Posts by Rokx

    Die Rechte zum ausführen hat der Benutzer www-data. Ich hatte testweise nur "reboot" in die Datei geschrieben und das funktionierte auch über den Webserver. Ich habe kein apache2 installiert. Habe den lighttpd installiert. Im error.log sind aber keine Fehlermeldungen vorhanden.



    Nein das ist schon so in Ordnung das er GPIO23 nur auf 1 gesetzt werden kann und nicht wieder zuück auf 0.

    Okay ich habe nun ein script zusammen gebastelt welches meine Anforderungen erfüllt.
    Ich habe jetzt das Problem das wenn ich es über den Webserver starten will, nichts passiert. Führe ich es manuell aus geht es.


    Es wäre auch kein Problem wenn es ständig im hintergrund läuft. Hat jemand ne idee warum ich es über den Webserver nicht starten kann?


    Habe mir mal dein Beispiel angesehen und ausprobiert. Bei mir funktioniert es nicht zu 100% die farbigen Punke funktionieren nicht und es aktualisiert nicht automatisch.


    Ich denke ich werde den weg über ein bash script gehen.


    Im pinzip erstelle ich ein script welches ich über einen button starte. Dieses fragt in einer Dauerschleife einen GPIO Eingang ab und setzt entsprechend einen GPIO Ausgang. Durch einen weiteren Button beende ich das scipt wieder.


    Meinst du das ist machbar? Denke ich zu kompliziert? Wird es Probleme mit der Dauerschleife geben?

    Hallo zusammen,


    ich suche gerade nach einer Möglichkeit einen GPIO Eingang ohne viel aufwand auf änderung abzufragen.


    Also ich nutze folgenden Befehl:


    Code
    $val_gpio4 = trim(@shell_exec("cat /sys/class/gpio/gpio4/value"));


    in einer PHP Datei. Wenn ich mit einem Button arbeite liest er auch den Wert ein und speichert ihn in der variable.


    Meine Frage ist nun wie es hin bekomme das die Eingangsvariable automatisch abgefragt wird? Eine andere Frage wäre dann ob das ganze dann nur funktioniert wenn die entsprechende Seite geöffnet ist. Müsste ich dann andernfalls mit einem script arbeiten?


    Im prinzip will ich wenn ein Eingang gesetzt ist einen Ausgang setzen und dieses über die Weboberfläche bedienen.

    Hi,


    ja genau es handelt sich um ein grafisches Programm zur Kalibrierung des Touchscreens. Ich starte es direkt über den Raspberry über den Midori Browser. Ich versteh nicht ganz? Wie meinst du das über welchen Client? Ich hab sowieso nicht vor das Programm von Außen zu starten.
    [hr]
    Ich denke der Fehler liegt woanders. Hab gerade in die sudowebscript.sh folendes geschrieben:


    #! /bin/sh


    sudo reboot
    exit0


    Und wenn ich dann wieder über php das sudowebscipt.sh aufrufe passiert nichts. In der Konsole hingegen macht er - wie er soll - einen Neustart.

    Ich habe gemäß deiner Anleitung die Datei sudowebscript.sh erstellt. In dieser rufe ich den Pfad von dem zu startenden Pogramm auf.


    #! /bin/sh


    var/www/xinput/src/xinput_calibrator
    exit 0



    Hab es unter sudoers entsprechend eingetragen(ganz unten) :


    www-data ALL=NOPASSWORD:/var/sudowebscript.sh

    rufe es über php auf: exec("bash /var/sudowebscript.sh")


    Es passiert nichts. Wenn ich das script über die Konsole aufrufe startet es direkt ohne umwege das Programm. Muss ich sonst noch irgendetwas machen?
    Habe die Datei über chmod +x ausführbar gemacht.


    So langsam gehen mir die ideen aus.


    Ich schalte bereits die GPIO's das funktioniert übrigens problemlos.

    Hallo zusammen,


    ich lasse meinen Raspi im "Kioskmode" laufen. ich fahre ihn hoch und er zeigt eine Weboberfläche im Vollbildmodus. Über eine PHP-Seite kann ich desweiteren die GPIOs schalten.


    Nun will ich das ganze erweitern. Unzwar möchte ich ein Programm durch drücken eines Buttons öffnen. Es handelt sich um eine Kalibrierungssoftware für das angeschlossene Touchpanel.


    Ich habe versucht dieses Programm einfach in den ordner var/www zu kopieren und dann einfach über die ip+pfad aufzurufen wie einen normalen Hyperlink. Das klappt aber so einfach nicht. Ich kann mir vorstellen das ich ein script hinterlegen muss welches dann das Programm startet. Nur wie stelle ich sowas an? Hat einer eine idee bzw. einen Ansatz? Google hat mir bisher nicht geholfen.

    Hallo zusammen,


    ich versuche derzeit ein Siemens Touchpanel an meinem Raspberry an laufen zu bekommen. Das Tocuhpanel wird erkannt es gibt auch ganz normal Bild aus wie bei einem normalen Monitor. Der Touch controller hingegen ist nicht kalibriert. Der Curser ist ständig gut 2-5cm vom Finger entfernt.
    Am Windows rechner mit entsprechender Software funktioniert aber auch die Touchfunktion einwandfrei.


    Ich habe nun herausgefunden das ein Touchcontroller im Siemens Touchscreen von der Firma Elo ist und habe mir die Treiber für Linux entsprechend runtergeladen und versucht die Anleitung zu befolgen.


    http://www.elotouch.com/files/…allation-Instructions.txt


    Jedoch scheitert es derzeit daran das ich es nicht hinbekomme "Motif" zu installieren. Für die Funktion des Treibers sind eine folgender Dateien nötig:


    Motif version 3.0 (libXm.so.3)
    Motif version 4.0 (libXm.so.4)


    Wenn ich libmotiv-dev installieren will wird mir vorgeschlagen lesstif2-dev zu installieren weil das Paket anscheind das "alte" libmotiv-dev ersetzt hat. Das Problem ist die lesstif2-dev keine der oben genannten erforderlichen Dateien enthält.


    Ich habe leider nach längeren suchen nichts finden können. Lediglich die standart Befehle um das libmotiv zu installieren. Das hilft mir nun aber nicht weiter, da mir dann immer vorgeschlagen wird lesstif2-dev zu installieren.


    Vielleicht hat ja hie irgendjemand eine idee wie ich es doch noch ans laufen kriege.


    PS: Sorry für den langen Text!

    Hallo zusammen ich suche schon etwas länger habe aber bisher nichts passendes gefunden.


    Ich habe eine PHP-datei in der ich die GPIO's steuern kann. Extern kann ich über die IP+dateiname darauf zugreifen und auch entsprechenend steuern. Nun will ich aber diese PHP-datei mit Midori(von mir aus auch ein anderer Browser) öffnen und damit steuern. Ich habe einen Touchscreen am Raspberry angeschlossen und darüber soll es im nachhinein laufen. Wenn ich mit midori eine PHP Datei öffne werde ich nur gefragt ob ich diese Speichern möchte. Es muss doch möglich sein diese so wie in z.B. Firefox anzeigen zu lassen?


    Danke schonmal für eure Hilfe!