Posts by Frank_PIx

    ok verstehe. Komplett einen Lademechanismus bauen wäre zu weit aus meinem Spektrum als User raus. Fertige Module für meinen Zweck einbauen kann ich aber schon.


    Frage, ich brauche doch sowohl für den Akku, als auch für das Ladegerät je ein Modul oder ?

    Quasi 1 x Sender, 1 x Empfänger.

    Zusätzlich zu den 3V, muss das Format ja auch SmartWatch mäßige sein, also CR2032-Akkugröße, also so im 2-3 cm Durchmesserbereich.

    Könntest du mir mit Links zu Modulen helfen, die ich nehmen kann um die Sache komplett fertig zu machen ?



    LG

    ... Trådfri Gateway in FHEM eingebunden ...

    ah ok verstehe. Wusste noch gar nicht was Ikea so aus der Box heraus alles schon kann. Vielleicht gibt's ja auch bald mal ein Batterielos-Set.


    Für Smart Watches u. Ear-Buds gibt es ja die Induktions-Ladegeräte mit einer kleinen Spulen-Fläche. Ich frage mich wie das Prinzip in der SmartWatch / EarBud-Box ist, u. wie sich das auf einen Dimmer übertragen ließe :O

    Ob es dafür die benötigten Teile relativ günstig zu kaufen gibt u. was ich da nehmen müsste um das hin zu bekommen ?

    ... fürs Auto induktive Universal Ladegeräte fürs Handy ...

    Interessant, hab' gerade gegoogelt, aber jetzt für CR2032-Akkus nichts gesehen. Wie würde das gehen, einfach Ladegerät hinter Dimmer mit Akku anbringen ? U. wie würde ein Überladeschutz gemacht werden können ?


    Bei all dem, ich kann auch mit einer Lösung leben wo nur die Spannung die für den eigentlichen Dimmer Betrieb benötigt wird Kabellos anliegt und gar kein Akku zur Verwendung kommt. Aber als Alternative wäre das schon auch mit interessant wie das mit Akku gemacht werden kann.

    mich wundert es, dass die Batterie so schnell leer sein soll ...

    Hi Match1,

    ja, die Sache ist die, dass die Rennerei in Zukunft dann auch wegfällt. Ich habe mal so 10 Birnen von Osram, mit den verschiedenen Farben über Remote im Einsatz gehabt. Nicht eine Remote hat überlebt u. es funktionieren in fact auch keine Batteriewechsel damit. Ganz schlechter WAF.

    Habe auch so Lust das Thema nebenher mal zu beackern ... DIY-Technik oh wie schön ... wenn sie denn funktioniert ;)

    Hi, ich suche nach einer Möglichkeit für Ikea-TradFri-Dimmer (runde)

    a) die benötigte Energie zum Betrieb des Dimmers, anstatt mit einer CR2032-Batterie, durch eine kabellose Energieübertragung zu ersetzen.

    Und/oder

    b) einen CR2032-Akku kabellos im Dimmer zu laden


    … damit ich nicht immer Batterien austauschen muss ; habe mehreren Zimmer zu versorgen u. da ist das Batterie wieder leer u. Dimmer geht nicht nervig u. das ständige wechseln auf Dauer zu aufwändig.

    Eine Verkabelung der Dimmer mit Recom-TraFo klappt zwar, aber es bleibt das Problem dass die Dimmer dann ein Kabel dran haben … was eine vielfältige Quelle für geht kaputt ist, wenn jedermann die Dimmer bedient.


    Frage zu a)

    Der TradFri-Dimmer selbst, wenn man da keine Batterie drin lädt, braucht ja nur minimal Energie zum Betrieb.

    ? Kann ich mir was besorgen / zusammenbasteln um genau diese benötigte Energie per Induktion in den Dimmer zu bekommen.


    Frage zu b)

    Das gleiche, diesmal mit CR2032-Accu, damit man

    b1) den Dimmer mit geladener Batterie von der Induktion getrennt weiterbenutzen kann u.

    b2) wenn der Akku schon nicht mehr ordentlich lädt, der Dimmer nah genug an der Induktion immer noch funktioniert … quasi beides, kabelfrei CR2032-Akku laden u. ohne Akku-Funktion Energie immer noch kabellos im Dimmer zur Verfügung haben.

    ? Gibt’s da was, womit man seinen Dimmer-Akku wie z.B. eine Apple Watch per Induktion laden / betreiben kann ?


