Posts by gugus

    Servus

    ich habe mich etwas eingelesen und werde mit Docker weitergehen.

    Allerdings habe ich keine Infos darüber gefunden ob auf dem Raspi ein Access Point und Docker miteinander verträgt.

    Es gibt zwar RaspiAp, aber ich konnte keine zusammenhängende Info mit Docker finden.


    Hat jemand solch eine Konfig laufen ?

    Gruss

    waldi... , an Docker habe ich noch gar nicht gedacht. Habe zwar noch keine Erfahrung mit Docker, werde mich mal schlau machen, wird ja Winter ;)


    Btw: Backups habe ich hier aktiviert... mit einem Raspi (rsnapshot) und 2 Platten die unabhängig voneinander aufgrufen werden.

    Hallo zusammen

    Aktuell habe ich mehrere Raspberries mit unterschiedlichen Services/Servern in Betrieb.

    Nachdem ich nun einen Raspi 4 bekommen habe überlege ich ob ich verschiedene Server zusammenlege da der Raspi mit je nur einem Server wie Pihole, Octoprint, iobroker oder Access Point ziemlich unterfordert ist.

    Bevor ich nun ausprobiere meine Frage, hat jemand mehrere Services oder Server auf einem Raspi laufen.

    Welche vertragen sich nicht.

    Gibt es hierzu Erfahrungswerte.

    Gruss

    So, ich habe den Raspi nun doch ausgebaut und habe ihn an mein Labornetzteil gehängt. 5,1V und 3A eingestellt.

    Während des bootens kommt es max auf 0,77A danach pendelt er sich im Ruhezustand bei 0,44A ein.

    Die undervolt Message in dmesg tauch immer noch auf.


    Es sieht so aus als es doch der Raspi ist.


    ...

    wollte den Post gerade absenden da meldet der Rapi "Voltage normalised (0x00000000)"

    Eventuell war ich vorhin mit dem anderen Netzteil etwas zu schnell und der Raspi braucht eine Minute um festzustellen dass die Spannung normalisiert ist.

    Muss mal weiter experimentieren.

    Servus

    Einer meiner Raspi's 3+ aus dem Jahre 2017 zeigt neuerdings "Under-voltage detected! (0x00050005)" an.

    Mit neuerdings ist gemeint dass der Raspi seit 3 Jahren unverändert (ausser updates) für meinen 3D Drucker die SW Octopi bereit stellt, immer anstandslos lief und die Meldung seit heute erscheint.

    Wie gesagt, keine grundsätzlichen Änderungen am System seit der Installation. Das Netzteil ist auch immer noch das selbe (5V/3A), das Kabel ist "Hochwertig" (1,5m lang).

    Ich habe mehrere Netzteile und Kabel ausprobiert, immer noch das selbe.


    Gibt es seitens Raspi eine Art Alterung ? (Ich weiss, eigentlich eine doofe Frage, aber dennoch)


    Gruss


    Servus

    Ich empfehle die "alten" Versionen mit Konverter und Grabber etc. weg zu legen und einen "USB HDMI Video Capture" zu verwenden.

    Du erspartst Dir jede Menge Ärger, kennst Du Hyperion-NG (https://hyperion-project.org/forum/).

    Das ist wirklich einfach und bestens dokumentiert.

    Ich habe selber noch ein altes Hyperion am laufen (werde es ersetzen sobald der TV aufgibt und ein neuer her muss) habe aber bereits einige Hyperion-NG für meine Kollegen gebaut. Funktionieren alle prächtig und ohne Probleme mit WS2801 und APA102.

    Der Video Capture hat 13 € gekostet und wird direkt via Down Scaler Splitter am Receiver mit HDMI angeschlossen. Der USB geht auf den Raspi.

    Gruss

    gugus

    Servus, für mich sieht danach aus dass mit Windows command und mit Linux Shell gearbeitet wird und dann auch die Kommandos nicht richtig angewendet oder gemixt wurden.


    Windows:

    Code
    ipconfig /all


    Linux:

    Code
    ifconfig
    ip a

    und dann wäre der Output von

    Code
    route

    noch interessant.

    Hm, ich möchte jetzt nicht pingelig sein aber Du hast in Post #5 gleich wegen dem Bild ohne Vorwarnung reklamiert. Da bin ich halt etwas sensibel ;)


    Danke für den Link zu 2812. Interessant die erste LED zu separieren.

    Ich überlege auch einen WS2801 zu testen da dieser auch DI und Cl Anschluss hat.

    jar,

    ich komme aus einer Zeit als es noch kein Internet gab und man sich meist überall selbst durchbeissen musste

    super, dann sind wir mindestens schon zu zweit, ich habe allerdings mit Elektronik nicht so viel am Hut, mein Weg ist gezeichnet von sämtlichen Windows Versionen mit Netware, IBM 3270, OS/2 und Unixe. Seit ca Potato auf Debian.

    Womit ich bei Raspberries (Pihole, NAS, Backup etc) bin.


    Was den Stripe angeht (ich habe zwei Stück von der Sorte), mit Abschreiben ist gemeint einen anderen Zweck zuführen. Habe immer wieder Verwendung.

    Bist du sicher das der ohne Pegelwandlung läuft,

    nein, werde ich aber noch im Versuchsaufbau testen.


