Posts by BBfish

    Hi,
    ich hab wieder weiter getestet
    Das Verhalten bei den verschiedenen Images konnte ich nicht mehr reproduzieren :blush:
    Hatte evlt. schon nen kaffee zu viel ;)


    Warum das raspbmc-alltouch.sh bei mir nicht funktioniert liegt daran dass die Eventnummer nicht richtig gespeichert wird. Ich habe die Variable im Script durch meine Eventnummer ersetzt und jetzt komme ich auch bei der re-kalibrierung wieder zu dem Kalibrier-Bildschirm des Touchpanels.


    An der Tatsache dass ich auch nach der Kalibrierung immer nur den Zeiger unten rechts sehe wenn ich den Touch links oben betätige ist geblieben.
    Ich habe mit Evtest beim unimapper die Positionen des Touch mal ausgelesen.


    bei mir ist links oben X900 / Y 500 rechts oben x1900 / y 500
    rechts unten X900 / Y 1060 rechts oben x1900 / y 1060


    Das kann ich auslesen, aber das passt net zu der Anzeige die ich beim raspbmc-alltouch angezeigt bekomme.


    Top left : X = 150 Y = 246
    Took 3 samples...
    Top right : X = 1903 Y = 251
    Took 2 samples...
    Bot right : X = 1913 Y = 1804
    Took 2 samples...
    Bot left : X = 141 Y = 1820
    Took 4 samples...
    Center : X = 1022 Y = 1032
    -25.612671 0.524236 -0.000145
    -30.600403 0.001009 0.319780
    Calibration constants: -1678552 34356 -9 -2005428 66 20957 65536


    Die Werte im etc/pointercal schauen so aus :
    34356 -9 -1678552 66 20957 -2005428 65536 1024 600 0


    Das ist noch die Augabe von EVtest für den unimapper
    Input device name: "uimapper - touchscreen"
    Supported events:
    Event type 0 (EV_SYN)
    Event type 1 (EV_KEY)
    Event code 106 (KEY_RIGHT)
    Event code 273 (BTN_RIGHT)
    Event code 320 (BTN_TOOL_PEN)
    Event code 330 (BTN_TOUCH)
    Event type 3 (EV_ABS)
    Event code 0 (ABS_X)
    Value 950
    Min 0
    Max 2047
    Event code 1 (ABS_Y)
    Value 529
    Min 0
    Max 2047
    Event type 4 (EV_MSC)
    Event code 4 (MSC_SCAN)



    :s:s:s:s
    Grüße,
    BBfish

    Hi zusammen,
    ich kämpfe auch mit der Einstellung des Touch´s
    Nach dem ich es endlich einmal geschafft habe den Kalibrierdurchlauf beim ersten Aufruf von dem "raspbmc-alltouch.sh" zu durchlaufen habe ich den Effekt dass der Touch-Zeiger nur sichtbar ist, wenn mein finger in dem linken oberen viertel des Bildschirms ist.
    Dann kann ich den Zeiger auch verschieben
    Ein verändern der Auflösung in der /etc/pointercal hat auch nix bewirkt.
    (jedes mal einen reboot - muss man zum Übernehmen mehr ausführen ?)


    da kann ich an der Auflösung rumspielen hat aber habe keinen Effekt gezeigt
    34076 -198 -1039840 41 21133 -2212072 65536 2048 1200 0
    org. Eintrag:
    34076 -198 -1039840 41 21133 -2212072 65536 1024 600 0


    Einen Dank an Norschulz und Schlump, super Beschreibung :danke_ATDE:


    bei dem skript kommt bei mir immer die Fehlermeldung


    Syntax error: "fi" unexpected (expecting "then")


    Wenn ich das raspbmc-alltouch.sh aus der Beschreibung ein 2tes mal aufrufe, wird XBMC beendet, einen Moment ist dunkel und dann startet XBMC wieder ganz normal.


