Posts by chris-h-r-

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Hilfe !

    ich habe die Verbindung aufbauen können mit dem Overlay siehe Anhang.

    Die Frequenz auf dem MCP2515 ist 8MHz laut Datenblatt auf dem Board habe ich leider keinen Hinweis gefunden.

    Wo genau jetzt das Problem lag weiß ich um ehrlich zu sein auch nicht.

    Ganz reibungslos funktioniert die Kommunikation noch nicht.

    Wenn ich eine Nachricht mit dem Tool Caring Caribou schicke und dann den Bus überprüfe, dann ist unter den Tx Daten kein Eintrag.

    Liegt das an der Bitrate (habe 500000 Bit/s eingestellt)?

    Die Tx Nachrichten müssten bei ip -s -d link show can0 unabhängig vom Empfänger angezeigt werden.

    Hallo zusammen,

    Bernd666 Danke für den Tipp ich komme bei dem Befehl auf das gleiche Ergebnis. (Siehe Anhang)

    Heißt das dann, dass die SPI-Schnittstelle funktioniert und möglicherweise bei den CAN-Modul Anschlüssen ein Problem vorliegt?


    RTFM Vielen Dank auch für deine Antwort, ich habe die gleichen Overlays in der Readme gespeichert (Siehe Anhang)

    Link für das CAN-Modul:

    Joy-it SBC-CAN01 CAN Interface 1 St. Passend für (Entwicklungskits): Arduino, Banana Pi, Raspberry Pi, Cubieboard kaufen (conrad.de)

    Hallo zusammen,


    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habe einige Anregungen überprüft.

    • Ergänzung der maximalen SPI-Frequenz im Overlay hilft leider nichts
    • Zu den Default Werten bei SPI speziell bei spi0-1cs

    CS-Pin bei Pin 8 und der Rest der SPI-Anschlüsse wie im Plan (überprüft habe ich das mit dem Befehl raspi-gpio) ->auch im Anhang

    • der GND-Anschluss ist auf Pin 6, den habe ich oben vergessen
    • das CAN-Modul hat einen 3,3V Anschluss und einen 5 V Anschluss, die laut Datenblatt beide angeschlossen sein müssen.
    • Das CAN-Modul läuft mit einer Frequenz von 8Mhz, was ich in Overlay ausgebessert habe (hat beim Test leider nichts bewirkt)

    Ich habe gelesen, dass für neuere Raspberry-Pi Modelle das Overlay dtoverlay=spi<n>-<m>cs gemäß der Benennung in Ordner /boot/overlays , wie ist dazu die Meinung der Mehrheit ?


    Der Fehler ist meiner Meinung nach wie vor im Erkennen der SPI-Schnittstelle

    Hallo zusammen,

    ich versuche mit meinem Raspberry Pi 4 (5.10.17-v7l+) eine Verbindung mit einem Automobilsteuergerät aufzubauen. Als CAN-Schnittstelle dient der MCP2515. Leider funktioniert das nicht wie in diversen Anleitungen beschrieben.


    Meine bisherigen Aktivitäten:

    - anschließen des CAN-Moduls an die vorgegebenen PINs aus dem Datenblatt

    dabei sind: CS an Pin 24(CE0)

    S0 an Pin 21(MISO)

    SI an Pin 19 (MOSI)

    SCK an Pin 23

    NT an Pin 22 (GPIO 25 für Interrupt)

    Spannungsversorgung 3,3 V an Pin 1 und 5 V an Pin 4

    (Status-LED am MCP2515 leuchtet)

    - Upgrade (sudo apt-get update; sudo apt-get upgrade)

    - CAN-Utils installieren (sudo apt-get install can-utils)

    - SPI-Schnittstelle über raspi-config eingeschalten

    - Overlay hinzufügen (sudo nano /boot/config.txt)

        dtparam=spi=on

        dtoverlay=mcp2515-can0,oscillator=16000000,interrupt=25

    - bei der Überprüfung des CAN-Kanals (sudo ip link set can0 up type can bitrate 50000)

    wird folgender Fehler angezeigt: Cannot find device „can0“


    Meiner Meinung liegt das Problem im SPI Overlay:

    Welches Overlay soll ich verwenden?    dtoverlay=spi<n>-<m>cs (genauer: dtoverlay=spi0-0cs)

    Oder: dtoverlay=spi-bcm2835-overlay

    Nach dem reboot wird in den Gerätedateien für SPI in /sys/dev/bus/spi/devices

    spi0.0 und spi0.1 angezeigt ohne die Einträge zu can0.

    Zudem wird in die freigegebene Schnittstelle im Ordner /dev/spi* nicht angezeigt nur spidev0.1


    Welches Overlay muss ich für spi0.0 aktivieren bzw. falls nicht vorhanden wie installiere ich ein Overlay?

    Eventuell liegt auch der Fehler wo anders cih bin mir nich zu 100% sicher.