Posts by Tasty

    Hey VeryPrivat,


    Danke für die Antwort, jedoch hab ich eher folgendes Szenario:


    - Windows Computer greift mit VNC auf Raspberry Pi zu
    - Raspberry Pi hat eine spezielle USB Tastatur angeschlossen
    - Diese Tastatur die am Raspberry Pi angeschlossen ist, soll in die VNC Session reingreifen dürfen
    - Das heißt die Tastatur die am Raspberry Pi angeschlossen ist, soll in der neuen angelegten Session (der vnc server erstellt eine virtuelle umgebung) tippen dürfen


    //Edit: Die hohe auslastung kommt dadurch bei mir dass ich firefox-esr starte vermutlich, nicht von x11vnc selbst, wenn ich jedoch den browser über vnc starte und nicht über die gui selbst, dann bleibt die auslastung ziemlich niedrig.


    Danke dir für deine Mühe :)
    Grüße

    Hey,


    Ich suche zurzeit nach einer Möglichkeit eine Tastatur die am Raspberry PI angeschlossen ist - an eine VNC Session (auf dem Raspberry Pi) weiterzuleiten. Ich hatte bereits versucht einfach nur meinen Raspberry Pi 3 in die GUI booten zu lassen und dann per x11vnc diese aufzurufen, aber das frisst knapp 60% der Resourcen oder mehr und lässt den Browser der dann aufgerufen werden soll ziemlich stottern.


    Ich hab grad auch versucht mit xdotool einen bash wrapper zu machen, jedoch wenn ich: DISPLAY=:1 xdotool key "6" mache, dann kriege ich einen Segmentation fault zurück.


    Wie könnte ich das lösen?
    Danke im voraus.

    Vielen Dank, du hast mir nun jetzt wirklich eine menge gezeigt wodrauf es ankommt, ich werde mir ersteinmal mehr Gedanken zum Thema machen. (denn nun weiß ich wenigstens wo ich greifen kann) Und werde mich sicher nochmal melden.

    Inwiefern gesamte Steuerung? Ich wollte eigentlich nur das Bild dann vom Empfänger auf dem Laptop sehen (sieht so aus als würde immersionrc genau das können) und den Quad- / Tricopter steuern, nicht die ganze Logik auf den Laptop verlagern o.Ä.


    Was bräuchte ich nun alles um erstmal die ganzen Teile zusammen zu haben? (besonders Rotorblätter, da es da verschiedenste gibt)

    Hallo Cancriformis,


    Ich hatte eigentlich nur geplant eine FPV Kamera zu haben - alles andere was nicht unbedingt den Preis sprengt, wäre natürlich auch nicht schlecht, wobei ich einen Autopiloten nicht bräuchte, da ich eigentlich das ganze nur vom Laptop steuern und sehen will.


    Das KK Board sieht vielversprechend aus - würde das für die beschriebenen Funktionen ausreichen?

    Hallo,


    Zuersteinmal wusste ich nicht so recht wohin mit meiner Frage, deshalb bitte verschieben, wenn ich mich falsch entschieden habe. :lol:


    Nun zu meiner eigentlichen Frage, ich hab mir ein tricopter mit dem raspberry pi vorgenommen, bin jedoch in dem Thema recht unerfahren, und wollte fragen was ich alles dafür brauchen würde? Bisher hab ich nur rausgelesen dass ich brushless motoren bräuchte und fand folgendes Angebot: http://www.ebay.de/itm/4-2212-…llbau&hash=item5d4e04b760


    Nur sind da keine rotorblätter dabei und wirklich finden konnt ich keine die passen würden. Was ich noch rauslesen konnte war, dass ich irgend controller board bräuchte welcher auf dem raspi sitzen würde und per gpio pins dann die motoren ansteuert - nur welcher wäre der passende und welcher würde ausreichen?


    Vielen Dank schonmal im voraus,
    Mfg Tasty


    kurze Frage: Wie ist der Stand?


    Wirklich viel hat sich nicht getan, den Raspberry pi nutz ich weiter und die Basis vom Auto steht im Schrank. Aber ich denke ich werde das bald wieder zusammenbauen. ;)

    Ich hab grad dieses Thema entdeckt und hab das natürlich direkt ausprobieren wollen, es klappt eigentlich auch alles, nur das reagieren auf nachrichten nicht so wirklich ( http://www.forum-raspberrypi.d…senden?pid=38436#pid38436 ) - soll ich die Datei einzeln starten oder wird sie gestartet nachdem das yowsup-cli mit --listen hört? und muss ich sie irgendwohin verschieben?


    Ich hoffe die Frage wurde nicht schon irgendwo gestellt, denn ich hab noch nicht alle 25 Seiten durch.


    Greetz

    Also ist das auf der Downloadseite aufgeführte Raspbian - die hardfloat version? wodran erkennt man das nachdem die dort soft und hardfloat nicht mehr trennen?

