Posts by Zeb

    Hallo Holger,

    vielen dank für deinen Tipp. Vielleicht liegt es an meinen fehlenden Informatikkünsten, aber leider bin ich nur noch verwirrter. Ich habe jetzt zum Test beide Sensoren mal mit ihrer regulären Pins verbunden(bei mit Pin 3 u. 5 als SDA und SCL) und getrennt von einander getestet und sie funktionieren einwandfrei, mein BME hatte die Adresse 0x76 und mein Soilsensor 0x36. Ich habe auch schon versuch mir einen neuen I2c-Bus zu machen was so semi gut funktioniert hat. Soweit ich das Problem erkannt habe, muss ich Python nur verklickern, dass zu Pin 3,5 noch zwei Pins dazukommen, die dann die Funktion von SDA und SCL übernehmen. Wie kann ich dieses Problem nun lösen?

    Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.

    Grüße,

    Basti

    Hey,

    Ich habe jetzt schon zwei Sensoren an meinen Raspberry Pi angeschlossen, von denen ich schon die Werte ablesen kann usw. . Der eine ist ein BME 280 und somit habe ich alle I2C- Pins vergeben. Kann ich trotzdem irgendwie diesen Sensor anschließen? Ich habe es auch schon probiert, die Pins selber festzulegen, aber bin davon dann eher verwirrt gewesen. Hat jmd. nen hießen Tipp/Website wo das verständlich erklärt ist?

    LG,

    Basti

    Hey Leute,

    Ihr seid ja alle Profis und ich habe eine Frage. Ich möchte auf einem Quadratmeter, Messungen von Bodenfeuchtigkeit, Luftfeuchtigkeit, Bodentemperatur, Lufttemperatur und die Stunden Sonneneinstrahulung über einen längeren Zeitraum sammeln. Das alles dient dem Zeck der Ermittlung des Pflanzenwachstums von verschienden Bäumen. Ist das Projekt mit einenem Raspberry Pi als Datensammelgerät möglich? Arduino ist da ja keine Option, da diese Microkontroller ja keinen internen Speicher haben.

    Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen und falls jmd. sogar schnomal sowas gemacht hat und Tips/Code hat kann er sich gerne mit mir in Kontakt setzen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    B.Metzler