Posts by greySwan

    aber für die portweiterleitung müsste der netzwerk-admin das für mich einstellen. oder?
    es ist also definitiv nicht möglich das ich ganz ohne routerzugriff ne festplatte im netz freigebe?

    Wohl eher ein Problem mit Drag'n'Drop :D
    Lad dir mal das Programm Discimager von CHIP.de o.ä.
    weil das image ja gewissermaßen noch entpackt werden muss

    Hallo,


    ich stehe vor folgendem Problem:
    zur Zeit läuft mein RasPi als ftp server bei mir zu hause und ich kann von wo immer ich will über die global IP meines Routers auf die daten zugreifen. Soweit so gut.
    Ich ziehe nächsten Monat aber in ein Wohnheim in Kiel, wo ich nurnoch über einen zentralen Router, auf welchen ich keinen admin zugriff habe, ins internet komme.
    Gibt es da eine Möglichkeit ausser UMTS etc. den Server verfügbar zu machen?

    also der befehl sudo halt hat funktioniert.
    aber es gab noch einen untreschied:
    wenn ich shutdown eingegeben hatte kam die nachricht :"system ist going down for maintenance NOW"
    jetzt kam:"...for halt NOW"


    gibt es eine möglichkeit das zu reparieren, das shutdown wieder funktioniert?

    danke für den tip. aber was bewirkt das?


    werde es nachher mal ausprobieren da bei mir grade das upgrade von 87 paketen läuft und noch etwas dauert..

    Ich habe seit ein paar tagen das Problem, dass wenn ich den raspi über die konsole ausschalten will, er zwar die meisten prozesse beendet, dann aber die Aufforderung kommt entweder das root passwort einzugeben ( das ich nicht habe weil es keinen root benutzer gibt) oder Ctrl + D zu drücken. wen ich dann Ctrl und D drücke läd er einfach alle prozesse wieder, soll heisen fährt hoch..


    Was passiert da??

    Also gelöst aber ganz seltsam..
    hatte bis grade kein PW an meinem laptop gesetzt und hatte auch schon versucht vom RasPi nur mit dem benutzer und ohne PW -da ja keins gesetzt war- auf dem laptop anzumelden = ging nicht!
    hab dan mal spasshalber nen PW gesetzt und mich mit dem angemeldet und es ging. is halt so.


    weiter das Problem mit der box:
    vom pc komm ich ja drauf, d.h. es muss schon ein benutzer vorhanden sein. wenn ich aber vom pi drauf zugreifen will kann ich garkeinen benutzer auswählen da sofort die fehlermeldung kommt.


    in der "Anmeldeinformationsverwaltung" hab ich übrigens nur die infos für Den Raspi und den q-nap server gefunden.


    -------
    OT:
    kannman das unter windows iwie ausschalten, das der über netzwerk ne abfrage macht?

    Der laptop läuft unter Win7 und damit komme ich ja ganz einfaxh auf die FP and der fritzbox. da muss ich keinen benutzer und kein PW eingeben nur unter Netzwerk FRITZ!NAS auswählen. wird da als ganz normaler netzwerpc angezeigt.


    EDIT:
    Hab grade nochmal etwas rumprobiert:
    Im grafischen explorer auf dem RPI:
    Wenn ich in der netzwerkumgebung meinen Laptop auswähle will er Login und PW haben. ich hab aber keine ahnung was das sein könnte.
    Wenn ich auf den fritz.nas zugreifen will kommt sofort die fehlermeldung OHNE Abfrage.


    Ich komm garnichtmehr klar :s

    Also da stellt sich mir noch folgendes Problem: Ich wohne noch zu hause, die fritzbox steht bei meinem vater, der hat das PW und ist z.Zt. nicht da.
    wie kann ich denn den Benutzer Pi einrichten?

    Quote

    Sind auf dem Laptop und dem Raspi dieselben user mit denselben Passwörtern eingerichtet?


    Weis ich nicht. Ich habe auf dem RasPI nur den standart User "Pi" und auf dem PC auch nur einen User mit Admin Rechten. In wiefern ist es wichtig die gleichen benutzer zu haben.


    Quote

    Bislang gab es nur den ftpuser, jetzt kann man eigene User-Namen vergeben.


    Was ist das? habe davon noch nie gehört. wo ist dieser User eingerichtet?

    Quote

    Testen kann man am Besten auf der Konsole (z.B. mit lxterminal):



    smbclient -N -L fritz.box


    funktioniert und es kommen besagte infos


    Quote

    smbclient -L laptop-name -U bekannter_name_auf_dem_laptop


    wenn ich das eingebe kommt die PW-Abfrage aber dann: Error returning browse list: NT_STATUS_ACCESS_DENIED



    wenn ich das mache kommt zwar auch die PW-Abfrage aber dann der Fehler: Session setup failed:NT_STATUS_LOGON_FAILURE


    wei kann das sein wenn der zugrif vom laptop einfach so klappt?

    ich würde mal probieren am fernseher die bildeinstellung zu ändern. bei meinem samsung gibts auf der FB ne taste "P.MODE" vo ich von 4:3, 16:9 etc. umschalten kann. probier das mal.

    Folgendes Problem kommt mir zwar ziemlich primitiv vor aber ich komm zum Verrecken nicht weiter:


    ich habe an meiner fritzbox 7390 eine 500GB Festplatte als NAS hängen. Komme vom Windowsexplorer am laptop auch drauf, genauso wie über die weboberfläche via fritz.nas sowohl vom laptop als auch vom raspi. Was nicht geht ist, dass ich vom grfischen explorer, wo mir unter netzwerk FRITZ!NAS angezeigt wird darauch zuzugreifen. Beim draufklicken kommt immer: "Empfangen der Speicherliste vom Server ist gescheitert" und nachdem ich das bestätigt hab kommt "Der angegebene Ort ist nicht eingehängt", die 2te meldung kommt auch wenn ich auf den laptop vom Pi aus zugreifen will.
    Ich weis nicht ob es relevant ist das ich webmin installiert habe und das auch super läuft, ich also vom laptop(Win7) den raspi sehe.
    Hoffe das war soweit verständlich ;)

    Hast du schon das Workaround von Iluminus probiert? danach hats bei mir geklappt.


    Wird der drucker unter iOS garnicht angezeigt oder wird nur nicht gedruckt?