    Hat jemand eine Idee :helpnew:



    Für alle anderen Kämpfer als info:
    Bei mir ist am Anfang das "raspbmc-alltouch.sh" nur gelaufen wenn ich die Dateien ein 2tes mal geladen hatte. Also 2x
    wget --no-check-certificate https://raw.githubusercontent.…aster/raspbmc-alltouch.sh
    ausgeführt und dann die
    sudo sh raspbmc-alltouch.sh.1 gestarte habt,
    - das Problem hatte nur ich mit der installation über raspbmc-win32 installer. (mehrfach ausprobiert)
    Die aktuell Installation ist jetzt bei mir das raspbmc-2014-11-24.img über den Win32DiskImager



    Grüße BBfish

    Hi Feuerreader,
    welches Format haben deine Filme ?
    Kannst Du sie von Platte / Stick abspielen oder funzt´z da auch nicht ??
    Ich habe bei XBMC das Format von meinen Filmen noch eintragen müssen


    Grüsse
    BBfish

    Hi Mike,
    ich habe die code etzt ausprobiert, es ist so, dass wirklich nur 1code eingetragen werden muss.
    decode_MPG2=0x12345678:idea:
    ebenso für den WVC1 code.
    In der Mail von der Rasp. Foundation waren die Zeilen die einzugeben sind so angegeben
    decode_MPG2=0x12345678,0x12345678
    decode_WVC1=0x12345678,0x12345678


    Nach dem ich a 2 Codes gekauft habe - ist mir das etzt klar, eine bessere Zuordnung zu welcher Ser. der Code jeweils gehört wäre aber auch nicht verkehrt gewesen.:dodgy:
    Hab natürlich die Codes erst in den "falschen" Pi geladen, und dann noch doppelt :blush:


    vielen Dank für die Hilfe.
    Grüße BB



    Kennst Du eine Lösung für das DMAX Problem ?
    Ton wird abgespielt, der Bildschirm wird geschwärzt, aber kein Bild kommt.:huh:

    Hi Mike1304,
    ich hab gestern noch einiges gemacht, auch nur einen code einzutragen klappt auch nicht, werd später mal nur den anderen der beiden codes eintragen.
    Ich kämpfe gerade mit einer neuen Baustelle, hatte nach dem ich eh einiges im System rumgewerkelt hatte hab ich mir das xbmc neu installiert, hänge jetzt gerade beim Update auf rev. 12.0 -rc3. - klappt irgendwie nicht .
    Das System erkennt momentan nur 248mB ram und weigert sich standhaft den Eintrag der IP anzuerkennen.
    So wie´ s ausschaut werden die Raspbmc Settings nicht übernommen.
    Es kann also noch etwas dauern bis ich wieder den Stand von vorgestern habe :-/


    Gruß
    BB

    Danke für die Hilfe,
    hier sind die Config-files
    Config.txt ist die aus xbmc - eingegeben über die Raspbmc Settings - addon steht in Verzeichniss /boot
    Config2.txt ist aus LXDE - da hab ich´s manuell eingetragen - steht im /Verzeichniss in der Boot Partition
    aber bei beiden kommt immer MPG disable bei der Abfrage.


    - aber mit dem Abspielen von .TS Files und VOB´s haben die Codecs zu tun ?



    Config.txt
    arm_freq=800
    force_turbo=1
    disable_overscan=1
    decode_MPG2=0x12345678,0x12345678
    decode_WVC1=0x12345678,0x12345678
    gpu_mem_256=128
    gpu_mem_512=256



    Config2.txt



    disable_overscan=1


    # gekaufte Codes
    decode_MPG2=0x12345678,0x12345678
    decode_WVC1=0x12345678,0x12345678


    ---------------------------------------------------
    HEIDERZACKEN -
    - grad hab ich noch mal LXDE gestartet, da kommt bei der Abfrage jetzt "enabled" raus -
    da hab ich aber heute morgen ein update gemacht ?
    bei xbmc ist noch disabled

    Hi,
    ich habe mir die Codes gekauft, habe sie in der config eingetragen.
    ausprobiert uber die Raspbmc Settings und auch man. in der Config.txt.
    Wenn ich die Codes auf Aktivierung abfrage wir nur disable ausgegeben.
    Ich benutze Raspbmc habe es aber auch schon bei Openelc ausprobiert.
    gleiches Ergebnis.


    Weiter kann ich einige Videos zB. bei DMAX AmericanChopper nicht öffnen, es wird nur der Ton abgespielt und der Hintergrund wechselt auf etwas dunkler.
    Hängt das mit den Codes zusammen oder sind es 2 Baustellen
    :huh:


    Hat jemand eine Idee ?

    Hallo zusammen,
    hab noch 2 Adapter die auch funktionieren.


    Siemens Gigaset USB-Stick 54
    und
    MSI US54SE


    beide ohne Probleme sofort unter XBMC erkannt und mit WIFI Plugin verwendbar


    Siemens Gigaset USB-Stick 108 funktioniert nicht


    Grüße,
    BBfish