    LG

    Frank

    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem Code-Pad zum Türöffnen, bei dem die Zahlenkombination über eine App via Online geändert werden kann, u. welches über ein entsprechendes WLan-Modul verfügt, damit ich mich mit meinem Router verbinden kann. Was auch von Interesse ist, wenn das Gerät über eine API (Programmierschnittstelle) verfügt, mit der man automatisiert die Code-Kombinationen ändern kann (Hotelerie / pro Gast neuen Code), o. Code-Nutzung History usw.


    Kennt jemand so ein Produkt?


    Konnte online nix entsprechendes mit WLan finden, obwohl sowas ja für ganze Branchen Sinn macht wo man den Zugang einfach per App u. API updatet / Funktion überwacht etc.

    Ich benutze ein Renkforce 751781 Codeschloss das zwar PC-Anschluss u. API bietet, aber das hat kein WLan u. keine App die man über Online bedient.


    LG Frank

    ... jetzt bin ich von meiner vorherigen Zeichnung doch nochmal confused.

    Wie schliesse ich mehrere Batterie-Adapter gleichzeitig an ?

    Wie Zeichnung A o. B ?



    Also die Dimmer-Fernbedienungen, in welchen die CR2032-Batterien mit Batterie-Adapter ausgetauscht werden sollen, brauchen alle die gleiche Spannung ... also pro Dimmer die Spannung einer CR2032-Batterie.

    Der Verbrauch dort ist a) ultra gering wie ich gelesen habe (Batterie soll wohl 2 Jahre halten u. denke entlädt sich in der Zeit eher selbst als dass sie durch die Nutzung leer wird) u. b) wird zu 99,9 % der Zeit immer nur 1 Dimmer gerade gedrückt, nicht unbedingt mehrere gleichzeitig.


    LG

    aahh ... mit umgekehrter Polung geht's urplötzlich :))

    ... wie konnte ich das als most obvious try nicht mal versucht haben ! ... Asche auf Haupt


    Habe versucht die Bilder upzuloaden, aber der Link für den Upload vom PC war nicht aktiv u. auch der Online-Link zum Upload der Bilder wurde nicht verwendet.

    Hi,

    also ich habe jetzt das Recom 3,3 Volt 900mA probiert aber der Ikea-Dimmer reagiert damit nicht.

    Die Spannung liegt an. Die Verbindung im Batteriefach habe ich auf verschiedenste Weisen gemacht, um auszuschliessen dass die Verbindung nicht bestand.


    Was könnte noch falsch laufen ?


    Photos:

    http://files.panodome.com/uplo…1_21-40-37_1612125637.jpg

    http://files.panodome.com/uplo…1_21-39-42_1612125582.jpg

    http://files.panodome.com/uplo…1_21-41-26_1612125686.jpg

    http://files.panodome.com/uplo…1_21-40-55_1612125655.jpg

    mit dieser Ikea-Batterie klappt der Dimmer einwandfrei http://files.panodome.com/uplo…1_22-27-47_1612128467.jpg

    LG

    Löte doch einfach Litze an den Dimmer an.

    ... ja klar ne Möglichkeit, aber wenn ich mal den Dimmer austauschen muss, muss ich erst wieder den Löter besorgen gehen etc.

    Am liebsten ich löte einmal einen CR2032 Dummy an die Zuleitung dran u. den pack ich in den Dimmer.

    Ich glaub ich so ein CR2032 Dummy Produkt mal gesehen aber nochmal zurückgefunden hab ichs nicht mehr (

    ... wenn ich jetzt den batteriebetriebenen Ikea-Dimmer an den Recom-Trafo Anschlüssen möchte, brächte ich so einen CR2032-Batterieadapter, der die Form der Batterie hat die ich in den Dimmer einsetze, aus dem aber die Kabel rausgehen die ich an den Recom-Trafo anschliesse. Wie heißt denn so ein Produkt ?, damit ich es bestellen kann.

    ok ich sehe gerade ich brauche diesen Ikea TRÅDFRI um die Farbtemperatur mit bestimmen zu können.


    Frage, weiss jemand ob man 2 der Dimmer in Wechselbetrieb nehmen kann ?


    Ich würde die in einem der Zimmer an 2 Stellen verteilt fest installieren wollen ... sonst sucht man immer wieder mal nach dem Schalter u. Ortsfremde wissen auch nicht gleich wie man das Licht ein / aus schalten soll wenn nix an der Wand präsent ist.


    LG