Posts by derdavondortda

    Wie schon von Anderen erläutert gibt es keinen Weg zum 100% anonymen Surfen (gibt es schon, aber dazu musst Du Dich in eine ganz andere Welt mit teurer und professioneller Hard- und Software und in speziellen Gegenden der Welt bewegen). VPN ist bei diesen Überlegungen übrigens ein gängiger Denkfehler. Google und Co ist es so was von egal, ob sie Deine Daten verschlüsselt oder unverschlüsselt bekommen. Ok, aktuelle IP-Adresse ist nicht so ohne weiteres erfassbar, aber damit hat's sich dann fast schon. VPN ist zum Schutz der Daten bei der Übertragung gedacht, aber nicht zum Schutz der Daten an sich.


    Was allerdings schon geht, ist die Menge der für Google und Co lukrativen Daten zu reduzieren. Und auch den Zugriff auf das interne Netzwerk zu erschweren. Vorschläge wurden hier schon gemacht. Gastnetz zum Surfen benutzen, oder hinter den WAN-Router noch einen LAN-Router mit eigenem IP-Kreis einkoppeln und entsprechend abdichten usw.


    Bei uns sieht das so aus: Fritzbox am WAN. Dahinter zwei Router mit getrennten IP-Kreisen: Einer für unser internes Netzwerk mit 4 Rechnern und der andere für ein "Test-Netzwerk" zum was Ausprobieren. Fritz-Box außerdem mit Gastnetz.


    Ein Raspi zum reinen Surfen haben wir im Gastnetz der Fritzbox. Relativ restriktive Einstellung im Browser. Keine Nutzung von Amazon oder Ebay usw. von diesem Surf-Rechner aus. Unsere Beobachtung: So gut wie kein Werbemüll, obwohl wir hier weitgehende Cookies usw. erlauben (müssen). Manche Zeitungen usw. geben Inhalte ja nur noch preis, wenn Du ihnen alles erlaubst. Wir konnten auch keine Auswirkung auf unser internes Netz bemerken.

    STF

    Sorry, mit allem Respekt, aber mir scheint, jetzt solltest Du mal genau lesen. Es geht nicht (!) darum, dass der gesamte Bildschirm gespiegelt wird. Genau das Problem hatte der User, auf den Du verweist (lies seinen ersten Beitrag genau durch). Und er fand keine Möglichkeit mehr, das zu deaktivieren. Damit habe ich überhaupt kein Problem. Ich kenne alle diese Einstellmöglichkeiten.


    Dagegen beschreibt der User in diesem Thread hier, an dem ich mich angehängt habe, sehr präzise das Problem: Ausschließlich die Desktop-Icons werden dupliziert. nicht die geöffneten Fenster. Und das liegt daran, dass in den Appearance Settings für den zweiten Bildschirm (HDMI2) zwingend ein "Desktop Folder" angegeben werden muss. Und der steht Default-mäßig auf "Desktop". Man kann zwar einen anderen Folder angegeben, aber komplett leer scheint man den erweiterten (!) zweiten Bildschirm nicht zu bekommen. Es sein denn, in irgendeiner config kann man was einstellen. Das ist hier aber nicht beschrieben. Übrigens: Wer keine zwei Bildschirme hat, kann das Problem natürlich nicht nachvollziehen.

    Danke für den Link (ja, ich habe bis zum Ende gelesen :-)). Aber das dort behandelte Problem ist ein anderes (Der erste Bildschirm wurde dort komplett auf den zweiten gespiegelt - also keine Desktop-Erweiterung).


    Bei mir funktioniert die Bildschirmerweiterung einwandfrei. Ich kann z.b. ein Fenster auf den zweiten Bildschirm verschieben oder erweitern. Es geht vielmehr darum, dass alle Icons (und nur diese) auch auf dem zweiten Bildschirm angezeigt werden, was ziemlich unsinnig ist.


    Ein Stück bin ich aber weitergekommen: Bei den Einstellungen für den zweiten Bildschirm (rechte Maustaste usw.) kann man (muss man) einen Ordner angeben, der auf dem zweiten Bildschirm gezeigt wird. Und das ist Default-mäßig der Desktop-Ordner. Leider fehlt eine Einstellung "None". Ich habe einen anderen Ordner gewählt (z.B. externer USB-Stick). Das Icon liegt jetzt oben in der Ecke und stört nicht so sehr. Nicht perfekt, aber man kann wohl damit leben.

    Ich habe genau dasselbe Problem und keine Lösung gefunden. Es muss aber eine geben, denn das ist ja völlig unsinnig, dass auf einem erweiterten Bildschirm (2 Monitore nebeneinander ) die Icons dupliziert werden. Das ist nur sinnvoll, wenn der erste Monitor auf den zweiten gespiegelt werden soll (also auf beiden dasselbe Bild).