Posts by LenderSchlender

    Da der Pi wohl sowieso 24/7 laufen wird, und alles über eine Spannungsquelle versorgt wird, die eventuell eine USV bekommt, werden keine Daten verloren gehen können. Nur bei Updates werden halt mal maximal ein paar Stunden keine Daten geliefert,was nicht allzu schlimm ist. Kann man pro GPIO pro einen Sensor anschließen und die Spannungsversorgung dieser auf nur einem Pol anschließen, oder muss ich dabei irgendwas beachten? Ab wieviel Sensoren wird es sich ungefähr lohnen dafür einen Arduino zu verwenden?

    Wenn das WLAN ausfällt, werden die Daten in der Website dann automatisch aktualisiert wenn es wieder da ist? :denker:

    Entweder du kaufst ein Relais-Board für den pi oder du probierst es mit einem Motortreiber. Dazu gibt es im internet entsprechende Tutorials die halt nicht eine Wasserpumpe als beispiel nehmen, aber trotzdem funktionieren. So oder so darf die Leistung (Watt), die Spannung (Volt), und der Strom (Ampere) der Pumpe nicht über den Maximalwert des Treibers/Relais-Board liegen.

    Da du wohl mehrere Sensoren an verschiedenen Orten brauchst, ist wahrscheinlich Funk eine gute Lösung.

    Dem stimme ich zu, allerdings würde ich die Sensoren trotzdem gerne verkabeln. Dazu die Frage: müssen die kabel geschirmt sein?( maximale Kabellänge ca. 15m, eventuell parallel verlaufend zu Netzstromleitungen.

    Die Sensoren für Luftfeuchtigkeit und Temperatur stehen schon fest, nämlich DHT21, bei den anderen Sensoren werden ich wohl noch ein bisschen im Internet schauen

    Also bisschen Programmieren wirst du lernen müssen.

    Das war mir schon klar;) Als Programmiersprache Python oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen?

    Zur Visualisierung der Messdaten empfehle ich dir Grafana. Dort kann man auch gleich die Schwellwerte hinterlegen wo bei unter/überschreiten eines Grenzwertes automatisch eine Nachricht mit Telegram versendet wird.

    Ist das bei Grafana schon integriert oder bekommt man da einfach eine Ausgabe wo man noch ein Programm schreiben muss für den Bot selber?



    Hier musst du dich erstmal für ein Datenbanksystem entscheiden.

    Der Einfachheit würd ich dir zu influxdb raten

    wird das dann mit Grafana verbunden, oder läuft das unabhängig voneinander?


    EDIT: Hab mir mal die Website von Grafana angeschaut, damit wäre die Frage der Benachrichtigung über Telegram schonmal geklärt, sollte ich wohl öfter machen bevor ich eine Antwort schreibe:denker:

    Hallo liebe Community,

    Ich plane gerade ein Projekt, indem die Daten von mehreren Umweltsensoren ausgewertet werden, und danach in ein Diagramm eingetragen werden. Ausserdem soll bei Bedarf eine Benachrichtigung per Telegram gesendet werden, dass ein bestimmter Raum gelüftet werden sollte, da ein bestimmter Wert eine Grenze unter- oder überschritten hat. Für die Datenverarbeitung wollte ich einen Arduino verwenden der die aufbereiteten Daten an einen Raspberry pi weitergibt. Auf diesem sollte dann der Telegram bot laufen, und die Daten in ein Diagramm eingetragen werden.

    Meine Fragen:

    Wie soll ich den Raspberry pi mit dem Arduino verbinden?

    Wie kann ich den Telegram Bot einrichten? (Bin noch nicht der Beste was Programmieren angeht;))

    Wie kann ich so eine Datenbank erstellen?

    Wie könnte ich eventuell andere Systeme wie zum Beispiel Bewegungsmelder und die Türklingel in das System integrieren???

    Danke schon mal im voraus,

    LenderSchlender:danke_ATDE: