Posts by gugus

    Servus


    Hey, der Doppelpunkt hats auch bei mir gebracht. Das Bild ist jetzt einiges grösser.


    Eines habe ich noch, wie ist es mit der Qualität des HDMI2AV.
    Irgendwie steigt das Teil manchmal aus und hat einen Wackelkontakt.

    Ich habe die selben wie in Hyper, Hyper beschrieben.


    Gibt es da noch andere Teile.


    Ah ja, ich habe noch ein Gehäuse gefunden .... -> Raspi-Hyperion Gehäuse


    Gruss

    Servus


    Also diese Grabber funktionieren auch:


    Logilink VG0001, USB 2.0 mit Sound
    Bus 001 Device 004: ID 05e1:0408 Syntek Semiconductor Co., Ltd STK1160 Video Capture Device




    Numbi (ohne andere Bezeichnung)
    Bus 001 Device 003: ID 05e1:0408 Syntek Semiconductor Co., Ltd STK1160 Video Capture Device




    Und der hier funktioniert definitiv NICHT


    EasyCAP
    Bus 001 Device 004: ID 1c88:0007 Somagic, Inc. SMI Grabber (EasyCAP DC60+ clone) (no firmware) [SMI-2021CBE]


    Code
    [181303.480286] usb 1-2: new high-speed USB device number 4 using xhci_hcd
    [181303.497292] usb 1-2: New USB device found, idVendor=1c88, idProduct=0007
    [181303.497301] usb 1-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    [181303.497307] usb 1-2: Product: SM-USB 007
    [181303.497311] usb 1-2: Manufacturer: Somagic, Inc.
    [181303.497315] usb 1-2: SerialNumber: SMBL007



    Gruss

    Servus leutz


    Endlich läuft es jetzt auch mit meiner Installation, lpd8806, 5m (180 LED, 36 led pro m)
    Standardinstallation wie unter "Hyper, hyper ..." beschrieben.


    Danach:


    - LED Einstellungen für lpd8806 in der hyperion.config.json :

    Code
    "name"       : "MyPi",
    "type"       : "lpd8806",
    "output"     : "/dev/spidev0.0",
    "rate"       : 250000,
    "colorOrder" : "rgb"


    Ich habe die rate und colorOrder geändert


    - den mplayer (70% Last) entfernt:

    Code
    apt-get purge mplayer


     
    - die neuere Version (25% Last) eingespielt

    Code
    apt-get install mplayer2


    Danach habe ich hyperion nochmal installiert, es wurde eine neue Version installiert. Die hyperion.conf muss nicht mehr gelöscht werden

    Code
    cd /tmp
    wget -N raw.github.com/tvdzwan/hyperion/master/bin/install_hyperion.sh
    sudo sh ./install_hyperion.sh



    Ach so ja, ich habe mir zwischenzeitlich den Numbi gekauft, erst mit diesem ist es dann gelaufen obwohl die anderen Grabber STK1160 sind.
    Am Schluss habe ich noch mit raspi-config unter Punkt 3 "Enable to Boot Desktop/Scratch" die Option "Console text console ..." ausgewählt.


    Wo ich mir noch nicht ganz sicher bin ist das Übertakten, wenn es dies dann noch braucht.
    Ausserdem muss ich noch die Bildgrösse austesten, aktuell läuft es mit 96x54. Das Kontrollbild ist am Fernseher ist recht klein und ruckelt etwas.


    Aaaaber die LEDs laufen flüssig und ohne irgendwelche Zuckungen.


    Ich muss diese jetzt noch die LEDs am Fernseher anpassen (zurechtschneiden, anschliessen) und anbauen.
    Zum Glück habe ich kleine Kunststoffleisten angebracht auf denen mein aktuelles (analoges) Ambilight läuft da brauche ich nur die Leisten auszuwechseln.


    Die Knackpunkte waren
    - die Spannungsversorgung, die beschriebenen Stecker haben ab und an Wackler oder durch Fingerfett leiten sie irgendwie schlechter.
    - zwischendurch den Raspi booten (warum auch immer),
    - /etc/modules und /etc/modprobe.d/raspi-blacklist.conf checken damit die Module geladen werden,
    - DI und CI Datenleitungen richtig anschliessen
    - Masse an Pin 3 (gemeinsame Spannungsversorgung)


    Seltsam ist dass ich die Grundinstallation gefühlte 100dert mal durchgeführt habe und irgendwann hat es dann funktioniert mit dem Android Tool.
    Weiss der Geier warum.


    Gruss

    Servus


    Ist eigentlich der hyperiond, der ja die Steuerung der LED darstellt auch ohne grabber lauffähig.
    Ist es das selbe wie mit hyperion-remote .....


    Ich habe in der dmesg zig Meldungen:


    Code
    spidev spi0.0: transfer timed out


    Ist da etwas bekannt, kann es der Grabber sein, ich habe den


    Bus 001 Device 004: ID 05e1:0408 Syntek Semiconductor Co., Ltd STK1160 Video Capture Device


    die Dev's werden auch erstellt:


    Code
    crw-rw---T 1 root spi   153, 0 Jan  1  1970 /dev/spidev0.0
    crw-rw---T 1 root spi   153, 1 Jan  1  1970 /dev/spidev0.1
    crw-rw---T 1 root video  81, 0 Jan  1  1970 /dev/video0


    Die Module sind auch geladen:




    Gruss

    Servus


    So, nach gefühlt tausend mal aufsetzten, der Grabber funktioniert soweit.


    Den Raspi wie beschrieben installiert, am DVD als input und Fernseher als Monitor angeschlossen, ist ein kleines Fenster mit dem DVD Inhalt erscheint.
    Sodann den Raspi ohne X11 gestartet.


