Posts by monateng

    Hey ReinhardT,

    geb mir mal bitte die folgende Ausgabe von:


    Sag mir trotzdem bei den folgenden Test dein Resultat durch:


    #1 Du solltest durch dieses Kommando eine Ausgabe erzeugen können:

    speaker-test -c2



    #2 Du kannst natürlich auch deine card und das subdevice direkt ansprechen

    speaker-test -c2 -D plughw:0,3



    #3 Wenn du kein rauschen magst, nimm doch einfach deine lieblings wav-Datei und spiel diese ab

    aplay --device=hw:1,0 output.wav



    INFO:
    Umwandeln von mp3 zu WAV via cli


    Code
    # ca. 3MB mehr auf dem System 
    # > apt install mpg123
    mpg123 -w output.wav input.mp3
    
      # oder
    
    # ca. 710MB mehr auf dem System 
    # > apt install ffmpeg
    ffmpeg -i input.mp3 output.wav






    Wünsche euch viel Erfolg, Spaß und Hörgenuss für die kommende Zeit.


    monateng

    Hey kle,

    hab gerade geschaut und musste feststellen obwohl die Foundation das ganze Thema angekündigt hat, ist pulseaudio bisher nicht auf meinem System angekommen...


    Du kannst nichts dafür, allerdings zur Info: Leichtgewichtig sieht das System dann nicht mehr aus am Ende:

    Stichwort headless / server; mesa-Treiber, fonts, gdk, nouveau, radeon, ...

    kle, für das Paketieren und erstellen der Pakete bist Du nicht veranwortlich! Alle Konfigurationen in der Datei /etc/asound.conf werden noch beachtet / ausgeführt.



    Mein System ist auf dem aktuellen Stand:



    Eine reduzierte Installation hab ich leider nicht gefunden. Bin aber auf eine debian-Spezifische reduktion gespannt.





    Wünsche euch viel Erfolg, Spaß und Hörgenuss für die kommende Zeit.


    monateng

    @MacNobi

    Nur um die Fehlinformation zu Ordnen. Es gibt bereits die Lösung für AirPlay2. Allerdings wird dafür viele weiterer Dienste + Programme benötigt.


    Wollte selbst aber ein Abwärtskompatiblen Leichtgewichtige Lösung anbieten.

    Dank geht natürlich an FD- für diese geniale Lösung. Läuft perfekt auf meinem MediaPC.

    > https://github.com/FD-/RPiPlay



    Ich bin raus & wünsche allen Nörglern weiterhin gutes gelingen

    @kle


    Vielen Dank für die Suchinformation. Aber auch Du hast auf diese Frage aus 2019 im Forum noch keine Lösung geliefert.

    Lösungen oder Ansätze wären professionell. Dachte man könnte in dt. auch zu Corona-Zeit mit Profi's zusammen Dinge

    entwickeln.



    Schade!

    Kommt hoffentlich in ein paar Stunden.

    Servus,

    es gibt soooo viele Möglichkeiten Musik von einem RasPi auf ein bereits existierte Box mit dem Protokoll Apple AirPlay zu realisieren.

    Leider aber hab ich bisher keine Möglichkeit gefunden über verwenden.

    Sonos und IKEA SYMFONISK haben beide AirPlay aktiviert.



    Gibt es auch eine Lösung dem RasPi eine Audio-Ausgabe über das Protokoll Apple AirPlay zu realisieren.

    Beide oberen Produkte haben AirPlay mit an Board.





    Es dankt bereits,

    monateng

    Dauer: ca. 2min - 5min

    Preis: %

    Ersparnis: %


    Servus,

    es gibt soooo viele Möglichkeiten auch Bluetooth-Boxen als Abspiel-Geräte zu integrieren...


    Welche Geräte wären möglich als Ausgabegeräte

    > Ultimate Ears UE Boom 3

    > Xiaomi Mi Smart Speaker

    > JBL Link Music

    > IDEE / KEINE EMPFEHLUNG | Beistelltisch und Bluetooth

    > u.v.w. Bluetooth Audio Boxen


    Der User kle hat #6 hier darüber informiert das seit dem 12/2020 auf pulsealsa gewechselt wurde.

    mpd mit pulseaudio und bluetooth (Raspi OS Lite)

    mpd mit pulseaudio und bluetooth (Raspi OS with desktop)



    [ Damit obsolet / veraltet ]

    Lob und Dank geht hierbei komplett an den Ersteller dtcooper von welchem ich die folgenden Zeilen nur kopiert und übersetzt habe.