    Die Installation die ich aufgebaut habe ist mit 24Volt und step down zu 5V und level shifter aufgesetzt. Das alles wegen der Länge der Zuleitung zum Stripe (Spannungsabfall)


    Für den Versuchsaufbau hatte ich den Stripe (CI und DI) direkt an den Raspi angeschlossen und mit einem Netzgerät 5V direkt an den Stripe angeschlossen. Alles mit 10cm Leitungslänge.


    Nun werde ich noch mit LevelShift auf CI/DI testen.


    Schöne Pfingsten.

    Was machst Du eigentlich beruflich, solltest Oberlehrer werden .... (nein, Spass )


    Ich denke mir wurde etwas verkauft das zwar als APA102 bezeichnet wird und eventuell auch so aussieht aber eben kein APA102 ist. Ich werde das Teil abschreiben und kaufe mir nochmal LPD8806, die gehen ja prächtig.


    Danke & Gruss

    gugus

    OK, ist ja gut.

    Das mit dem Bild habe ich ja begriffen, aber ich habe von Beginn an eine klare Frage gestellt,

    Gibt es irgendwelche Prüfprogramme oder ähnliches.

    wieso hackst Du jetzt auf mir rum, wenn Du genervt bist oder nicht antworten möchtest dann lass es halt.


    Tschau

    jar, warum so bissig, schlechter Tag gehabt


    Was glaubst Du was ich so alles gelesen und ausprobiert habe bevor ich hier geschrieben habe.

    Ja, lesen kann ich und das Gelesene auch verstehen, dennoch kann ich aus dem "Fensterschauen" nicht erkennen was es für ein Typ sein soll. Es wäre mehr ein Deuten und nicht ein Erkennen und sicher sein.


    Aus diesem Grund habe ich auch nach einem Programm oder Test gefragt um vielleicht auslesen zu können.


    Ich habe bereits ein Ambilight am laufen, allerdings mit LPD8806, ist schon etwas älter, 2013.

    Welche LED sind aktuell sonst empfehlenswert, ausser APA102 da diese schwer zu bekommen sind und auch teuer. Bei Alibaba habe ich noch nicht nachgesehen. WS2812 sollten auch gut gehen.


    Nachtrag:

    Habe heute mein neues einstellbares Netzteil bekommen, kann jetzt vernünftig 5V drauf geben und messen.


    Gruss

    gugus

    Servus, anbei ein Bild, ich weiss jetzt grad nicht was das bringen soll, aber bitte.

    Auf dem ganzen Stripe ist nicht eine einzige Beschriftung ausser eben wie ich bereits beschrieben habe.

    Ich kann "etwas" mit dem Handy via Hyperion steuern, aber die Farben kommen nicht hin und es blitzt bei jedem Wechsel mit dem Farben-Wheel. Via Raspberry steuern geht gar nicht.

    Ich habe bereits mehrere Einstellungen durchprobiert.


    gruss

    Servus,

    Ich habe einen LED stripe der laut Bestellung/Lieferung ein APA102 sein soll.

    Was klar ist sind 5V Betriebsspannung, es befinden sich aber keinerlei Bezeichnungen auf dem Stripe.

    Wie stelle ich fest ob es tatsächlich ein APA102 ist.

    Gibt es irgendwelche Prüfprogramme oder ähnliches.


    Das Thema ist, dass das alle Versuche die Grundfarben einzustellen fehl schlagen und das Ambilight, es funktioniert grundsätzlich, nicht einstellbar ist.

    Ich habe bereits ein Ambilight am laufen, ohne Blitze etc. aber mit einem anderen LED stripe.


    Bin soweit ratlos und befürchte dass ich mit den APA102 irgendetwas nicht stimmt.


    Gruss

    gugus

    fred0815, uff, was machst Du mit mehreren 100VA Autobatterien. Ich möchte nur einen Raspi mit WLAN, Kamera und evtl eine kleine Ansteuerung Licht oder ähnliches betreiben.

    Gibt es auch einen anderen Regler als der oben verlinkte.

    Dann noch, was für Solar Module sind brauchbar (habe einige gefunden)

    Servus,

    Das Thema ist zwar schon etwas älter, bin aber gerade darauf gestossen da ich etwas aufbauen möchte mit Raspi, Solar und Akkus.

    Läuft das Teil zufriedenstellend und wie ist die Langzeiterfahrung.


    Gruss

    Gugus

    Servus

    Nachdem ich es auch auf einem frisch aufgesetzten Raspi nicht zum Laufen gebracht habe, habe ich eine Debian 9.8 virtuelle Instanz auf meinem Xen Server eingerichtet und Unifi mit wenigen Klicks installiert.


    Quelle (https://loganmarchione.com/201…ler-setup-raspberry-pi-3/)


    add the repository to apt.

    Code
    echo "deb http://www.ubnt.com/downloads/unifi/debian stable ubiquiti" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/100-ubnt.list

    Then, add the GPG key.

    Code
    sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv C0A52C50

    Next, update your repositories and install Unifi.

    Code
    sudo apt-get update && sudo apt-get install unifi

    Now, start Unifi.

    Code
    sudo systemctl enable unifi
    sudo systemctl start unifi

    Finally, we need to disable MongoDB, since UniFi will run its own instance.

    Code
    sudo systemctl stop mongodb
    sudo systemctl disable mongodb


    Läuft, auch ohne Oracle Java.


    Die Anleitung ist aus 2016, und sollte auch für Raspi gültig sein.


    Die Unifi Version:

    Oberfläche 5.10.19.0

    Backend 5.10.19

    Build atag_5.10.19_11646


    Somit scheint es dass Raspbian doch etwas anderes ist.


    Gruss

    gugus