Posts by danwir

    Ich hab mal geguckt was von heute morgen aus war... als ich gegen 15 uhr nachgeguckt hatte, war er schon wieder eingefroren.

    Hallo, ich habe eine PI3B inkl original Netzteil etc.

    Installiert ist jetzt IO Broker, Grafana, Influx DB.. ich hab noch die SD Karte gegen ein Flash Laufwerk getauscht (Anschluss über USB). Aber das Problem mit dem Abstürzen hat er immer schon gemacht, auch früher wo nur eine SD Karte oder auch mal eine ext. Festplatte dran war.

    Das merkwürdige.. er stürzt alle paar Stunden ab. Ich hab null Ahnung wo und wie ich suchen könnte... Wenn ich die Netzspannung wegnehme, bootet er ganz normal neu und läuft, als wenn nix gewesen wäre.

    Kann mir einer helfen wie ich den Fehler finde? am besten direkt mit Befehlen, hab vom PI nicht wirklich Ahnung. Ehr soviel .. das Bananen gelb sein sollte.

    Gibst irgendwo einen LOG wo ich was finden könnte ?

    Wäre über jede konstruktive Hilfe dankbar. Da der PI als dauerhafte Datenaufzeichnung vom SmartHome dienen soll.

    Grüße Daniel

    Hallo,

    ich hab eigentlich absolut keine Ahnung von einen Pi. Besitze einen PI3B mit externen SSD.

    Ich hab es zumindest geschaft, dass er von einer externen Festplatte bootet und ioBroker, Grafana etc läuft.

    Leider stürzt er immer mal sporadisch ab.. ich hab keine Ahnung wodran das liegt und wie ich den Fehler finden könnte. Könnt ihr mir dabei helfen wie ich vorgehe? Für später muss er stabil laufen, da dann mein BUS System dort auf der InfdluxDB Daten speichert.

    Wäre über Hilfe "für Anfänger" sehr dankbar.

    Dumme Frage Syslog so abrufen:

    grep CRON /var/log/syslog


    wenn ja: passiert garnix in der syslog:

    Code
    Dec 15 12:50:02 raspberrypi CRON[29284]: (root) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)
    Dec 15 12:51:01 raspberrypi CRON[29309]: (danwir) CMD (/usr/bin/logger "mycrontabtest")
    Dec 15 12:51:01 raspberrypi CRON[29310]: (root) CMD (/usr/bin/logger "mycrontabtest")
    Dec 15 12:51:01 raspberrypi CRON[29311]: (root) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)
    Dec 15 12:51:01 raspberrypi CRON[29314]: (danwir) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)
    Dec 15 12:51:01 raspberrypi CRON[29306]: (root) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)
    Dec 15 12:51:01 raspberrypi CRON[29308]: (danwir) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)

    syslog:

    Dec 15 12:35:01 raspberrypi CRON[28627]: (root) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)

    Dec 15 12:35:01 raspberrypi CRON[28629]: (danwir) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)

    Dec 15 12:35:01 raspberrypi CRON[28633]: (danwir) CMD (/usr/bin/logger "mycrontabtest")

    Dec 15 12:35:01 raspberrypi CRON[28624]: (danwir) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)

    Dec 15 12:35:02 raspberrypi CRON[28622]: (root) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)

    Dec 15 12:36:01 raspberrypi CRON[28650]: (root) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)

    Dec 15 12:36:01 raspberrypi CRON[28651]: (danwir) CMD (/usr/bin/logger "mycrontabtest")

    Dec 15 12:36:01 raspberrypi CRON[28652]: (danwir) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)

    Dec 15 12:36:01 raspberrypi CRON[28657]: (root) CMD (/usr/bin/logger "mycrontabtest")

    Dec 15 12:36:01 raspberrypi CRON[28647]: (root) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)

    ich dreh noch am rad

    Dort ist aber noch kein eintrag mit logger, vom cronjob. ... weil Du nicht gewartet hast (... mind. 1 Minute bei Linux; andere OSs können auch jede Sekunde einen cronjob ausführen ;) ).

    Doch aber es ist immer das gleiche drin ....

    Nein, nicht wegen der Berechtigungen. Der user (nicht root) kann in seinem home-Verzeichnis für seine Dateien/Script auch die Berechtigung 777 setzen (wenn erforderlich). root hat andere Verzeichnisse für _seine_ Dateien.

    Ich verstehe nicht was Du meinst. Es gibt die systemweite crontab, wo man die user oder root angeben muss und für root und für die user kann man eigene crontabs anlegen (wenn erforderlich).

    das meinte ich, wusste ich nicht bis gestern.

    Ja, mit logger. Siehe EDIT im Beitrag #2.

    Ahhh jetzt hab ich das verstanden mit dem Beitrag, sorry. Also in der Syslog steht ...

