Posts by 132

    Super Mario 64 läuft wieder.


    Nächste Frage: Bei N64 Games scheint die Auflösung wirklich sehr schlecht. Symbole kann man fast garnicht erkennen, das ist echt noch um einiges schlechter als es früher schon war 😂 Gibts irgendwie ne Möglichkeit das schärfer zu stellen?

    Sooo...


    Also das ganze läuft und auch eigentlich echt so, wie ich es mir erhofft hatte. Bin wirklich begeistert und das ganze Ding macht echt Laune.


    Folgendes aber:

    Super Mario 64 lief erst und jetzt plötzlich nicht mehr. Blackscreen und es kommen hin und wieder so kleine ,,Tonfetzen", immer so ganz leise ne halbe Sekunde. Vorher liefs einwandfrei. Kann jemand helfen? Gibt es irgendwie n Chache, den man leeren kann?

    Rom habe ich schon gelöscht und nochmal neu drauf, hat nichts geholfen.


    Und für mich als Anfänger auch ganz schwer zu verstehen: Shader

    Ich weiß an sich was Shader machen, aber welchen Shader sollte man verwenden bzw. welcher Shader macht was genau? Ich öffne nur das Menü und stehe vor gefühlt mehreren hunderten Shadern und hab keine Ahnung, welcher was genau macht. Gibt es irgendwo Beschreibungen oder sowas? Kann ja schlecht alle ausprobieren....

    Leider zu spät. Ausgepackt und zusammengebaut. Wenns mich stört, schick ichs zurück.


    Netzteil ist das originale von Raspberry dran, nicht das, was da mit bei war.


    Sooo:

    Das normale Betriebssystem kann ich über den Raspberry pi Imager installieren. Will ich aber ja nicht haben 😂

    Retropie geht auch.


    Recalbox: Blackscreen all the way. Egal ob über dem Imager runtergeladen oder bei Recalbox die Image runtergeladen und draufgehauen. Einfach nur Blackscreen, mehr passiert nicht.


    Kann jemand helfen?

    Wenn es ein aktueller RPi sein soll, dann den Raspberry Pi 4B oder Pi 400 (im Tastaturgehäuse + passiver Kühlung). Der Pi 4B bräuchte dann ein Metallgehäuse, welches als passive Kühlung dient, oder mit Lüfter.

    Erwarte eher vor 2000. N64 kann schon eng werden.


    XBox Controller sollte funktionieren. Am besten lese https://www.recalbox.com/ und https://retropie.org.uk/

    Okay, danke für die Hilfe! Ihr erleichtert mir den Einstieg echt ganz schön 😁😁


    Habe jetzt folgendes Gehäuse bestellt:

    https://www.amazon.de/gp/product/B0899L6YTX/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s01?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Folgende Frage: Wie schließe ich den Lüfter am besten an? Habe was von 5V und 3,3V gelesen. Habe allerdings nichts gefunden, wie ich den jeweils genau anschließen muss. Was macht mehr Sinn, 5V oder 3,3V?

    Wäre auch was gewesen, aber das mit der Tastatur find ich nicht so toll. Dann lieber nen schönen kleinen Kasten. Hoffe mal, dass das Leistungstechnisch reicht, sonst mach ich mit dem Ding irgendwas anderes.

    Nach dem, was ich gelesen hab, kann man mit den Dingern ja quasi alles machen 👍🏼😁

    Genau sowas hab ich gesucht, danke!

    Achso, noch was:

    Welches Modell sollte ich denn nu kaufen? Kenne mich wirklich garnicht aus.

    Und welches Netzteil dazu?

    Könnt ihr was empfehlen?

    Hier zu noch jemand Rat?

    Gibt es unterschiedliche Modelle? Modell 4 dann das Neueste?

