Posts by Johannes22

    Nimm den ApplePi-Baker! Das Tool kann dein Image auch gleich shrinken und auf Wunsch auch komprimieren. Beim Flashen des Images zurück auf eine SD wird das geshrinkte Image exakt auf die Größe der eingelegten SD-Karte angepasst. Ganz wichtig, wenn die neue Karte kleiner ist wie die ursprüngliche. Hab noch keine bessere Lösung gefunden außer viel Terminalarbeit, bei der immer ein Fehler passieren kann.

    Hallo Jackinho;


    Danke für deine Antwort.

    Habe schon mal einen Versuch mit dem Apple Pi Baker gemacht, ist mir leider nicht gelungen. Werde einen neuen Versuch starten und mit wieder melden.

    Hallo Zusammen,


    ich habe einen PI (4B), der einen RTSP-Stream einer Webcam per VLC abspielt (=Türkamera) und zusätzlich noch in 7" Touchscreen angeschlossen ist. Um mir den Konfigurationsaufwand nach einem Absturz (im Zuge meiner Basteleien) zu ersparen dachte ich mir, ich erstelle einfach ein Image der SD-Karte des fertig Konfigurierten PI´s, dass ich dann immer wieder verwenden kann. Im Internet bin ich dann auf folgende Anleitung: Image SD-Karte mit Terminal gestoßen. Leider funktioniert das erstellte Image nicht.

    Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegt?


    Danke im Voraus und Gruß

    Johannes

    Die 10.0.0.51 ist die IP der RAspi

    Hatten wir das nicht schon hier :conf:


    Ansonsten zeige mal /etc/exports von Deiner Syno.

    Leider nicht da gings um den NFS-Client, jetzt wird die oben angezeigte Fehlermeldung ausgegeben.

    Anbei der Inhalt der /etc/exports-Datei


    /volume1/TestRaspberry Bastelpi(rw,async,no_wdelay,no_root_squash,insecure_locks,sec=sys,anonuid=1025,anongid=100)

    /volume1/BackupRaspberry 10.0.0.51(rw,async,no_wdelay,crossmnt,insecure,no_root_squash,insecure_locks,sec=sys,anonuid=1025,anongid=100) Bastelpi(rw,async,no_wdelay,no_root_squash,insecure_locks,sec=sys,anonuid=1025,anongid=100)

    Ich habe eine DS418Play mit demselben DSM Release wie Du. Meine Zeile in /etc/fstab sieht wie folgt aus:

    Code
    192.168.0.9:/volume1/raspiBackup     /remote/synology nfs    rw,noauto    0    0

    Wie sieht denn Deine Zeile aus?

    10.0.0.51:/volume1/BackupRaspberry /mnt/backup nfs rw,nfsvers=3 0 0


    habe den Fehler gefunden, es war bzw. ist standardmäßig kein nfs-Server installiert gewesen habe das nun nachgeholt.

    Allerdings erscheint nun diese Fehlermeldung:


    pi@Bastelpi:~ $ sudo mount /mnt/backup

    mount.nfs: access denied by server while mounting 10.0.0.51:/volume1/BackupRaspberry

    Dann poste mal die Ausgaben von:

    Code
    ls -la /etc/cron.daily/mybackup.txt
    ls -la /etc/cron.daily/mybackup*

    pi@Bastelpi:~ $ ls -la /etc/cron.daily/mybackup.txt

    ls: Zugriff auf '/etc/cron.daily/mybackup.txt' nicht m?glich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    pi@Bastelpi:~ $ ls -la /etc/cron.daily/mybackup*

    -rwxr-xr-x 1 root root 119 Mai 13 21:22 /etc/cron.daily/mybackup

    pi@Bastelpi:~ $

    Dann gibt es dort diese Datei nicht. Denn hier ist es z. B. so:

    Code
    root@xxxxxx:/etc# touch mybackup.txt
    root@xxxxxx:/etc# find . -type f -iname '*mybackup.txt*'
    ./mybackup.txt

    Laut "ls" existiert die Datei:

    pi@Bastelpi:~ $ sudo ls /etc/cron.daily

    0anacron apt-compat bsdmainutils dpkg etcbackup logrotate man-db mybackup passwd

    Dass Du kein Ergebnis bekommst liegt an sudo. Dann befindest Du Dich in dessen login directory /root. Nimm mal

    Code
    sudo find / -type f -iname '*mybackup.txt*'

    oder ein Unterverzeichnis von / wo sich die Datei bestimmt befindet.

    Habe ich ausgeführt:

    pi@Bastelpi:/etc $ sudo find /etc/cron.daily -type f -iname '*mybackup.txt*'

    pi@Bastelpi:/etc $


    Hat leider nicht geklappt


    Die Datei existiert aber:

    pi@Bastelpi:~ $ sudo ls /etc/cron.daily

    0anacron apt-compat bsdmainutils dpkg etcbackup logrotate man-db mybackup passwd

    Naja, jetzt bist Du ja auch nicht mehr im /etc-Verzeichnis.

    Code
    pwd

    ? Schau mal nach, was der "." bedeutet.

    Ok, habe das Verzeichnis geändert:


    pi@Bastelpi:/etc $ sudo find . -type f -iname '*mybackup.txt*'

    pi@Bastelpi:/etc $


    Ergebnis ist das selbe

    Versuch mal mit:

    Code
    sudo find . -type f -iname '*mybackup.txt*'

    hmm... funktioniert leider auch nicht, es erschein immer wieder eine neue Eingabe-Zeile im Terminal

    pi@Bastelpi:~ $ sudo find . -type f -iname '*mybackup.txt*'

    pi@Bastelpi:~ $

    Hallo Zusammen,


    ich versuche eine bestimmte Datei (mybackup.txt) in meinem /etc- Verzeichnis zu suchen zwecks Spaß an der Freude.

    Den folgenden Befehl habe ich in das Terminal eingegeben:


    pi@Bastelpi:/etc $ sudo find . -type f -iname '*<mybackup.txt>'


    Warum bekomme ich kein Ergebnis für die Suche?


    Danke und Gruß

    Johannes

    Kein Problem! Sorry, ich habe ein wenig durch andere Threads den Faden verloren. Hast Du jetzt neu aufgesetzt und Bootet der RPi wieder?

    Jop genau, habe auch die selbe Zeile in die "fstab" eingefügt, jetzt funktioniert die Verbindung zum NAS-Laufwerk bzw. der pi bootet wieder