    Code
    Dec 15 12:07:01 raspberrypi CRON[27426]: (danwir) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)
    Dec 15 12:07:01 raspberrypi CRON[27425]: (root) CMD (/usr/bin/logger "mycrontabtest")
    Dec 15 12:07:01 raspberrypi CRON[27431]: (root) CMD (/home/danwir/crontab-test.sh)
    Dec 15 12:07:01 raspberrypi CRON[27423]: (root) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)
    Dec 15 12:07:01 raspberrypi CRON[27424]: (danwir) MAIL (mailed 50 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)

    Wenn Du sudo brauchst, dann benutze lieber eine root-crontab. Warum hast Du im user-Verzeichnis, Dateien die root gehören?

    BTW: Das heißt jetzt nicht, dass ich es gut finde, wenn man backups oder updates, via cronjobs macht.

    Also zuerst einma bin Anfänger und wollte mal testen. hab über den PI paar Sachen für ein späteres haus laufen, das funktioniert alles. Nur ohne Backups etc macht ein LIVE System nachher keinen Sinn.

    So warum root Datei im user verzechnis, vermute mal du meinst wegen den Berechtigungungen ... ich hab gestern einfach erst mal Berechitung für alle (777) eingestellt um das Problem weg zu haben... würde das später wieder umstellen wenn es mal läuft

    Backup über root-crontab ..mhhh macht das viel unterschied als über meine Login ? von der Logik wäre mir das egal. ich bin eh der einzige mit Zugrff aufs System. Bis gestern Abend wusste ich garnicht das ein User zu root einen eigenen Crontab hat :(

    Was steht denn in der crontab-test.sh ?

    Und was sagt ls -la /home/danwir/crontab-test.sh ?

    In der .sh steht: ( hab diemail geändert)

    Das funktioniert per bash auch manuell.

    Eigentlich dient es nur zum testen, ich wollte per Crontab backups laufen lassen die sehen so aus:

    Code
    ls -la /home/danwir/crontab-test.sh
    -rwxrwxrwx 1 root root 130 15. Dez 07:35 /home/danwir/crontab-test.sh

    Hallo,

    ich verzweifle gerade daran einen Cron zu starten. ich habe gefühlt zwei Tage Foren etc gelesen, abe res will nicht klappen.

    Ich hab z.B. eine Testdatei hinterlegt in /home/danwir

    diese heist crontab-test.sh im konkreten fall wird eine Email verschickt.

    per bash Befehl funktioniert auch alles, auch alle rechte 777 (war mir jetzt egal, einfach alles hat Berechtigung) sind vergeben.

    ich öffne crontab -e und trage ganz unten neu ein: (einfach zum testen jede minute) (danwir = User)

    Code
    * * * * * /home/danwir/crontab-test.sh 

    ich habs auch schon so versucht:

    Code
    * * * * * danwir /home/danwir/crontab-test.sh

    oder

    Code
    * * * * * danwir bash /home/danwir/crontab-test.sh

    oder

    Code
    * * * * * danwir /home/danwir/crontab-test.sh start

    nichts geht.. ich verzweifle daran.

    Code
    grep CRON /var/log/syslog

    zeigt mir an:

    Dec 15 11:02:03 raspberrypi CRON[24741]: (danwir) MAIL (mailed 11 bytes of output but got status 0x0001 from MTA#012)

    Hat einer ne Idee ?????

    ;(

    Hallo, ich nutze derzeit Rasbian auf dem Pi 3b+ mit 64Gb SD-Krte. IoBroker, Grafana und Influx DB für mein Smart Home (KNX).

    Ich würde gerne für Backups und für die InfluxDB eine externe Festplatte verwenden. Ich hab eh noch eine 1TB Platte rumliegen und hab mir einen Adapter mit ext. Spannungsversorgung bestellt.

    Da die Festplatte im Verhältnis riesig ist gegenüber der paar DB Bytes überlege ich was ich noch damit anstellen könnte. Mir kam die Idee darauf Filme, Musik, Bilder etc zu speichern und diese über diverse Geräte Fernseher etc abzurufen.

    Daher erst mal geht das … parallel ? Ich will ja kein neues Media- Betriebssystem aufspielen.

    Habt ihr paar nützliche Tips Namen der Tools etc ?

    Grüße Daniel

    Hallo, bin ganz neu hier und total unerfahren im Pi Bereich. Ich bekomme beim Bluethooth check immer folgenden Fehler:

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi systemd[1]: Starting Bluetooth service...

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi bluetoothd[320384]: Bluetooth daemon 5.55

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi bluetoothd[320384]: Starting SDP server

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi systemd[1]: Started Bluetooth service.

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi bluetoothd[320384]: Bluetooth management interface 1.21 initialized

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi bluetoothd[320384]: profiles/sap/server.c:sap_server_register() Sap driver initialization failed.

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi bluetoothd[320384]: sap-server: Operation not permitted (1)

    Okt 05 20:15:04 raspberrypi bluetoothd[320384]: Failed to set privacy: Rejected (0x0b)

    Kann mir dabei jemand helfen ?