Posts by FrankWG

    Kurze Rückmeldung für alle die es Interessiert: Es lag wirklich an meinem Raspberry. Hab jetzt einen Raspberry 3b bekommen - motionEyeOS lief innerhalb von 5 min. Jetzt brauch ich nur noch eine unterstützte USB Kamera. Hatte noch so eine uralte USB Kamera hier liegen die wird leider weder von Windows 10 noch von motionEyeOS unterstützt. Dachte nicht, dass man da was besonderes braucht.


    Viele Grüße und noch mal an alle die versucht haben mir zu helfen - vielen Dank!


    Frank

    Vielen Dank an alle für die Beiträge. In dem Link von Leroy Cemoi heißt es, es ist ein Problem mir der Firmware was nur manchmal ausgerechnet bei meinem Modell auftritt.


    Da ich leider keine Zeit habe mich so tief in die Materie von dem Raspberry einzuarbeiten schicke ich ihn morgen zurück und besorge mir einen anderen von einem anderen Anbieter in der Hoffnung damit weniger Probleme zu haben.


    Sollte ich lieber einen Raspberry 3b versuchen? Oder lieber wieder den 4er? Preislich machen sie fast kein Unterschied. Wo bestellt ihr in der Regel eure Raspberrys?

    Das hat wohl etwas mit der EEPROM Version des Pi 4 zu tun.

    Kann ich die nicht irgendwie unkompliziert anpassen? Scheint ja bei allen zu funktionieren nur bei mir nicht. Sehr merkwürdig.


    Dein anderer Vorschlag hört sich leider sehr kompliziert an.

    Ich habe die Datei mal runtergeladen, Entpackt und "motioneyeos-raspberrypi4-20200606.img" auf eine SD mittels Etcher geschrieben.

    SD Karte in nen Pi4 4GB , Strom dazu und der Pi startet damit durch bis zum Login-Prompt.

    Dann in der Fritzbox die IP-Gesucht, im Browser eingegeben und der Login-Screen erscheint.

    Genau so hab ich mir das auch vorgestellt. Es funktionier aber einfach nicht. Mir wird keine IP angezeigt. Ich denke hat hat Probleme von der SD Karte zu booten. Würde es mit RaspberryPi OS nicht sofort funktionieren würde ich denken die SD Karte ist kaputt.


    Ich hab mal irgendwas von Bootloader Problemen gelesene. Kann es sowas sein?

    Ich würde aber am Anfang mal Bildschirm und Tastatur dran machen, dann siehste auch was der Pi beim starten macht.

    Oder per SSH verbinden aber das ist eine andere Sache.

    Wie weiß leider nicht wie ich da einen Monitor anschließen soll. Ich glaube das ist mini HDMI oder? So ein Kabel habe ich nicht und mein Monitor den ich für so Sachen über habe kann nur VGA und DVI. :(

    Ja ich hab auch jedes mal ein paar Minuten gewartet. Wohl eher sogar länger als 2min :(


    Gibt es denn evtl. eine Alternative eine USB Kamera als IP-Cam zu nutzen?


    Edit: Die Fritzbox erkennt auch das ein LAN Port von dem Raspberry genutzt wird nur leider zeigt sie mir unter Netzwerk kein neues Gerät an

    Guten Tag,


    ich habe heute über 5 Stunden versucht auf meinem neunen Raspberry Pi 4 motionEyeOS zu installieren und dann das OS über das Web aufzurufen, leider ohne Erfolg. :(


    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Es gibt ja 1000 Anleitungen im Internet und überall klappt es scheinbar sofort. Ich bin blutiger Anfänger hab hab mir den Raspberry nur dafür geholt um über motionEyeOS eine USB Kamera über das lokale LAN sehen zu könne.


    Meine Vorgehensweise war:

    - motionEyeOS runterladen

    - mit balenaEtcher auf die SD Karte flashen

    - SD Karte in den Raspberry

    - Netzwerkkarbel in die Fritzbox und denRaspberry


    - Strom über USB

    - fertig


    Leider zeigt mir meine Fritzbox keine IP bzw. wird der Raspberry nicht aufgeführt. Ich hab alles versucht was mir irgendwie eingefallen ist.


    - eine ältere Version von motionEyeOS versucht

    - das flashen mit Raspberry Imager

    - die SD Karte immer wieder formatiert.

    - Netzwerkkarbel getauschtt

    - Stromversorgung über externes Netzteil


    Als ich jetzt zum Schluss mal RaspberryPi OS Light drauf gemacht habe hat er mir sofort eine IP in der Fritzbox angezeigt. Scheint also wirklich an motionEyeOS zu liegen.


    Freundliche Grüße

    Frank


    Hat vielleicht irgendjemand noch eine Idee was ich versuchen könnte?