Posts by Nycrofox

    der Pi ist dann mit mein m Netzwerk verbunden und dann haben die Leute von außen Zugriff darauf. Das Ziel davon ist es ein Spiel zu spielen, was man nur im LAN Modus, und nicht online, zocken kann. Oder ist es möglich ein komplett virtuelles Netzwerk mit dem Pi zu betreiben?


    Danke schonmal für eure Antworten! :)

    Also, LogMeInHamachi ist ein Programm mit dem man ein virtuaelles LAN - Netzwerk erstellen kannst. Nun kostet das aber ab 5 Leuten Geld, deshalb die selbsgehostete Variante mit dem Pi.


    Ich habe da so an PiVPN (basierend auf OpenVPN) gedacht, und das die Leute die ins Netzwerk wollen sich darüber verbinden.

    Wäre das was?

    WIe ist es möglich auf einem Raspberry Pi (egal welches Modell) praktisch ein eigenes LogMeInHamachi zu erstellen?


    --------------------------------------------------------


    Aktualisierte Fragestellung:


    Ist es möglich auf einem Pi einen VPN Server zu betreiben, wo sich z.b. 10 Leute mit verbinden, und dann ein Spiel im LAN Modus zocken können? Allerdings sollten die verbundenen Computer keinen Zugriff auf die Geräte im Netzwerk haben, in welchem sich der Pi befindet. Sondern nur untereinander in diesem sagen wir Mal "abgeschotteten" VPN Netzwerk? Ich dachte an sowas wie PiVPN oder OpenVPN, halt eine selbsgehostete Lösung auf dem Pi.


    Wie ist sowas möglich?



    Danke für eure Antworten!


    LG,

    Nycrofox

    Nein ist es leider nicht. Der FTP Server dient dazu, das meine Überwachungskamera ihr Material darauf speichern kann. Und die unterstützt Nur FTP. Kein SFTP. Das mir dem im Windows Explorer anzeigen zu lassen ist einfach. Man fügt es einfach als Netzlaufwerk hinzu. Bisher habe ich es mir einer Sambafreigabe erfolgreich getestet darauf zuzugreifen, jedoch wie gesagt kommt selbst bei dem Standart Benutzer Pi die Fehlermeldung "Login Incorrect".


    Also wie geht es nun weiter?

    Hallo!


    Nun ja, meine absicht ist per Windows Explorer auf den Pi zugreifen zu können und dann Dateien zu übertragen. Der Windows Explorer unterstüzt jedoch nur FTP und kein FTPS oder SFTP (leider). Im FileZilla, welches ich zu Testzwecken benutze ist ftp eingestellt. Und auf dem Pi verwende ich "proftpd" als Service. SFTP ist für meinen Einsatz nicht gut geeignet...


    LG

    Hallo Forum,


    kleines Problem. Ich habe auf einem Pi Zero W ein FTP Server installiert. Service Proftpd. Nun möchte ich mich mit dem eben erstellten Benutzer "benutzer" und dem Passwort dazu via FileZilla anmelden. Doch dort kommt nur dieses Log:

    Code
    Status:    Verbinde mit 192.168.178.80:21...
    Status:    Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
    Status:    Unsicherer Server; er unterstützt kein FTP über TLS.
    Befehl:    USER benutzer
    Antwort:    331 Password required for benutzer
    Befehl:    PASS *******
    Antwort:    530 Login incorrect.
    Fehler:    Kritischer Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen


    Das ist mein proftpd_config:





    Was ist daran falsch? Bitte um Hilfe!


    LG Nycrofox :danke_ATDE:

    Naja also die Webseite ist / wird in HTML und CSS Programmiert. Von anderen Programmiersprachen hab ich keine Ahnung. Ich hab mir auch überlegt ob es nicht einfacher wäre das jeder Nutzer nach dem Login praktisch seine persönliche Seite angezeigt bekommt. Darauf ist dann der Downloadlink... Wie macht man denn sowas?

    Hallo Forum!


    Ich habe eine dringende Frage an euch. Ich habe eine Webseite Programmiert auf der sich Benutzer, welche in einer MySQL Datenbank gespeichert sind, anmelden kann. Nun soll es so sein das auf dem Webspace für jeden Benutzer ein eigenes Downloadverzeichnis liegt, wo Dateien drin liegen auf die nur DER Benutzer Zugriff hat. Und nach dem Login soll er direkt dort hin geleitet werden um die Dateien Herunterzuladen.


    Nun meine Frage. Ich habe Keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Wie macht man das? Hat jemand von euch sowas Im Einsatz? Hat jemand einen Code dafür?


    Bitte um Hilfe.


    Danke im Voraus für eure Antworten!


    LG Nycrofox

    Hallo Community,


    ich habe folgendes Problem. Ich habe zwei Domains von Strato. Diese sollen beide auf meinen Pi zeigen, allerdings ohne CNAME-Record. Da gibt es ddclient, welches ich bereits für die erste Domain eingerichtet habe. Nun will ich aber das ich mit der zweiten Domain auch auf den Pi, genauergesagt in auf einen anderen Ordner in /var/www/html/(in diesem Fall /var/www/html/wiki/) navigiert werden.


    Wie soll ich das einrichten? Ich habe eine Fritz!Box, wenn das weiterhilft.


    Ich bedanke mich schon im voraus!


    LG

    Nach einem Neustart des Pi's kommt nun das:

    Hey Forum!

    Nun nochmal ne neue Frage :D


    Ich habe ja in meiner letztenFrage nach einem Musikserver gesucht. Den habe ich nun mit "airsonic" gefunden. Funktioniert auch super. Doch bisher konnte ich den Service immer nur mit tmux im Hintergrund laufen lassen. Dazu musste ich per Hand eine neue tmux session aufmachen und dort dann "java -jar airsonic.war" eingegeben. Dann habe ich halt die Sitzung detached. Aber nach einem Neustart halt alles nochmal machen zu müssen ist auch lästig. Also wollte ich wie in der offiziellen Anleitung beschrieben, den Dienst durch "systemd" automatisch starten lassen.


    Also habe ich die dort aufgeführten Schritte

    Code
    wget https://raw.githubusercontent.com/airsonic/airsonic/master/contrib/airsonic.service -O /etc/systemd/system/airsonic.service
    systemctl daemon-reload
    systemctl start airsonic.service
    systemctl enable airsonic.service
    wget https://raw.githubusercontent.com/airsonic/airsonic/master/contrib/airsonic-systemd-env -O /etc/default/airsonic

    ausgeführt.

    Da mein airsonic im Ordner /home/pi/airsonic läuft habe ich die Pfade dann halt so angepasst. Dann habe ich nochmal "systemctl daemon-reload und systemctl restart airsonic.service" gemacht. Wenn ich "systemctl status airsonic.service" mache kommt dann

    Wenn ich aber nun unter meinedomain.de:8080 gehe kommt nun

    Code
    Hmmm...diese Seite ist leider nicht erreichbar
    
    192.168.178.44 hat eine Verbindung verweigert.
    
    Durchsuchen Sie das Web nach 192 168 178 44
    
    ERR_CONNECTION_REFUSED

    Fehlermeldung von Microsoft Edge. Ich poste dann hier mal die Einträge von /etc/systemd/system/airsonic.service und /etc/default/airsonic.


    airsonic.service:

    So und jetzt die /etc/default/airsonic:


    Wenn ich den Service einfach im tmux mit "java -jar airsonic.war" starte geht es. Ich kann auf die Kontrollseite zugreifen. Aber per systemd nicht.


    Bitte um Hilfe!

    LG, Nycrofox