    Einfach dann das hier kaufen (https://www.amazon.de/Raspberry-Pi-ARM-Cortex-A72-Bluetooth-Micro-HDMI/dp/B07TC2BK1X/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=raspberry+pi&qid=1610562252&sr=8-3 (Affiliate-Link)) plus Gehäuse und Netzteil? Welches Netzteil ist qualitativ geeignet?

    die RPi-Grundlagen des RPi einzulesen. (Affiliate-Link) (Affiliate-Link)

    Sorry, aber meinst du wirklich den Link mit dem Buch für 44€? Oder hat hier jemand gute Websiten zur Hand oder Youtube Tutorials, die einem die Grundlagen gut erklären? 😁

    Denn so wie Du Dich vorstellst, willst Du mehr erreichen, als nur Tutorials abzutippen und weinen, wenn's nicht funzen sollte. :thumbup:

    So würde ich mich auch einschätzen. Wenns nicht läuft, wirds zum Laufen gebracht. Probleme sind da, um gelöst zu werden 😁🤔

    Ja, Retropie ist ein Betriebssystem für den RPi, auf dem Retrogames gezockt werden können. Recalbox ist ein anderes.

    Gut, vielleicht sind hier Leute, die von der Emulation solcher games richtig Plan haben und mir dann n Betriebssystem empfehlen können.


    Da auch der RPi nur begrenzte Leitungsfähigkeit bietet, können nur relativ alte Konsolen (einigermaßen flüssig) emuliert werden. Deshalb einen modernen RPi4 samt Original-Netzteil verwenden. Bitte prüfen, ob von Retropie schon eine Version für den RPi4 existiert!

    Was heißt das genau?

    Mario Spiele sollten doch schon laufen, oder? Oder Gameboy Advance Spiele wie Pokemon Rubin, Feuerrot oder sowas? Die alten wie Pokemon Silber bestimmt auch, oder?

    Ich will jetzt keine Nintendo Switch spiele zocken (wobei, wenns möglich ist, warum nicht 😂), erwarte eher so die Retroschiene mit den Games vor 2010.

    Ein weiteres Problem ist häufig das Anbinden der Original-Controller bzw. das Anpassen von 0815-USB-Gamingcontrollern.

    Wie siehts mit einfachen Xbox Controllern aus? Bin absoluter Fan von den Controllern und benutze die selbst zum zocken. Müsste doch rein theoritisch gehen, oder? Habe aufm PC mit emulatoren auch oft mit Xbox controller gezockt.


    Konkret kenne ich mich mit Retropie etc. nicht aus, da ich bisher nichts damit am Hut hatte.

    Wenn jemand Ahnung davon hat oder auch von anderen Betriebssystemen für die Emulation von alten Games, schreibt gerne eure Meinung! :bravo2:


    Danke für die ausführliche Hilfe :danke_ATDE:

    Mooin!


    Ich bin neu hier und tatsächlich auch blutiger Anfänger. Habe noch nicht mal n Raspberry pi, nur mein Vater hat einen von der Arbeit bekommen fürs Home Office. Die Dinger haben mich irgendwie schon immer fasziniert und lange Zeit wollte ich mir mal einen bestellen. Jetzt bin ich aufgrund von Gründen seit längerer Zeit leider zuhause, kann nicht arbeiten und dachte mir, dass ich vielleicht mal ein bisschen Ablenkung brauche und Bock hätte, mir mit dem Ding sone ,,Emulationsbox" zu bauen. Alle möglichen alten Games, vor allem Gameboy und die alten Nintendos mit Pokemon und Mario spielen. Vielleicht auch bestimmte Games von ner alten Playstation. Und ich dachte, dass ich einfach mal meine Fragen hier stelle, um ein bisschen reinzukommen.


    Welches Modell kann ich am besten kaufen?

    Welches Netzteil dazu?


    Wie ist die Leistung? Was für Spiele laufen gut drauf, wo ist die Grenze?


    Welches Gehäuse? Lüfter nötig/sinnvoll? Oder geht lüfterlos genauso gut? Vor&Nachteile?


    Wie schwer ist das ganze?

    Ich bin technisch eigentlich relativ begabt, würde ich von mir selber einfach mal behaupten. Bin quasi der ITler im Haus, der alle Probleme versucht selbst zu lösen. Informatik hatte ich in der Schule und lange Zeit Programmieren in NXC von Lego Mindstorm in der Schule. Technisches Verständnis habe ich eigentlich mehr als genug und ich würde mir das so pauschal eigentlich zutrauen.


    Danke schonmal für eure Hilfe :danke_ATDE:^^