Posts by Peety

    Wie bescheuert ist denn das nun bitte....


    Ich schließe einen USB Stick an, richte den ein, mache und tue, bekomme ihn nicht gemounted, raspian rastet völlig aus und wirft scheinbar mountpoints durcheinander?

    Es sind BEIDE Devices verbunden zum Backup fahren habe allerdings ja EIGENTLICH die 500GB ext 2,5er HDD!
    raspiBackup macht das Backup! Mit beiden Devices... wo zum Teufel verbindet er hin?! Wie geht das ganze im Hintergrund ?

    Scheinbar schreibt er auf die HDD (rot markiert unten im Quellcode)

    Ich ziehe eins der Geräte ab: Alles kaputt macht nichts mehr :D Ich glaube ich besorge mir mal ne anständige HDD mit externer stromversorgung OHNE Hub und teste dann nochmal :D


    Ai ai ai ist das eine SCH.... öne Sache!

    Jetzt hat er sie... aber wieso??? beim booten hat er sie auch gehabt...

    Code
    lsblk
    NAME        MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
    sda           8:0    0 931,5G  0 disk
    └─sda1        8:1    0 931,5G  0 part /media/peet-cloud
    sdb           8:16   0 465,8G  0 disk
    └─sdb1        8:17   0 465,8G  0 part /media/peet-cloud-backup
    mmcblk0     179:0    0  29,7G  0 disk
    ├─mmcblk0p1 179:1    0   256M  0 part /boot
    └─mmcblk0p2 179:2    0  29,5G  0 part /


    (Handybild, Monitor mal angeklemmt)



    seltsam liegt wohl an dem ollen USB-3 device für die externe Stromversorgung...

    raspiBackupInstallUI.sh nochmal aufrufen um config zu machen :) Ich bin gespannt :) Mensch ich lerne richtig was, das macht spaß :) So mal abwarten:) Danke erstmal soweit :)

    Er macht den mountpoint nicht :(


    Code
    lsblk
    NAME        MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
    sda           8:0    0 931,5G  0 disk
    └─sda1        8:1    0 931,5G  0 part /media/peet-cloud
    sdb           8:16   0 465,8G  0 disk
    └─sdb1        8:17   0 465,8G  0 part
    mmcblk0     179:0    0  29,7G  0 disk
    ├─mmcblk0p1 179:1    0   256M  0 part /boot
    └─mmcblk0p2 179:2    0  29,5G  0 part /

    richtig, mit "w" wird das ganze erst ausgeführt.


    Zeig jetzt bitte noch mal die Ausgabe von blkid

    Code
    /dev/mmcblk0p1: LABEL_FATBOOT="boot" LABEL="boot" UUID="4AD7-B4D5" TYPE="vfat" PARTUUID="2fae3b36-01"
    /dev/mmcblk0p2: LABEL="rootfs" UUID="2887d26c-6ae7-449d-9701-c5a4018755b0" TYPE="ext4" PARTUUID="2fae3b36-02"
    /dev/sda1: UUID="347c7858-f3e2-4ad1-aedc-95fb488d51e8" TYPE="ext4" PARTLABEL="primary" PARTUUID="186b8b61-2fed-4c33-8d4a-e724910d9a84"
    /dev/mmcblk0: PTUUID="2fae3b36" PTTYPE="dos"
    /dev/sdb1: UUID="18a89476-52c3-4216-a420-40d7fb770e5e" TYPE="ext4" PARTUUID="d97b3d30-01"

    Die PARTUUID sieht "kürzer" aus liegt das daran, dass die Platte vorher mal BTRFS war? und die peet-cloud deshalb eine lange PARTUUID hat?

    Nun vermutlich wieder den fstab-Eintrag schreiben mit nano /etc/fstab
    STRG O (Otto)
    STRG X verlassen?

    Code
    PARTUUID=d97b3d30-01    /media/peet-cloud-backup   ext4    noatime,nofail  0       0

    Mhhhh wieso taucht sdb1 nicht auf? :(

    AHHHHH AM ende nicht QUIT sondern W ... OKay... learned:)

    Code
    NAME        MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
    sda           8:0    0 931,5G  0 disk
    └─sda1        8:1    0 931,5G  0 part /media/peet-cloud
    sdb           8:16   0 465,8G  0 disk
    └─sdb1        8:17   0 465,8G  0 part
    mmcblk0     179:0    0  29,7G  0 disk
    ├─mmcblk0p1 179:1    0   256M  0 part /boot
    └─mmcblk0p2 179:2    0  29,5G  0 part /

    Nun Partition erstellen


    Mhhhh wieso taucht sdb1 nicht auf? :(

    Peety Könntest Du bitte statt der Bildchen, die Ausgaben hier in einem Codeblock () posten?


    Im Bild hier:

    wird für sdb1 gar kein FS angezeigt! Welches Dateisystem hat dieser Datenträger, wenn Linux/blkid das nicht (er)kennt? Wo war dieser Datenträger vorher angeschlossen? Windows oder Mac oder?

    jetzt habe ich doof gemacht :( habe ausversehen die ganze Platte gemäht.. :(


    es gibt kein sdb1 mehr weil ich folgendes gemacht habe:

    Code
    sudo mkfs.ext4 /dev/sdb

    Nun sieht das so aus


    Code
    root@raspberrypi:/home/XXXX# lsblk
    NAME        MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
    sda           8:0    0 931,5G  0 disk
    └─sda1        8:1    0 931,5G  0 part /media/peet-cloud
    sdb           8:16   0 465,8G  0 disk
    mmcblk0     179:0    0  29,7G  0 disk
    ├─mmcblk0p1 179:1    0   256M  0 part /boot
    └─mmcblk0p2 179:2    0  29,5G  0 part /


    Code
     blkid
    /dev/mmcblk0p1: LABEL_FATBOOT="boot" LABEL="boot" UUID="4AD7-B4D5" TYPE="vfat" PARTUUID="2fae3b36-01"
    /dev/mmcblk0p2: LABEL="rootfs" UUID="2887d26c-6ae7-449d-9701-c5a4018755b0" TYPE="ext4" PARTUUID="2fae3b36-02"
    /dev/sda1: UUID="347c7858-f3e2-4ad1-aedc-95fb488d51e8" TYPE="ext4" PARTLABEL="primary" PARTUUID="186b8b61-2fed-4c33-8d4a-e724910d9a84"
    /dev/mmcblk0: PTUUID="2fae3b36" PTTYPE="dos"
    /dev/sdb: UUID="f2ce9ca8-e248-4d6a-87dd-d665fc146733" TYPE="ext4"



    Das System war mal vorher irgendwann dank NextcloudPI BTRFS allerdings hatte ich das auch schon mal mit raspiBackup am laufen und sogar bereits ein Backup gefahren gehabt!

    nur, da der Raspi 4 nicht zwei 2,5er Platten gleichzeitig mit strom versorgen mag, habe ich nun einen Hub zwischen geklemmt mit externen Stromversorgung, DANN neu ext4 formatiert, dann versucht wieder mit raspiBackup drauf zu zugreifen,


    Siehe Oben.