    Hallo,


    Ich wollte grad die Hardfloat variante vom Raspbian ausprobieren, ging dafür auf die offiziele Seite - und sah dort, das es keine hard und softfloat varianten mehr gibt, wo bekommt man denn jetzt das offiziele hardfloat Image her? :s


    Greetz

    Quote


    was hast Du beim Ändern genau gemacht?


    Welche Änderung?


    Jetzt hat der apache-server auch noch den Geist aufgegeben:


    Code
    pi@raspberrypi ~ $ sudo service apache2 start
    [....] Starting web server: apache2apache2: Syntax error on line 271 of /etc/apache2/apache2.conf: Could not open configuration file /etc/phpmyadmin/apache.conf: No such file or directory
    Action 'start' failed.
    The Apache error log may have more information.
     failed!


    Die Logeinträge sehen wie folgt aus:

    Code
    [Sun Sep 29 12:51:13 2013] [error] [client 192.168.0.101] File does not exist: /usr/share/phpmyadmin, referer: http://192.168.0.111/phpmyadmin/
    [Sun Sep 29 12:51:13 2013] [error] [client 192.168.0.101] File does not exist: /usr/share/phpmyadmin, referer: http://192.168.0.111/phpmyadmin/
    [Sun Sep 29 12:51:13 2013] [error] [client 192.168.0.101] File does not exist: /usr/share/phpmyadmin, referer: http://192.168.0.111/phpmyadmin/
    [Sun Sep 29 13:36:23 2013] [notice] caught SIGTERM, shutting down


    Ich hab grad schon danach gegoogelt und hab ein "reinstall phpmyadmin" versucht, dies löste das problem aber leider nicht, ich versuche mal ob ein manueller reinstall was bringt..


    Vorschläge zur Problemslösung sind in der Zeit trotzdem sehr gerne gesehen. :danke_ATDE:


    //Edit: Hab jetzt erstmal phpmyadmin aus der config rauskommentiert.
    //Edit 2: Hab nun phpmyadmin neu installiert, bei der Installation bekam ich den selben error wie vorher, was eigentlich seltsam ist da nachdem ich diesem Link gefolgt war: http://stackoverflow.com/quest…ving-mysql-5-5-completely die neuinstallation von mysql gut klappte, selbst die passwort vergabe.


    [Blocked Image: http://i.imgur.com/gyJvWZ8.png]


    Irgendwie muss es doch Möglich sein dieses Passwort einfach zu reseten?
    [hr]
    Hab es hingekriegt wie genau weiß ich nicht, war wohl eine Kombination aus reinstall von mysql, phpmyadmin und dann noch: http://www.debian-administration.org/articles/442


    Vielen Dank euch trotzdem, ich versuche den Weg nochmal zurückzugehen damit ich vielleicht eine Lösung hierrein posten könnte, bis jetzt ist der Thread aber erledigt.

    Zuersteinmal vielen dank dir für die so schnelle Antwort.


    "Wie hast Du denn Dein "Backup" eingespielt? Ins laufende System vermutlich, oder?"
    Natürlich nicht, zuerst abgeschaltet, sd raus - in den adapter rein, per dd überschrieben und wieder in den raspi. ;)


    Der von dir gepostete Link wurde von mir auch schon versucht, obwohl er dasselbe wie der vorherige Link im Startpost ist.
    Habe gerade aber bemerkt das der SQL überhaupt nichts in der DB ändert:


    Code
    mysql> UPDATE user SET Password=PASSWORD('neuespasswort') WHERE User='root'; FLUSH PRIVILEGES; exit;
    Query OK, 0 rows affected (0.04 sec)
    Rows matched: 0  Changed: 0  Warnings: 0
    Query OK, 0 rows affected (0.00 sec)
    Bye



    Wodran könnte dies liegen?

    Hallo,


    Ich hab soeben ein Backup meines alten Servers auf die SD-Karte des Raspis geschrieben und wollte mich in die mysql-db einloggen, jedoch schlugen jegliche versuche fehl. Ich habe versucht jegliche Lösungsvorschläge mit hilfe von google umzusetzen (z.b purge mysql\*) es neu zu installieren, root password zu resetten (http://ubuntu.flowconsult.at/e…ange-reset-root-password/), es schlug einfach alles fehl, ich bekomme immernoch bei der eingabe von: "mysql -u root -p" und danach des passworts immer wieder: "ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)"


    Wie kann ich dies lösen?, ich bin schon am ende der sinnvollen google ergebnisse und meiner rumprobiererei angekommen..
    Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen, da es sehr schade wäre alles wieder neu aufsetzen zu müssen nur weil die mysql-db probleme macht.


    //Edit: Der Einzige fortschritt bisher war das ich nun den mysql server starten und stoppen kann.


    Greetz Tasty

    Ich konnte bis heute nicht herausfinden wo das Raspi-Config sein soll in Moebius? weder raspi-setup noch raspi-config werden gefunden.