Turrican2k Schüler

  • 38
  • Mitglied seit 9. September 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
80
Erhaltene Likes
1
Punkte
326
Profil-Aufrufe
268
  • Hi. Ich wollte Dich fragen wie Du das Problem jetzt genau gelöst hast,d ass du vom PI auf Laufwerke anderer PCs im Heimnetzwerk zugreifen kannst. Ich stehe gerade vor der selben Herausforderung. Ich möchte den Raspberry als Plex Medienserver nutzen und möchte eine Bibliothek erstellen die auf meiner Apple Time Capsule liegt. Die kann ich problemlos von überall mittels Samba ansteuern. Wenn ich z.B. unter dem Macbook die Plex Datenbank Erstzelle, dann zeigt Plex mir die Time Capsule und ich kann Sie auswählen. bei dem Raspberry wird mir das jedoch nicht angezeigt und ich weiß nicht wie ich das hinbekomme. Die Time Capsule ist ein NAS und muss im Raspberry also zur Verfügung gestellt werden bezh. angesprochen erden. Also so wie du auch dienen anderen PC vom Raspberry sehen wolltest. W#re tolle wenn du mir widert helfen kannst. Ich finde im netzt wie du auch schon geschrieben hast immer nur den andern weg zum Raspberry

    • Ich weiss nicht mehr ob ich das ueberhaupt noch geloest hatte, aber ich werde wohl bald wieder damit konfrontiert weil ich mein Raspbian neu einrichte. Auf jeden Fall sollte man erstmal sicherstellen ob auch der entsprechende Windows-Ordner auch vernuenftig im Netzwerk freigegeben wurde, ggf. mit einem anderen Win-PC testen. Das sollte aber nicht so schwer sein, ich wuerde auch erstmal den Ordner so freigeben das er nicht Passwort-geschuetzt ist!

    • Ich hab es bereits gelöst. Aber danke für die Hilfe:


      Vom Raspberry auf ein NAS Festplatte zugreifen.