Posts by ras.putin

    Hallo zusammen,

    ich habe erfolgreich lirc installiert, kann aber jetzt nicht mir einer IR-Diode senden.

    In meine /boot/config.txt habe ich die folgenden Zeilen eingefügt.

    Code
    dtoverlay=gpio-ir,gpio_pin=18
    dtoverlay=gpio-ir-tx,gpio_pin=17

    Ich konnte dann auch Codes von einer Fernbedienung (Kamerasteuerung) einlesen.

    Jedenfalls ergibt ein Test die Ausgabe:

    Code
    irsend LIST device_name ""
    
    004b01000000026b KEY_S
    0043010000000272 KEY_MENU

    Merkwürdig ist aber, dass ich mit irw kein Ausgabe erhalte, wenn ich die entsprechenden Tasten drücke.

    Jetzt habe ich eine IR-Diode angeschlossen, die auch über den PIN 17 angesteuert werden kann, was ich mit einem kleinen Blink-Skript und einer Handykamera getestet habe.

    Wenn ich aber mit folgendem Kommando senden möchte, erhalte ich die angezeigte Fehlermeldung:

    Code
    irsend SEND_ONCE device_name "KEY_S"
    
    hardware does not support sending
    Error running command: Input/output error

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen und wie ich den Fehler beheben kann?

    Ich hab schon Stunden im Internet gesucht, aber überwiegend veraltete Anleitungen und Informationen gefunden.

    Viele Grüße

    ras.putin

    --

    Pi 4B

    OS: Linux raspi 5.10.17-v7l+

    Danke für die vielen Tipps.

    Ich habe einige Erfahrung mit dem Arbeiten in der Kommandozeile und über ssh.

    Das schreckt mich nicht.

    NOOBS hab ich nicht vor einzusetzen.

    Die meiste Mühe wird mir wahrscheinlich die Einarbeitung in Python und die Auffrischung meiner C-Kentnisse bereiten. Alles was nicht mit zsh- und bash-Skripten zu lösen war, hab ich bisher meist in Perl, VBA, OSA, manchmal auch in Java erledigt. In Python habe ich vor vielen Jahren mal reingeschnuppert. Da bin ich ziemlich blank. Aber ich bin optimistisch und denke, dass es einfach auf Übung ankommt.

    Bezüglich Cardreader.

    Ich hab so einen kleinen USB Stecker, in den man eine microSD einführen kann.

    Das sollte - zumindest für den Anfang - reichen.

    Irgendwo muss auch noch ein Cardreader im Haus sein,

    Wenn ich dazu komme, möchte ich übers Wochenende meine Einkaufsliste fertigstellen, ein bisschen Preise vergleichen und dann gehts los.

    Ich habe auch schon einige Projektideen.

    Ich fass mal zusammen, was ich bisher für den Anfang auf der Liste habe:

    - den pi selbst (4 B, 4GB)

    - ein original Netzteil

    - Gehäuse oder alternative Kühllösung (aktiv oder passiv)

    - eine/mehrere microSD Karten/n - [schon vorhanden, 128 GB und kleinere]

    - Ethernetkabel - [schon vorhanden]

    Damit sollte es möglich sein, den pi zu installieren und laufen zu lassen

    Für erste einfache Elektronikprojekte und zum Üben

    - ein/mehrere Breadboard/s

    - ein GPIO Extensionboard mit Kabel zum Anschluss an das Breadboard

    - eine Grundausstattung an Elektrokleinzeugs - Widerstände, LEDs, Transistoren Kondensatoren, Taster etc. Da würd eich vielleicht zu Anfang doch auf ein Set zurückgreifen, dass ich erstmal mal was im Haus habe.

    - und dann vielleicht noch ein Keypad, ein vierstelliges 7-Segment Display, Schiebergister, Infrarot-Diode und -Empfänger, einen Schrittmotor mit Steuer-IC usw.

    Für Anregungen bin ich immer offen.

    Viele Grüße

    Martin

    Hallo nochmal,

    vielen Dank für Eure Tipps.

    Ich seh dann zu, dass ich erstmal nur den 4 B Pie mit 4GB,und eine Kühlung besorge.

    SD-Karte und Netzwerkkabel habe ich.

    Zum Netzteil habe ich noch eine Frage:

    Ich habe schon ein USB C Netzteil, das 30 Watt liefert.

    Das müsste doch passen, oder?

    Ein konkreter Tipp bezüglich Breadboard Kit wäre noch hilfreich.

    Gibt es da welche (oder einen Hersteller), die sich besonders bewährt haben?

    Danke und Gruß

    ras.putin

    Hallo zusammen,

    ich bin absoluter Neueinsteiger und bitte um Kaufempfehlungen für den Anfang.

    Ich bin vielseitig interessiert und möchte so flexibel sein, dass ich nicht schon bald aufrüsten (im Sinne von Austauschen, nicht von Erweitern) muss.

    Ih möchte mich anfangs auch mit Elektronikschaltungen beschäftigen, um da mal reinzukommen, brauche also auch ein Steckboard und eine gewisse "Grundausstattung".

    Später will ich auch mit Bluetooth und Audio was machen.

    Ich vermute mal, es ist sinnvoll, den 4er zu nehmen, darum habe ich dieses Unterforum gewählt.

    Oder gibt es Gründe, die für einen Raspberry 3 sprechen?

    Wie sieht es mit RAM aus?

    Sollte man gleich die 8GB Variante nehmen oder reichen üblicherweise 4 GB ?

    Nachrüsten ist ja anscheinend nicht ohne weiteres möglich.

    Dann habe ich gesehen, dass es unterschiedliche Starterkits gibt (z. B. von LABISTS)

    Sind die sinnvoll oder kauft man sich die benötigten Sachen besser separat zusammen?

    Gibt es allgemeine Hersteller, die ihr empfehlen könnt oder solche die man besser meiden sollte?

    Ich habe schon einige (mehr oder weniger) Erfahrung mit Skripten und Programmierung (allerdings nicht mit Python) und soweit ich mich bisher eingelesen habe, denke ich dass ich erstmal mit einer shh-Verbindung und Terminal loslegen möchte. Ein Monitor scheint mir - zumindest für den Einstieg - nicht notwendig zu sein.

    Woran sollte man eventuell noch denken?

    Viele Fragen, ich weiß.

    Ich hoffe ihr könnt mir gute Tipps oder konkrete Empfehlungen geben.

    Zurzeit bin ich von der Masse der unterschiedlichen Angebote und Varianten etwas erschlagen.

    Vielen Dank im Voraus und viel Grüße

    ras.putin