Posts by Pauschi

    • Das HAT oben ist ja für 4G / 3G / 2G ....
    • Bzgl. des Solarmoduls, ja das dachte ich mir, dass ich das andere dafür nehmen muss - wusste nur nicht, ob eben dies aus meinem Warenkorb auch klappt.
    • Der Rotstrich ist nicht schlimm, wichtig sind Nachtbilder!
    • Bzgl. der Software kenne ich mich aus. Habe da schon einige Scripte gebastelt.
    • Das Adapterkabel habe ich auch! Danke :)

    mir war vorerst nur wichtig, ob ich all diese Komponenten "einfach so" zusammenbauen kann das sie auch klappen.... !

    Danke für deine Antwort!

    Hallo,

    ich würde gerne einen Raspberry Zero WH als Wildkamera im Wald nutzen. Da dort kein WLAN ist, hätte ich ein GPRS 4G Modul drangebaut, sowie ein Akku Modul mit Solar-Auflade-System.
    Die Kamera soll bei Bewegungen (auch Nachts) Fotos und Videos schießen, deshalb habe ich mich für eine NoIR mit Infrarotleuchten entschieden. Das wasserdichte Gehäuse muss ich selbst bauen, da es keins mit sovielen Modulen zu Kaufen gibt.

    Mein Warenkorb dafür ist:


    https://www.berrybase.de/loadBasket/ihYDeiis710

    Würden die ganzen Bauteile "platz" für das Raspberry haben? Also kann ich alles anstecken, damit alles funktioniert?

    Ich hab nicht soviel Erfahrung mit der Hardware :)
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

    Grüße

    Servus,


    ich würde gerne eine Wildkamera mit einem Raspberry Zero bauen. Dazu wuerde ich gerne 2 Varianten basteln, wobei die 1. Variante eher komplex ist, als die 2.


    Variante 1: Rpi ist mit einem SIM-GSM Modul (3G oder 4G) im Internet, hat eine NoIR mit Infrarot Kamera, einem Bewegungssensor und einen Akku. Dieser schickt Fotos an eine eMail Adresse, wenn sich etwas bewegt.


    Variante 2: das gleiche wie oben, nur werden die Fotos und/oder Videos local auf dem Rpi gespeichert und bei WLAN Verbindung via FTP hochgeladen.


    Hat schon jemand etwas ähnliches gebaut?


    Viele Grüsse

    Hallo :)

    Ich habe einen Ventilator an mein RPi4 angeschlossen.


    Jedoch würde ich auch gerne eine Blinkt-LED Leiste mit anschließen, aber es sind eben die 2 Konnektoren durch den Ventilator belegt.

    Kann ich den auch an einen der 4 Konnektoren oben anstecken?


    Danke für die Hilfe! :)

    [Blocked Image: https://i.imgur.com/agv8CgA.png]

    Hey!

    Ich würde gerne auf meinem Raspberry 4 eine Art "Status" einrichten.

    Wenn ein gewisser Streamer auf Twitch live ist, soll das LED Lämpchen aktiv sein (wie in der Beschreibung, rot und grün blinken)
    https://www.berrybase.de/bauel…1.8hz-diffus-rot/gr-252-n


    Zusätzlich ein Script anspringen, das einen Text auf der LED Matrix anzeigt -> https://www.berrybase.de/compu…-name-tag-11x44-pixel-usb


    Ist so etwas umsetzbar und was müsste man alles verdrahten oder anschließen? Evtl. gibt es schon was ähnliches.


    Vorerst vielen Dank an alle für dieses tolle Forum und die Ideen.:danke_ATDE:

    Aber wenn auf deinem Pi Zero doch Stretch Lite läuft, wie du in deinem ersten Beitrag geschrieben hast, arbeitest du doch auf der Konsole - oder??


    Ich habe einen Pi Zero mit MotionEye laufen, der aus dem Fenster schaut ... und wenn sich was bewegt, ein avi-Filmchen aufnimmt (allerdings mit wenig fps!)

    Welche Hardware/Scripts benutzt du denn dafür? :)

    Yep, ich schätze mal, meine schafft 10-15 m.... zusätzlich ist sie auch noch drehbar und zoombar. Statt mehrerer China-Billigteile , mit deren Arbeitsergebnis ich früher nie zufrieden war, lieber eine, die alles abdeckt und das auch vernünftig tut. Das Heckmeck um z.B. IP65 für irgendwelche außen verwendete Billigbauteile herzustellen, wäre mir deutlich zu riskant und zu aufwendig.



    Ich habe seit 10-12 Jahren Innen- und Außencameras... früher mit VideoKarte, eigener Software, mit allem pipapo, ziemlich teuer, von einer professionellen Firma. .... so einen technischen Schrott habe ich nie vorher betrieben. Danach hab ichs mit Ebay-China-Cams versucht. Was ein Reinfall. So peinlich wie das ist, ich selber bin wohl der Beweis für Dummheit und der Richtigkeit der Aussage "Wer billig kauft, kauf 3 mal". Erst seit dem ich auf IP-Cams und einem Linux-FTP-Server gewechselt bin, vor etwa 3 Jahren oder so, läuft das in einem Maße stabil und komfortabel, wie man sich das nur wünschen kann. Und wenn sich so eine Cam wirklich mal abschießt oder Regen reinläuft, abklemmen, andere dran, IP zuweisen und rennt wieder... nach 5 Minuten arbeit. Aber wie gesagt, alle 3 Cams haben mit bisher perfekter Funktionalität die Garantiezeit lange hinter sich gelassen.

    Danke!

    Welche Cams hast du denn selbst?

    Hey!


    Ich möchte gerne ein paar Kameras (mit NoIR für die Nacht) in meinen Garten installieren.


    Folgendes soll realisiert werden;


    - Ein Video soll aufgezeichnet werden, am besten den ganzen Tag (mp4)

    - Man sollte aber auch “live” zusehen können


    Ich denke, wenn ich mit einen RTMP Server und ffmpeg streame und das Video speichere + via VLC das Bild abfange komme ich am besten raus.


    Schafft das ein Raspberry 4?


    Oder Sollte ich lieber mit einem Raspb 3A+ etwas aufsetzen, es sollte eben eine günstige Überwachung sein.


    Speicher habe ich unendlich.


    Grüsse