    Die LEDs zucken immer noch nicht, weder via Androit noch via Vorschlag von pirndi.


    Ich kann die LED zum leuchten animieren wenn ich mehrmals hintereinander die Spannung wegnehme und wieder anlege.
    Einmal haben sie nach anstecken der Spannung sogar Sekunde zu Sekunde immer eine mehr geleuchtet. War auch cool.


    Der Raspi funktioniert, technisch gesehen.


    ps sagt:

    Code
    2160 ?        Rl     0:10 /usr/bin/mplayer -tv driver=v4l2:width=96:height=54:device=/dev/video0 -vo fbdev
    2161 ?        Sl     0:01 /usr/bin/hyperiond /etc/hyperion.config.json


    json datei:


    Code
    ///   * frequency_Hz : The frequency of the frame grab [Hz]
            "framegrabber" : 
            {
                    "width"  : 96,
                    "height" : 54,
                    "frequency_Hz" : 10.0




    ABER, es funktioniert immer noch nicht. Was kann ich noch tun. :s
    Ah, ja, kann jemand seine funktionierende json Datei anhängen, am bestem mit ca 150 LED (59") :danke_ATDE:


    Gruss

    Dank Dir.
    Ich kann die Zeilen auch so durchgehen.
    Ja, ich habe das selbe tut verwendet, wahrscheinlich hat der Grabber eine Macke.
    Es ist der Logilink VG0001, USB 2.0 mit Sound
    Bus 001 Device 004: ID 05e1:0408 Syntek Semiconductor Co., Ltd STK1160 Video Capture Device


    Können die LED auch ohne Grabber getestet werden, ich meine Funktionstest.


    Gruss

    Jepp sind sie.
    lass mal die -v weg.


    die dateien kannst entweder mit winscp vom Windows Rechner aus oder mit scp vom raspi aus auf einen Linux Rechner kopieren


    Im raspi eingeben


    scp datei.txt user@ip-deines-rechners:/home/user



    Hab schon mal lsusb und lsmod verglichen, sie sind absolut identisch...

    kann das am Grabber liegen. Ich habe zwar den 1160, dmesg lädt den Treiber


    Easycap version: 0.9.01


    Port 3: Dev 4, If 0, Class=vend., Driver=easycap, 480M
    [hr]
    @ Joe1977, würdest Du mir deine Ausgaben von lsusb, lsmod und dmesg schicken :helpnew:


    Irgendwo habe ich noch einen Knopf ...

    Habe gerade die LED und hyperion.config.json kontrolliert.
    Die LEDs sind mit 8806 angeschrieben, die config ist




    kann es sein dass ich die beiden DI und CI leitungen vertauscht habe, geht dann auch nichts
    [hr]
    ok, das war es auch nicht

    OK, die Module sind geladen, sie waren noch in der Blacklist




    ps sagt jetzt

    Code
    2325 pts/0    Rl     0:06 /usr/bin/mplayer -tv driver=v4l2:width=96:height=54:device=/dev/video0 -vo fbdev -fs -fps 15 tv://
     2326 pts/0    Sl     0:01 /usr/bin/hyperiond /etc/hyperion.config.json
     2333 pts/0    R+     0:00 ps ax
    [4]+  Done                    /usr/bin/hyperiond /etc/hyperion.config.json < /dev/null > /dev/null 2>&1


    An sich müsste doch jetzt zumindest etwas leuchten, richtig

    Servus


    Ich habe nun alles genau so wie unter "hyper, hyper ..." beschrieben installiert. Irgendwie ist aber alles dunkel.
    Meine HW auch wie beschrieben, allerdings habe ich den Raspi an meinen DVD direkt an hdmi angeschlossen, zu Test.


    lausb sagt:

    Code
    Bus 001 Device 004: ID 05e1:0408 Syntek Semiconductor Co., Ltd STK1160 Video Capture Device


    lsmod sagt:


    ps sagt

    Code
    2376 ?        Rl    10:18 /usr/bin/mplayer -tv driver=v4l2:width=96:height=54:device=/dev/video0 -vo fbdev -fs -f
    2377 ?        Sl     0:25 /usr/bin/hyperiond /etc/hyperion.config.json


    Wenn ich die beiden mplayer und hyperiond starte ohne in den Hintergrund zu legen erhalte ich die Fehlermeldung


    Failed to open device('/dev/spidev0.0')


    Was kann ich noch prüfen.


    Gruss


    Edit: nicht mal ein zucken der LED beim starten der Rspi ....

    Hab den Test soweit durchgeführt.
    Raspi ohne HDMI und nur mit Netzkabel und Grabber angeschlossen gestartet.


    lsusb sagt:


    Code
    Bus 001 Device 002: ID 0424:9512 Standard Microsystems Corp. 
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. 
    Bus 001 Device 004: ID 05e1:0408 Syntek Semiconductor Co., Ltd STK1160 Video Capture Device


    mplayer von Hand in der Konsole sagt:


    sieht bis dahin gut aus.


    Jetzt heisst es warten ... auf den Konverter und LED [Blocked Image: http://www.forum-raspberrypi.de/images/smilies_green/icon_cool-down.gif]

    Da ich noch ne 2. Garnitur habe kann ich ja schon mal anfangen zu löten .


    Gruss
    [hr]
    Hey Joe


    Ich bekomme auch die LPD8806.
    Die Platine dient ja nur dazu den Pegel für die LED auf 5 Volt zu stabilisieren um mögliches Flackern etc. auszuschalten.
    Hat bis auf den Trafo, den ich mir eh zugelegt hätte ausser Zeit fast nicht gekostet.


    Gruss