Posts by Alice85

    Kleines Update:


    Ich habe mittlerweile einen 2. Server aufgebaut mit einem kleinen Intel (i5 2 Core / 4 Threads) und dieser meistert die Umwandlung in durchschnittlich 0,52 Sekunden via PHP (Exec)!

    Ich habe relativ einfache 2D-Grafiken (SVG), die ich meinen Kunden (bei Bedarf) auch in 3D anzeigen lassen möchte. Es muss nicht drehbar sein oder so. Ich wähle einfach einen Winkel aus (vorher) und das "Tool" (welches auch immer), soll mir die SVG in 3D (z.B. als PNG) darstellen. Ich könnte es auch manuell machen, aber es sind jetzt schon um die 300K Dateien und werden immer mehr.

    Ich habe Blender installiert, aber keine Ahnung was ich machen muss.


    Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich die Command Line zu verwenden habe? Würde mich freuen.


    Kelvin


    Ist das Bild aus Blender?

    Wenn ich meine SVG-Files in einem 3D-Programm wie Tinkercad (Online) öffne, werden diese - sehr gut - als 3D-Objekte dargestellt. Ich muss nur die "Tiefe" des Objektes bearbeiten.

    Hallo Leute.


    Frage: Gibt es mit dem Raspberry Pi (Raspbian) die Möglichkeit, eine SVG-Datei als 3D-Bild darzustellen? SVG kann das natürlich nicht. Ich meine, ob es ein Tool für Raspbian gibt, welches die SVG importiert und mir als 3D-Image (Bild) ausspucken kann? Gerne vollautomatisiert mit Paramtern oder so.


    Vielen Dank für eure Zeit.

    Ich bräuchte jetzt einen Pi 4 um das besser zu bewerten. An die 0,55 Sekunden meines Computers, wird der mit Sicherheit nicht kommen, aber ich wäre auch mit 1,0 bis 1,5 Sekunden zufrieden.

    Ich habe mal zum testen 3 Benchmarks durchgeführt mit einer relativ komplexen SVG-Datei, aber die Ausgabegröße (Höhe) auf 300px beschränkt.


    1. Benchmark via PHP (Pi 3 B+)

    PHP
    <?php
    exec("/usr/bin/inkscape -f /var/www/html/svg/benchmark.svg --export-height=300 -e /var/www/html/png/benchmark.png");
    ?>

    Mittelwert aus 3x Runs:


    3,9 Sekunden


    2. Benchmark via SSH-Client (Pi 3 B+)

    Code
    alice@server:~ $ time /usr/bin/inkscape -f /var/www/html/svg/benchmark.svg --export-height=300 -e /var/www/html/png/benchmark.png

    Mittelwert aus 3x Runs:


    real = 2,5 Sekunden

    user = 2,5 Sekunden

    sys = 0,16 Sekunden


    3. Benchmark via Windows PowerShell (Büro-PC)

    Code
    PS C:\program files\inkscape\bin> Measure-Command {.\inkscape  --export-type="png" C:\Users\alice\svg\benchmark.svg --export-height=300}

    Mittelwert aus 3x Runs:


    TotalSeconds = 0,55 Sekunden


    Jetzt ist die Frage, wie diese Zahlen richtig zu bewerten sind.

    Starte die Konvertierung auf dem Pi mal mit vorangestelltem "time". Also "time /usr/bin/inkscape ....." und gucke, wie viel der Ausführungszeit überhaupt auf die CPU entfällt.

    Ich habe zum testen eine etwas komplexere Grafik genommen.


    Laut PHP-Messung braucht das ganze rund 3,5 Sekunden (Mittelwert von 3 Runs).


    Wenn ich das ganze direkt über Putty (Terminal) mache, schaut es folgendermaßen aus.


    1. Run:

    real 0m3,321s

    user 0m3,875s

    sys 0m0,143s


    2. Run:

    real 0m3,203s

    user 0m3,918s

    sys 0m0,104s


    3. Run:

    real 0m3,206s

    user 0m3,874s

    sys 0m0,151s

    Nachdem ich den Beitrag geschrieben habe, bin ich auf die Idee gekommen, dass ganze mal über Windows (CMD) zu probieren. Ich habe es jetzt nicht Sekundengenau getestet, aber es fühlt sich nur unwesentlich schneller an.


    Mein Computer: 10900K mit 5.3GHz, 32GB DDR4 4600MHz CL17 und mehrere M.2 SSD Festplatten.


    In verwende zwei Server, die miteinander kommunizieren. Einen richtigen Webserver bei einem Anbieter und meinem Pi 3 B+. Wenn ich auf Start klicke, dann werden die Daten auf den ersten Server vorbereitet und zum zweiten Server geleitet, wo dann auch Inkscape drüber läuft. Danach werden die Daten wieder zum ersten Server umgeleitet. Vom klicken auf den Start-Button, bis zur BIldausgabe, dauert es in der Regel 2,3 Sekunden. In meinem Fall, liegt das eindeutig an Inkscape. Wenn ich auf Inkscape verzichte, ist das ganze in unter 0,1 Sekunden fertig.