    Vielleicht habt Ihr ja Ideen und Fragen zu der Technik.


    dtcooper verweist zudem noch auf weitere Möglichkeiten für Bluetooth Geräte um über einen Pi diese als Ausgabe anzusteuern.

    > https://github.com/dtcooper/ra…lay-via-bluetooth-speaker


    asound.conf

    1. Editiere /etc/asound.conf:
      nano -w /etc/asound.conf
    2. Bluetooth MAC Adresse (steht meist am Gerät bzw. findet Ihr nach dem Pairing in eurem SmartPhone.
      Dieses XX:XX:XX:XX:XX <span style="font-family:'Open Sans', Arial, Helvetica, sans-serif;">gilt nur als Platzhalter und muss durch die des eigenen Gerätes von euch ersetzt werden.</span>
      defaults.bluealsa.interface
      "hci0"defaults.bluealsa.device "XX:XX:XX:XX:XX"
      defaults.bluealsa.profile "a2dp"
        
      pcm.btheadset {
              type plug
              slave {
                      pcm {
                              type bluealsa
                                      device XX:XX:XX:XX:XX:XX
                                      profile "auto"
                      }
               }
              hint {
                      show on
                      description "BT Headset"
              }
      }
        
      ctl.btheadset {
              type bluetooth
      }
    3. Neustart des Service:
      sudo service raspotify restart



    Wünsche euch viel Erfolg, Spaß und Hörgenuss für die kommende Zeit.


    monateng

    Hey,

    Genau so ein Projekt schwebt mir auch vor. Allerdings mit Webradio und MP3s, die auf einem NAS gespeichert
    [...]

    die von mir erwähnte Skript-Sammlung nicokaiser beinhaltet, Stand heut, diese Optionen.

    Quote

    A simple, light weight audio receiver with Bluetooth (A2DP), AirPlay, Spotify Connect and UPnP.


    Also, dein Projekt gilt mit UPnP/DLNA bereits umgesetzt. Bin auf deine Erweiterte Beschreibung für dein Thema sehr gespannt.




    Aber auch Eure Ideen zu diesem Thema nehme ich sehr gern mit auf.

    Dauer: ca. 15min - 30min

    Preis: ca. 40€

    Ersparnis: 60€ bis zu 300€


    :danke_ATDE: Vielen Dank gilt den Erstellern der Skripte dtcooper, Khoulaiz und nicokaiser auf welche ich nun Verweisen darf! :danke_ATDE:




    Servus,

    ich möchte hier mein Wissen weitergeben und mit euch neue Ideen sammeln...

    Wir reden hier von einem Pi Zero W. Alle anderen RasPi's welche in eurem Besitz sind, wären aber auch denkbar.

    Bei mir hat jeder Raum sein eigenes Audio-System und kann mit den Spotify, AirPlay Dienst mit Audio bespielt werden.




    Stromverbrauch

    Einfach wegen des sehr geringen Verbrauches bei minimaler Installation wird nicht einmal 1W/h im Standby gezogen...

    Damit schlagen wir jede SONOS- / SYMFONISK-Box und das nicht nur im Klangbild (hängt natürlich von eurer Musikanlage ab).

    Bei mir verrichtet eine alte 2.1 Anlage von Logitech Ihren Dienst ;)


    Für mich ist das Thema mit dem Stromverbrauch sehr wichtig. Aber abstriche möchte ich in der Qualität und Umfang nicht machen.

    Wir bekommen sogar am Ende mehr als uns die Premium-Systeme anbieten + wir werden günstiger sein trotz Neukauf aller Produkte.

    Auch könnt Ihr jede alte Anlage damit ausstatten und habt somit noch viel mehr sinnvolles getan.

    > ~3,4 Watt/h Sonos-Stromverbrauch im Ruhemodus

    > ~2,2 Watt/h Symfonisk - Ikea-Lautsprecher mit SONOS-Technik

    > ~0,7 Watt/h Stromverbrauch ohne Monitor, ohne USB-Geraffel und aktiven WLAN + Bluetooth




    Aufbau 1

    Der Pi Zero W bringt WLAN + Bluetooth mit. Wird über ein Micro-USB mit Strom versorgt.

