecke nur die Fat Partition von Noobs angezeigt, die die verschiedenen Distributionen enthält. Nach einigem googlen habe ich auch verschiedene Treiber installiert die es WIndows ermöglichen sollen die Linux (ext2,3,4?) Partitionen lesen/beschreiben zu können - jedoch ohne Erfolg.
    Mein RPi zeigt mir unter System 3 Partitionen an eine davon ist die unter Windows sichtbare Noobs Partition, was die anderen beiden tun/machen ist mir unbekannt. Die erste der beiden anderen Partitionen zeigt jedoch 29GB als available an. Wie kann ich diese nun direkt von meinem Windows rechner befüllen?
    Alles was übers netzwerk geht scheidet aus, da sowohl PC als auch RPi über Wlan angebunden sind.


    Im Voraus recht herzlichen Dank für eure Mühen :D