    Problematisch wird es, wenn mehrere Benutzer gleichzeitig das Skript beanspruchen. Ich weiss noch nicht, ob und wie ich das angehen könnte, da ich auf Inkscape leider nicht verzichten kann.


    Könnte ein Pi 4 denn in dieser Hinsicht (mehrere Inkscape-Instanzen) etwas helfen?

    Hallo. :)


    Ich habe aktuell einen Pi 3 B+. Auf diesem ist Raspbian (ohne GUI) installiert und es läuft hauptsächlich Apache2 (PHP) und Inkscape darauf.


    Weil Inkscape teilweise träge läuft (er braucht für ein 2000x2000px großes Bild locker ~3 Sekunden zum konvertieren von SVG zu PNG), frage ich mich, ob das mit einem Pi 4 etwas besser (schneller) laufen würde?


    Ich dachte an einen Pi 4 mit 4GB SDRAM.

    Ich glaube, dass ich es aussitze und auf Bullseye warte. Ich bin ja nicht einmal richtig in Raspbian drin und dann ein neues OS?


    Ich erstelle meine Grafiken mit Inkscape 1.0.1 und 1.0.2 (Windows) und bearbeite sie (Finish) mit Inkscape 0.92.X (Server) und konnte gestern keine Nachteile (Fehler) feststellen. Es wird alles brav nach meinen Vorgaben durchgeführt. Doch... einen Nachteil gibt es. Mein Inkscape (Windows) kann mit Umlauten umgehen, die Version auf dem Server aber nicht. Ich weiss aber nicht, ob das unbedingt die Schuld von Inkscape ist. :?:


    Mal schauen wohin die Reise geht.


    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! :love:

    Ich benötige die Grafiken zwingend im PNG-Format. Daher auch der ganze Aufwand mit Inkscape. Andere Tools wie ImageMagick beherrschen einige wichtige Funktionieren (die ich brauche) nicht. Bin leider komplett abhängig von Inkscape.

    Im Normalfall wird es auch nicht als "root" ausgeführt.

    Code
    alice@server:~ $ /usr/bin/inkscape -f /var/www/html/immobilie37022021nord.svg --export-heigh                                                                                             t=700 -e /var/www/html/immobilie37022021nord.png
    Background RRGGBBAA: ffffff00
    Area 0:0:3779.53:1889.76 exported to 1400 x 700 pixels (35.56 dpi)
    Bitmap saved as: /var/www/html/immobilie37022021nord.png
    alice@server:~ $

    Wenn ich den Befehl als "root" ausführe, habe ich tatsächlich sogar eine Fehlemeldung, aber das Bild wird trotzdem erstellt.

    Ich melde mich im Terminal immer direkt mit "su -" an, nach der normalen Anmeldung. Ich stehe in Sachen "Server-Administration" noch ganz am Anfang. Ich war schon mit dem "Kopf" etwas drin, musste aber wegen Corona über 1 Jahr pausieren.

    Ich würde es gerne über Flatpak machen, aber ich bekomme es nicht zum laufen.


    Ich finde nicht einmal die Datei, womit ich ein exec durchführen könnte.


    PS: Der Server ist aktuell nur für mich zu erreichen.

    Flatpak hab ich bereits installiert, bekomme es aber nicht zum laufen. Wahrscheinlich weil ich keine grafische Oberfläche habe. Ich hätte es sonst gerne eingesetzt.

    Code
    root@server:~# flatpak run org.inkscape.Inkscape
    Unable to init server: Could not connect: Connection refused
    ConcreteInkscapeApplication<T>::create_window: Should not be called!
    root@server:~#

    Inkscape hat relativ viele Bugs und die älteren Versionen machen mir immer wieder zu schaffen. Selbst 1.0.1 hat Bugs, die jeden in den Wahnsinn treiben können. Daher sind neue Versionen sehr wichtig.


    Da ich aktuell nur einen Pi 3 B+ habe, muss ich ja auch auf die Ressourcen aufpassen. Das Teil arbeitet mir schon unter Raspbian (ohne grafische Oberfläche) etwas zu langsam in Kombination mit Inkscape. Ich müsste mal ausprobieren, ob es mit einem Pi 4 besser laufen würde.


    Edit:


    Wieso selbst bauen? Ich dachte, dass es Inkscape vielleicht für andere Pi-Betriebssysteme gibt, die allgemein aktueller sind.

    Ich suche ein Betriebssystem, wo ich in Sachen Inkscape etwas aktueller unterwegs sein kann. Ich bin leider nicht so in Thema drin, um mir ein klares Bild von den ganen Betriebssystemen zu verschaffen.


    Mir ist da z.B. Ubuntu Mateaufgefallen, aber das has leider eine grafische Oberfläche.


    Ich befürchte, dass ich mit Raspbian-Bullseye auch in Zukunft immer wieder mit veralteter Versionen kämpfen muss. Ende März soll z.B. schon Inkscape 1.1 kommen.

    Hallo Zusammen.


    Ich benötige PHP und vorallem Inkscape. Für Raspbian gibt es leider nur eine veraltete Inkscape-Version (0.92).


    Welches Betriebssystem ist für mein Pi 3 B+ am besten geeignet? Am besten etwas ohne grafische Oberfläche.