    Der Sound kommt über den HDMI-Ausgang. An dem HDMI-Ausgang ist eine 2.1 Soundanlage angeschlossen.

    Die Soundanlage wird per WiFi Steckdose dazugeschaltet. Dies bietet die HS110 von TP-Link mit einfachen BASH-Befehlen...


    Aufbau 2

    Der Sound geht über Bluetooth an eine Box, welche wieder über die WiFi Steckdose dazugeschaltet wird.

    > Audio-Ausgabe via Bluetooth mit asound.conf konfigurieren


    Aufbau 3

    Der Sound wird über WiFi / WLAN an eine Box, welche wieder über die WiFi Steckdose dazugeschaltet wird, übertragen.

    > Audioausgabe über WiFi / WLAN Lautsprecher


    Aufbau 4

    Der Sound wird über Apple AirPlay an eine Box, welche wieder über die WiFi Steckdose dazugeschaltet wird, übertragen.

    > Suche Lösung um via AirPlay die Audioausgabe auf Lautsprecher zu verwenden



    Installation

    Wir benötigen PuTTY / KiTTY für unsere winDOSEN Nutzer ;)

    Das Terminal für Mac / Linux Nutzer.


    Bitte ladet euch das offizielle System "Raspberry Pi OS Lite" herunter

    > https://www.raspberrypi.org/software/operating-systems/


    Entpackt die .zip-Datei und beschreibt eure SD-Karte mit dem Image nach dieser Anleitung.

    Linux | Mac OS | Windows| ChromeOS


    1. Erstellt bitte eine leere-Datei mit dem Namen "ssh" in der Boot-Partition per Hand.

    2. Ebenfalls benötigen wir für das WLAN die Datei in der Boot-Partition mit dem Namen

    Code
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    country=DE
    network={
           ssid="WiFi Name"
           key_mgmt=WPA-PSK
           psk="WiFi Passwort"
    }


    Entfernt nun die SD-Karte aus sicher aus eurem PC indem Ihr diese unmountet / auswerft per Software.

    Baut den Pi zusammen in das Gehäuse und steckt die HDMI Adapter in Reihe. An den Audio-Ausgang des HDMI-Adapter

    schließt ihr nun per Klinken-Kabel eure Soundanlage an.

    Das Netzteil des RasPi nun einstecken und auf eurem Router verfolgen welche IP-Adresse der neue RasPi bekommt.


    Standard Login über das Protokoll SSH mit der IP-Adresse eures RasPi und den Port 22.

    Das Passwort für den pi-User müssen wir ändern aus Sicherheitsgründen gleich ab

    Code
    passwd


    Wir wechseln zum root User

    Code
    sudo su -


    Wir passen das Layout unserer Tastatur auf deutsch an

    Code
    nano -w /etc/default/keyboard
    # KEYBOARD CONFIGURATION FILE
    # Consult the keyboard(5) manual page.
    
    XKBMODEL="pc105"
    XKBLAYOUT="de"
    XKBVARIANT=""
    XKBOPTIONS=""
    
    BACKSPACE="guess"


    Wir prüfen die Änderungen natürlich sofort auf der Konsole

    Code
    service keyboard-setup restart && journalctl -b -f



    Konfigurieren uns das System mit den folgenden Punkten

    > 1 / S4 den Hostnamen

    > 4 / P2 die GPU Memory auf 16

    > !!! 5 / L1 nicht anpassen !!!

    > 5 / L2 auf Europe / Berlin

    Über Finish könnt Ihr nun das System Neustarten lassen...

    Code
    raspi-config



    Re-Login mit dem neuen Passwort auf den RasPi nach ca. 1Minute.

    Wir wechseln das Verzeichnis und starten die Installation der Dienste

    Code
    cd /opt
    wget -q https://github.com/nicokaiser/rpi-audio-receiver/archive/main.zip
    unzip /opt/main.zip
    rm /opt/main.zip
    cd /opt/rpi-audio-receiver-main


    !!! raspotify nicht Installieren; Leider hat sich dort ein Fehler eingeschlichen!!!

    Ihr könnt generell alle Dienste nach euren Bedürfnissen installieren.

    ./install.sh


    Wir werden raspotify nun aus dem Repo installieren und haben damit kein Problem mehr, dass der Dienst nicht starten kann...

    Zum Ende könnt Ihr gern die Konfiguration für euch optimieren.

    Bitte prüft, ob der Dienst nach euren Änderungen auch starten kann.

    Code
    curl -sL https://dtcooper.github.io/raspotify/install.sh | sh
    nano /etc/default/raspotify
    systemctl restart raspotify.service & journalctl -b -f
    shutdown -r now

    Erst wenn alle Dienste starten und ohne Fehler arbeiten, können wir das System ein letztes mal Neustarten.

    Ab jetzt könnt Ihr es Produktiv Nutzen und bitte spätestens wöchentlich per SSH auf Updates prüfen.

    Code
    apt-get update && apt-get dist-upgrade




    OPTIONAL 1

    Mir ist es immer wichtig, dass bei einem Problem ich über den HDMI-Ausgang etwas sehen könnte.

    atop bzw. htop finden bei mir hier Anwendung...

    Code
    sudo mkdir -p /etc/systemd/system/getty@tty1.service.d
    sudo nano -w /etc/systemd/system/getty@tty1.service.d/override.conf


    Der Inhalt der Datei ist folgender bei Verwendung von htop und müsste für atop oder top angepasst werden.

    Code
    # /etc/systemd/system/getty@tty1.service.d/override.conf
    [Service]
    ExecStart=
    ExecStart=-/usr/bin/htop
    StandardInput=tty
    StandardOutput=tty


    Nun müssen wir den Dienst bekannt geben und starten.

    Code
    systemctl daemon-reload; systemctl restart getty@tty1.service




    OPTIONAL 2

    Noch suche ich nach einer Lösung um auf Log-Events unter debian / raspbian zu reagieren um dann mein Bash-Befehl abzufeuern.

    Code
    mkdir -p /opt/scripts/
    nano -w /opt/scripts/raspotify_power_on.rules



    Bash
    #!/bin/bash
    
    speaker-test -s1 2>&1 > /dev/null & \
        sleep 0.075s && \
    echo -n "AAAAKtDygfiL/5r31e+UtsWg1Iv5nPCR6LfEsNGlwOLYo4HyhueT9tTu36Lfog==" 2> /dev/null | \
        base64 -d 2> /dev/null | \
        nc -N {IP-Addr der HS110} 9999 2>&1 > /dev/null

    Die HS110 hab ich mir trotz der Security-Problematik ausgesucht. Preis Leistung und eine einfache Ansteuerung machen vieles möglich.

    Hier findet Ihr alle notwendigen Dinge die für & gegen das System sprechen...

    > https://github.com/python-kasa/python-kasa

    >

    External Content gist.github.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    > https://www.softscheck.com/en/…ngineering-tp-link-hs110/




    *Serviervorschlag* Komponente / Einkaufliste

    Bitte wählt eine SD-Karte nur dann aus, wenn diese bereits von erfahrenen Nutzern eingetragen wurde.

    > https://elinux.org/RPi_SD_cards


    Kaufe gern bei https://www.berrybase.de/ aber diese Produkte gibt es natürlich auch bei allen anderen Shops der Mitbewerber.

    1x Raspberry Pi Zero W

    > https://www.berrybase.de/raspb…oards/raspberry-pi-zero-w

    1x Netzteil

    > https://www.berrybase.de/raspb…1a-flache-bauform-schwarz

    1x Gehäuse

    > https://www.berrybase.de/raspb…berry-pi-zero-rot/wei-223

    1x Mini HDMI zu HDMI Adapter

    > https://www.berrybase.de/audio…mini-hdmi-adapter-wei-223

    1x HDMI Klinke Audio Ausgang

    > https://www.berrybase.de/raspb…i-stecker-kompakt-wei-223

    1x Audio Entstörfilter

    > https://www.berrybase.de/audio…ator-f-252-r-3-5mm-klinke

    1x Klinke zu Klinke Kabel

    > https://www.berrybase.de/audio…cinema-klinken-audiokabel

    1x WiFi Steckdose HS110

    > https://www.tp-link.com/de/home-networking/smart-plug/hs110/




    Wünsche euch viel Erfolg, Spaß und Hörgenuss für die kommende Zeit.


    monateng